Das RKI springt, wenn das Pharmakartell pfeift? Genesenenstatus wird klammheimlich auf 3 Monate reduziert…!

…und Klabauterbach warnt mal wieder zum gefühlten zehntausensten Mal, diese degenerierte Luftnummer?!! #FCKLauterbach DIE WAHRHEIT STEHT FÜR SICH WIE EIN FELS IN DER BRANDUNG…nur die LÜGE muss von diversen vom Pharmakartell „gesponserten“ Politkomparsen und deren bezahlte Schwurbler aus der „Wissenschaft“ schmackhaft gemacht werden…!!! Zum Glück gibt es noch die «anderen Anthroposophen» wie der Schweizer Demeter-Verband, […]

Dr. Hodkinson spricht Klartext: AN ALLE, DIE NOCH DEN MAINSTREAM NARRATIVEN GLAUBEN UND SICH FURCHTBAR VOR DEN RECHTEN VERSCHWÖRERN AUF TELEGRAM FÜRCHTEN…: DIE SCHLIMMSTEN VERSCHWÖRER UND SCHWURBLER SITZEN IN DER SOGENANNTEN BUND-ReGIERung…oder werden von ihr bezahlt!

Anmerkung der Redaktion: Die schlimmsten und mit ganz offensichtlich vorsätzlich gefälschten Zahlen völlig an den Haaren herbei gezogenen Verschwörungstheorien werden täglich über die Mainstream-Sender wie ARD, ZDF, N-TV und WELT-TV mit Hilfe von bei den Bilderbergern gecasteten und hochgradig korrumpierten Politdarstellern, so genannten Wissenschaftlern wie Dr. med. Drosten (ohne je gesichtete Doktorarbeit), Tierveterinär Wieler (Vorsitzender […]

SARS-CoV-2 ist kein „real“ existierendes aus dem Labor gezüchtetes Virus, welches dem Labor entwichen sein soll…!

Ehrlich gesagt: So viel TUMBES GESCHWURBEL wie heute am 14.1.2022 in der Bundespressekonferenz von Nichtdoktor Drosten, Tierveterinär Wieler und Gesundheitsmanager Lauterbach hat man selten gehört…wer das noch ernst nimmt, hat leider komplett die Kontrolle über sein Leben verloren und kann einpacken! ‼️ ROT-GRÜN IST DER ENDGÜLTIGE UNTERGANG DEUTSCHLANDS…NACH 16 JAHREN MEHRKILL!‼️ Wer sich die letzten […]

‼️ GEDANKEN ZUR PLANDEMIE…! ‼️

Die „Causa Drosten“ – Rechtsbeugung, Verfolgungsvereitelung und Begünstigung…! Die BundesreGIERung forciert jetzt MASSIV die weiterhin völlig unsinnige PCR-Testerei und jongliert und manipuliert wieder mal mit unbewiesenen Inzidenzzahlen, obwohl dieser PCR-TEST von einem so genannten DOKTOR? namens Drosten (übrigens OHNE NACHWEISBAREM DOKTORTITEL…seine Dissertation ist und bleibt verschwunden s.u. !) ohne ein dringend dafür erforderliches VIRUS-ISOLAT des […]

Die britische Regierung räumt ein, dass Impfstoffe das natürliche Immunsystem derjenigen geschädigt haben, die doppelt geimpft wurden…!

Booooommmmm💥
Die britische Regierung räumt ein, dass Impfstoffe das natürliche Immunsystem derjenigen geschädigt haben, die doppelt geimpft wurden…!

Die britische Regierung hat zugegeben, dass man nach einer Doppelimpfung nie wieder in der Lage sein wird, eine vollständige natürliche Immunität gegen Covid-Varianten – oder möglicherweise gegen jedes andere Virus – zu erwerben. Sehen wir also zu, wie die „echte“ Pandemie jetzt beginnt! In seinem „COVID-19 Vaccine Surveillance Report“ (COVID-19-Impfstoff-Überwachungsbericht) der Woche 42 räumt das britische Gesundheitsministerium auf Seite 23 ein, dass „die N-Antikörperspiegel bei Personen, die sich nach zwei Impfdosen infizieren, niedriger zu sein scheinen“. Weiter heißt es, dass dieser Rückgang der Antikörper im Wesentlichen dauerhaft ist. Was soll das bedeuten? Wir wissen, dass Impfstoffe eine Infektion oder die Übertragung des Virus nicht verhindern (tatsächlich zeigt der Bericht an anderer Stelle, dass geimpfte Erwachsene heute viel häufiger infiziert sind als ungeimpfte). Die Briten stellen nun fest, dass der Impfstoff die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigt, nach der Infektion Antikörper nicht nur gegen das Spike-Protein, sondern auch gegen andere Teile des Virus zu bilden. Insbesondere scheinen geimpfte Personen keine Antikörper gegen das Nukleokapsidprotein, die Hülle des Virus, zu bilden, das bei ungeimpften Personen ein entscheidender Teil der Reaktion ist. Langfristig sind die Geimpften viel anfälliger für Mutationen des Spike-Proteins, selbst wenn sie bereits einmal oder mehrmals infiziert und geheilt wurden. Ungeimpfte hingegen erlangen eine dauerhafte, wenn nicht gar permanente Immunität gegen alle Stämme des angeblichen Virus, nachdem sie sich einmal auf natürlichem Wege mit ihm infiziert haben.

Quelle: https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/1027511/Vaccine-surveillance-report-week-42.pdf

Die ersten Versicherungsgesellschaften machen einen Rückzieher, weil eine riesige Welle von Forderungen auf sie zukommt. Anthony Fauci bestätigt, dass der PCR-Test keine Lebendviren nachweisen kann. Anthony Fauci bestätigt, dass weder der Antigentest noch der PCR-Test sagen kann, ob jemand ansteckend ist oder nicht!!! Damit sind alle Grundlagen der sogenannten Pandemie entkräftet. Der PCR-Test war der einzige Hinweis auf eine Pandemie. Ohne PCR-TEST keine Pandemie Für alle Pressemitarbeiter, Ärzte, Anwälte, Staatsanwälte usw. DIES ist der letzte Schlüssel, der ultimative Beweis, dass die Maßnahmen alle sofort aufgehoben werden müssen.
BITTE TEILEN!

t.

Wer Impfschäden erlitten hat, kann den Staat verklagen, als Opfer anerkannt zu werden gleicht jedoch einem Lotteriegewinn…! Die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs bei Kindern liegt laut Streeck also bei 0,0009%!

Die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs bei Kindern liegt laut Streeck also bei 0,0009%‼️

Diese Aussage sollte eigentlich alle Eltern wach rütteln, die ihre Kinder vor etwas schützen möchten, was sie mit recht hoher Wahrscheinlichkeit ohnehin nicht bekommen würden.

Von eventuellen Nebenwirkungen und Impfschäden, die der noch immer nicht regulär zugelassene vermeintliche Impfstoff verursacht, ganz zu schweigen.

⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️
https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Scholz-muss-Impfpflicht-zur-Chefsache-machen-article23052835.html

♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️
Abonniert unseren Kanal
t.me/Wirsindvielmehr
♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️

Vorweg: Ich habe zwar keinen Impfschaden, aber die bittere Verhöhnung des Opfers durch Ärzte verordnete Nebenwirkungsvergiftung habe ich selbst erlebt und sind im Salomablog in den Anfangs Jahren mit meiner Umwelterkrankung MCS ( T78,4 Vergiftung des Körpers durch äußere Ursachen ) und daraus entstandenen 11 Diagnosen nach zu lesen! Meiner Meinung bzw. Erfahrung nach bekommt niemand Hilfe von der Schulmedizin und auch nicht vom Staat, denn man hat die Eigenverantwortung über sich selbst mit einer Unterschrift fürs Impfen einfach anderen Menschen oder Ärzten überlassen, in einfachen Worten – leider – selbst schuld! Das sind harte Worte, aber ich kann nur das wiedergeben was ich selbst erlebt habe. Inklusive und ausnahmslos alle anderen Umwelt Erkrankten, die Todkrank und Hilflos einfach ihrem Schicksal überlassen werden!!! Am besten man lässt sich erst gar nicht versuchen……

Mehr zum Thema:

Jesus – Die Versuchung in der Wüste https://salomablog.wordpress.com/2021/12/10/jesus-die-versuchung-in-der-wuste/

Die einzigste Möglichkeit die besteht, kehrt um und tut Buße – bekehrt euch, dass eure Sünden getilgt werden… Das habe ich auch getan und Gott in Jesus Christus hat mir geholfen! Ist man bei Gott angekommen, kann der Mensch die größten Vergiftungen aller Zeiten besiegen, ich bin das beste Beispiel dafür.

Agape https://salomablog.wordpress.com/2020/03/29/agape/

Gisela Inge Saloma

Wer Impfschäden erlitten hat, kann den Staat verklagen — als Opfer anerkannt zu werden, gleicht jedoch einem Lotteriegewinn.

von Beate Bahner

Exklusivabdruck aus „Corona-Impfung“.

Beate Bahner setzte sich im April 2020 als eine der ersten Anwältinnen eindeutig und mit juristischen Argumenten gegen die Corona-Maßnahmen zur Wehr. Die Fachanwältin für Medizinrecht provozierte dadurch durchaus ungnädige Reaktionen der Staatsmacht.

Die Popularität, die sie damals gewann, führte dazu, dass sehr viel Corona-Elend auf dem Schreibtisch ihrer Anwaltskanzlei landete.

In diesem vierten Teil einer kleinen Reihe mit Buchauszügen aus ihrem Spiegel-Bestseller „Corona-Impfung: Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten“ legt die Juristin dar, dass Geschädigte gegenüber Ärzten und Staat durchaus Rechte haben — tatsächlich auch Recht zu bekommen steht allerdings auf einem ganz anderen Blatt.

Die angebliche Unterstützung des Staates

Jeder Impfgeschädigte kann einen Entschädigungsanspruch gegen den Staat geltend machen — und zwar unabhängig davon, ob er auch persönlich gegen den impfenden Arzt auf Zahlung von Schadensersatz und Schmerzensgeld im Wege einer Arzthaftungsklage zivilrechtlich vorgeht (1).

Für Impfschäden gelten die Regelungen des sozialen Entschädigungsrechts. Wer durch eine öffentlich empfohlene Schutzimpfung einen Impfschaden erlitten hat, erhält auf Antrag eine sogenannte Versorgung nach dem Bundesversorgungsgesetz. Dies ist in § 60 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) ausdrücklich geregelt.

Die dort zugesicherten Entschädigungsleistungen sollen die Akzeptanz der Schutzimpfung erhöhen. Dieser Entschädigung liegt der sogenannte Aufopferungsgedanke zugrunde, sie wurde erstmals 1961 in Zusammenhang mit der Impfpflicht gegen Pocken gesetzlich geregelt.

Denn die Pockenimpfung ging mit einer erheblichen Zahl von schweren und nicht selten bleibenden Gesundheitsschäden einher.

Die Ausrottung der Pocken konnte zum damaligen Zeitpunkt (angeblich) nur um den Preis von Impfschäden erreicht werden. Weil der durch die Pockenimpfung Geschädigte sich für die Gesundheit der Allgemeinheit „aufgeopfert“ hatte, sollte er als Entschädigung eine Versorgung durch die Allgemeinheit wegen des Impfschadens erhalten (2).

Die Entschädigung wurde mit der Pockenimpfung eingeführt, da diese eine erhebliche Zahl von schweren und nicht selten bleibenden Gesundheitsschäden verursachte.

Tatsächlich wurde die Pockenkrankheit durch die Impfung nicht etwa reduziert, im Gegenteil: Hatte England im Jahr 1853, bevor die Pockenimpfung dort Pflicht wurde, etwa 2 Pockentodesfälle je 100.000 Einwohner zu verzeichnen, so gab es 20 Jahre später — trotz oder wegen der Impfung — dort fünfmal so viele Todesfälle durch die Pocken.

Im Jahr 1928 bestätigte ein Beitrag in der renommierten Fachzeitschrift British Medical Journal, dass das Risiko, an Pocken zu sterben, für die Geimpften fünfmal so hoch war wie für die Ungeimpften (3).

Die sogenannte Aufopferung des Individuums für die Allgemeinheit forderte also schon vor über 150 Jahren einen sehr hohen tödlichen Tribut.

Nach Einführung der Pockenimpfung verstarben in England fünfmal so viele Menschen an Pocken.

Der Patient kann also sowohl den Arzt in Anspruch nehmen als auch direkt beim Staat eine Entschädigung wegen eines Impfschadens beantragen.

Dies ergibt sich auch aus § 63 Abs. 2 IfSG, wonach ein Schadensersatzanspruch gegen den Staat aus den Grundsätzen der fahrlässigen Amtspflichtverletzung nach § 839 BGB den Versorgungsanspruch nach § 60 IfSG nicht ausschließt. Dasselbe gilt auch für Arzthaftungsklagen gegen den Arzt.

Allerdings kann eine (eventuelle) finanzielle Entschädigung für eine möglicherweise lebenslange gesundheitliche Beeinträchtigung niemals den tatsächlichen Schaden und den Schmerz der Betroffenen lindern.

Denn Gesundheit ist das höchste Gut — sie ist durch nichts aufzuwiegen, und ganz sicherlich nicht durch eine kleine Rentenzahlung und die Übernahme der Behandlungskosten. Vor allem wird es sich am Ende dieses Kapitels zeigen, dass die Chance, überhaupt eine entsprechende Entschädigung zu erhalten, nach einem meist jahrelangen mühsamen Kampf enorm gering ist.

Ein eventueller Entschädigungsanspruch gegen den Staat schließt die Arzthaftungsansprüche gegen den Arzt persönlich nicht aus.

Die Beurteilung, ob eine im zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung eingetretene gesundheitliche Schädigung durch die Impfung verursacht wurde, ist Aufgabe des Versorgungsamtes im jeweiligen Bundesland. Gegen eine ablehnende Entscheidung des Versorgungsamtes ist der Rechtsweg zu den Sozialgerichten möglich.

Der Versorgungsanspruch nach § 60 IfSG

Nach § 60 Abs. 1 S. 1 IfSG besteht bei einem Impfschaden auf Antrag ein Anspruch auf Versorgung, wenn der Schaden durch eine Schutzimpfung oder eine andere prophylaktische Maßnahme verursacht wurde. Ein Impfschaden ist nach der Definition des § 2 Nr. 11 IfSG:

(…) die gesundheitliche und wirtschaftliche Folge einer über das übliche Ausmaß einer Impfreaktion hinausgehenden gesundheitlichen Schädigung durch die Schutzimpfung; ein Impfschaden liegt auch vor, wenn mit vermehrungsfähigen Erregern geimpft wurde und eine andere als die geimpfte Person geschädigt wurde.

Nach § 1 Coronavirus-Impfverordnung (4) haben alle Personen in Deutschland einen Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 und sind daher — bei Vorliegen aller weiteren Voraussetzungen eines Entschädigungsanspruchs — grundsätzlich anspruchsberechtigt nach § 60 IfSG.

Angesichts dieser klaren Regelung kommt es auch nicht darauf an, ob eine Landesbehörde oder die STIKO eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen haben.

Diese Empfehlung wirkt sich bei der Corona-Impfung nur im Hinblick auf eine Priorisierung im Falle eines Impfstoffmangels aus, der ja schon seit Monaten nicht mehr vorliegt.

§ 60 IfSG gilt auch für Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren, für die die STIKO keine generelle Impfempfehlung ausgesprochen hat. Diese Impfungen sind ebenfalls nach der Coronavirus-Impfverordnung zulässig (5).

Laut einer Stellungnahme des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) übernimmt der Bund potenzielle Versorgungsansprüche der Patienten auch bei den ab September 2021 möglichen Auffrischimpfungen, vorausgesetzt die ärztlichen Sorgfaltspflichten bei der Aufklärung und Verabreichung des Impfstoffs werden beachtet (6).

Art und Umfang der Entschädigung

Der Inhalt des Versorgungsanspruchs richtet sich gemäß § 60 Abs. 1 S. 1 IfSG grundsätzlich nach den Vorschriften des Bundesversorgungsgesetzes (BVG) (7).

Der Begriff „Entschädigung“ oder „Schadensersatz“ wird nicht verwendet, es handelt sich vielmehr um einen sogenannten „Versorgungsanspruch wegen der gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen der Schädigung durch die Impfung“. Ein Schmerzensgeld ist — anders als beim Arzthaftungsanspruch — ausdrücklich nicht vorgesehen.

Die Versorgung beinhaltet in Abhängigkeit vom festgestellten Grad der Schädigungsfolge (GdS):

  • einkommensunabhängige Leistungen, wie Grundrente, Pflegezulage, Kleiderverschleißzulage, Schwerstbeschädigtenzulage, und
  • einkommensabhängige Leistungen, wie Ausgleichsrente, Ehegattenzuschlag, Berufsschadensausgleich (8).

Geregelt ist auch die Hinterbliebenenversorgung für Witwen, Witwer, Waisen und Eltern. Es besteht weiterhin die Möglichkeit der Übernahme von Kosten bei schädigungsbedingter Pflegebedürftigkeit und bei Heimaufenthalt sowie der Zahlung von Sterbe- und Bestattungsgeld.

Weitere Leistungen sind Heil- und Krankenbehandlung, Fürsorge (Kriegsopferfürsorge) und Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln.

Dem Geschädigten sind im Rahmen der Heilbehandlung auch heilpädagogische Behandlung, heilgymnastische und bewegungstherapeutische Übungen zu gewähren, wenn diese bei der Heilbehandlung notwendig sind (vgl. § 62 IfSG).

Die „Versorgungsansprüche“ sind in detailreichen Vorschriften in §§ 9 ff. Bundesversorgungsgesetz geregelt. Erfahrungsgemäß muss um fast jede Position erbittert gekämpft werden.

Voraussetzung ist allerdings, dass im Falle einer Impfung ein Impfschaden überhaupt anerkannt wird. Sodann muss der Grad der Schädigungsfolge festgestellt werden, damit überhaupt erst die Voraussetzungen für mögliche Versorgungsansprüche erfüllt sind.

Erste Schritte bei Verdacht auf Impfschaden

Melden Sie Ihren Verdacht dem impfenden Arzt, dem zuständigen Gesundheitsamt und/oder dem Landesversorgungsamt Ihres Bundeslandes (9). Ausreichend ist dabei die Mitteilung an die entsprechende Stelle, dass Sie einen Impfschaden vermuten und diesen überprüfen lassen möchten.

  • Schreiben Sie alle Reaktionen auf, die Sie im Zusammenhang einer Impfung sehen.
  • Sichern Sie Ihr Impfbuch (oder Impfpass), eventuelle Arztbriefe und Krankenhausberichte.
  • Sofern Sie Zeugen für Reaktionen haben, sollen auch diese ihre Beobachtungen aufschreiben.
  • Führen Sie Tagebuch. Alles, was von Ihrem bisherigen Gesundheitszustand abweicht, könnte wichtig sein. Wichtig ist grundsätzlich der zeitliche Zusammenhang.

Wenden Sie sich an einen Experten, zum Beispiel an einen auf das Impfrecht spezialisierten Anwalt oder an einen der Verbände, die eventuell weitere Empfehlungen zur Unterstützung aussprechen können. Nachfolgend finden sich beispielhaft einige Vereine, Verbände und weiterführende Homepages:

Einleitung des Verfahrens

Nach der Meldung des Impfschadens durch den Arzt oder den Geschädigten muss der Impfgeschädigte einen schriftlichen Antrag stellen. Zuständig hierfür sind die jeweiligen Versorgungsämter der Länder (§ 64 Abs. 1 IfSG).

Die konkret zuständigen Behörden können im Internet oder bei den Gesundheitsämtern erfragt werden. Mit dem Antrag wird automatisch ein Verfahren eingeleitet.

Dem Antrag sind verschiedene Unterlagen beizufügen, insbesondere Nachweise über die Verabreichung der Corona-Impfung, also der Impfausweis und die nachfolgenden Behandlungsunterlagen.

Das Versorgungsamt beauftragt sodann einen oder auch mehrere Gutachter, die den Antrag, den behaupteten Schaden und insbesondere die Kausalität zwischen Schaden und Impfung prüfen (und im Zweifel ablehnen).

Auf die Wahl des Gutachters besteht in der Regel kein Einfluss, obwohl versucht werden kann, einen solchen vorzuschlagen. Ein sehr kostspieliges, privat in Auftrag gegebenes Gutachten ist erst dann zu empfehlen, wenn der Antrag abgelehnt wurde.

Wird der Impfschaden anerkannt, stehen dem Betroffenen beziehungsweise den Angehörigen die oben genannten Versorgungsleistungen zu.

Führt das Gutachten aber dazu, dass keine Entschädigung zugestanden wird, weil die Kausalität zwischen Impfung und Schaden vom Geschädigten nicht nachgewiesen wurde, was leider meistens der Fall ist, kann gegen den Bescheid binnen Monatsfrist Widerspruch eingelegt werden.

Es wird dann in diesem Widerspruchsverfahren erneut ein Gutachten erstellt, wobei ein ursächlicher Zusammenhang mit der Impfung voraussichtlich wiederum bestritten werden wird.

Beweis des Impfschadens durch den Geschädigten

Die durch die Corona-Impfung geschädigte Person hat also „dem Grunde nach“ zwar einen Anspruch auf „Versorgung“. Der Geschädigte ist jedoch — ebenso wie im zivilrechtlichen Arzthaftungsprozess gegen den Arzt — auch bei der Durchsetzung dieses Anspruchs in der sogenannten Beweislast (10).

Er muss also auch bei der Geltendmachung eines Versorgungsanspruchs gegen den Staat nachweisen, dass seine Beschwerden, die gesundheitliche Schädigung oder gar der Tod des Angehörigen „durch die Schutzimpfung“ erfolgt sind — und nicht auf einer anderen Ursache beruhen.

Allein die Geltendmachung eines Impfschadens reicht für die Anerkennung eines Versorgungsanspruchs nicht aus. Der Staat wird nämlich immer behaupten, der Schaden beruhe auf einer anderen Ursache — selbst wenn der Patient eine Stunde nach der Impfung verstirbt.

Der Geschädigte selbst muss also den schädigenden Vorgang, zunächst die Durchführung der Schutzimpfung, eine Impfkomplikation in Form einer gesundheitlichen Schädigung und die Dauerhaftigkeit der gesundheitlichen Schädigung (sog. Impfschaden) mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nachweisen (11).

Diese Tatsachen müssen mit einem so hohen Grad an Wahrscheinlichkeit festgestellt sein, dass kein vernünftiger, den Sachverhalt überschauender Mensch mehr am Vorliegen der Tatsachen zweifelt (12).

Nachweis der Kausalität ist schwer zu erbringen

Den Nachweis, dass die Schädigung auf der Impfung beruht, muss der Geschädigte nur mit hinreichender Wahrscheinlichkeit führen (§ 61 S. 1 IfSG) (13).

Das bedeutet, dass nach sachgerechter Abwägung aller wesentlichen Umstände mehr für als gegen einen Kausalzusammenhang zwischen Impfung und Schaden spricht (14). § 61 IfSG bestimmt in Anlehnung an § 1 Absatz 3 BVG:

Zur Anerkennung eines Gesundheitsschadens als Folge einer Schädigung im Sinne des § 60 Abs. 1 Satz 1 genügt die Wahrscheinlichkeit des ursächlichen Zusammenhangs.

Wenn diese Wahrscheinlichkeit nur deshalb nicht gegeben ist, weil über die Ursache des festgestellten Leidens in der medizinischen Wissenschaft Ungewissheit besteht, kann mit Zustimmung der für die Kriegsopferversorgung zuständigen obersten Landesbehörde der Gesundheitsschaden als Folge einer Schädigung im Sinne des § 60 Abs. 1 Satz 1 anerkannt werden. Die Zustimmung kann allgemein erteilt werden.

Angesichts der bislang zu beobachtenden kategorischen Leugnung eines Zusammenhangs zwischen dem Gesundheitsschaden oder dem Tod zur vorherigen Corona-Impfung durch Ärzte (15), Betroffene oder Angehörige wird genau diese Frage der Kausalität jedoch die größte Hürde im Verfahren sein.

Bei mehreren Schadensursachen beruht der Schaden rechtlich zwar dann auf der Impfung, wenn die Impfung nach Bedeutung und Tragweite für den Eintritt des Schadens mindestens so wichtig ist wie die übrigen Umstände zusammen (16).

Die fraglichen Ursachenzusammenhänge müssen hierbei nach aktuellen und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beurteilt werden (17).

Dieses Buch hat jedoch belegt, dass im Zusammenhang mit der Corona-Impfung auf nahezu alle wissenschaftlichen Erkenntnisse und evidenzbasierten Nachweise verzichtet wurde, dass es daher ein nahezu allgemeines Leugnen des Schädigungscharakters der Impfung gibt (18) und dass der Kausalitätsnachweis daher nur mit redlichen ärztlichen Sachverständigen zu führen sein wird.

Diese Redlichkeit ist — spätestens seit der Einführung der „Epidemischen Lage“ durch § 5 IfSG im März 2020 — leider so selten geworden wie ein Goldfund am Rhein.

Spätestens jetzt wird klar, dass die Anerkennung eines Impfschadens einem Lotteriespiel ähnelt.

Denn wenn die Symptome nicht unmittelbar nach der Impfung auftreten und wenn von den Sachverständigen für den Schaden andere Umstände verantwortlich gemacht werden oder die Symptome als untypisch beziehungsweise im Zusammenhang mit der Impfung als nicht erklärbar eingestuft werden, stehen die Chancen für die Anerkennung eines Impfschadens schlecht (19).

Damit entfällt auch jedweder Anspruch auf finanzielle Entschädigung.

Herrscht in der medizinischen Wissenschaft hinsichtlich der Ursächlichkeiten Ungewissheit, kann ein Schaden zwar gegebenenfalls mit Zustimmung der für die Kriegsopferversorgung zuständigen obersten Landesbehörde anerkannt werden (§ 61 S. 2 IfSG) (20).

Ein solcher Anspruch ist aber nicht einklagbar, sondern beruht auf dem Ermessen und damit dem Wohlwollen der zuständigen Behörden. Hierauf zu hoffen wäre höchst blauäugig. Damit erhalten die geschädigten Patienten letztendlich im Zweifel keinerlei Entschädigung und Unterstützung.

Kein Patient sollte sich darauf verlassen, dass er im Falle eines Impfschadens irgendeine Unterstützung des Staates erwarten kann.


Quellen und Anmerkungen:

(1) Auf diese angebliche „Entschädigung“ und die damit verbundene angebliche Haftungsfreistellung der Ärzte hatte die KBV ausdrücklich hingewiesen, um hierdurch sowohl die Ärzteschaft als auch die (möglicherweise) beunruhigten Bürger zu vertrösten und in Sicherheit zu wiegen, vgl. Kapitel 2.3
(2) Nationaler Impfplan vom 1. Januar 2012, S. 49, https://www.saarland.de/SharedDocs/Downloads/DE/msgff/tp_gesundheitpr%C3%A4vention/downloads_servicegesundheit/downloads_impfungen/download_nationalerimpfplan.pdf
(3) Vgl. Engelbrecht/Köhnlein, Virus-Wahn, S. 54 m. w. N. Auch die Philippinen erlebten Anfang des
20. Jahrhunderts trotz vollständiger Durchimpfung ihre schlimmste Pockenepidemie.
(4) CoronaImpfV, Stand 13. Juli 2021, https://www.gesetze-im-internet.de/coronaimpfv_2021-06/
BJNR615310021.html
(5) Nachricht der KBV vom 10. August 2021, https://www.kbv.de/html/1150_53651.php
(6) Nachricht der KBV vom 10. August 2021, https://www.kbv.de/html/1150_53651.php
(7) „Bundesversorgungsgesetz“ in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Januar 1982 (BGBl. I S. 21), das zuletzt durch Artikel 9 des Gesetzes vom 25. Juni 2021 (BGBl. I S. 2020) geändert worden ist,
https://www.gesetze-im-internet.de/bvg/BVG.pdf
Das Bundesversorgungsgesetz (BVG) regelt in Deutschland die staatliche Versorgung von Kriegsopfern des Zweiten Weltkriegs. Durch die entsprechende Anwendung der Leistungsvorschriften bei sonstigen Personenschäden stellt es mittlerweile die zentrale Vorschrift des sozialen Entschädigungsrechts dar. Das Gesetz gilt nach § 68 SGB I als besonderer Bestandteil des Sozialgesetzbuches und wird zum 1. Januar 2024 in das Vierzehnte Buch Sozialgesetzbuch eingeordnet.
(8) Vgl. hinsichtlich des Versorgungsumfangs §§ 9 ff. Bundesversorgungsgesetz
(9) Vgl. zur Meldepflicht Kapitel 16
(10) Vgl. hierzu Kapitel 29.1
(11) BSG, Beschl. vom 29. Januar 2018 — B 9 V 39/17 B Rn. 7; Bay. LSG, Urt. vom 14. Mai 2019 — L 15 VJ 9/17. Im konkreten Fall wurde der Nachweis der Impfimplikation als nicht erbracht angesehen, da „Schreien“ nach der MMRV-Impfung auch andere Ursachen haben könne; LSG Baden-Württemberg, Urt. vom 21. Juli 2006 — L 8 VJ 847/04 Rn. 32, Anspruch nach Polyomyelitis-Impfung wurde anerkannt, weil Sachverständiger die Impfung als Ursache für Epilepsie für möglich hielt und erbliche Vorbelastung ausgeschlossen werden konnte.
(12) BSG, Urt. vom 28. Juni 2000 — B 9 VG 3/99 R
(13) BSG, Urt. vom 19. März 1986 — 9a RVi 2/84 Rn. 8
(14) BSG, Urt. vom 19. März 1986 — 9a RVi 2/84 Rn. 8; Bay. LSG, Urt. vom 14. Mai 2019 — L 15 VJ 9/17 Rn. 53
(15) Vgl. hierzu Kapitel 15.4
(16) Bay. LSG, Urt. vom 14.05.2019 — L 15 VJ 9/17 Rn. 55
(17) BSG, Urt. vom 09.05.2006, B 2 U 1/05 R; Bay. LSG, Urt. vom 14.05.2019 — L 15 VJ 9/17 Rn. 56
(18) Vgl. hierzu Kapitel 15.4
(19) Dies bestätigt die „Auswertung der Meldungen von Verdachtsfällen auf Impfkomplikationen nach dem Infektionsschutzgesetz“, eine Publikation aus dem Jahr 2002, wonach fast keiner der gemeldeten Verdachtsfälle als kausal mit der Impfung angesehen wurde,
https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/wiss-publikationen-volltext/bundesgesundheitsblatt/2002/2002-auswertung-impfkomplikationen-infektionsschutzgesetz.pdf?__blob=publicationFile&v=2
(20) Bay. LSG, Urt. vom 14. Mai 2019 — L 15 VJ 9/17 Rn. 40

Quellehttps://www.rubikon.news/artikel/die-verhohnung-der-opfer

Prof. Markus Veit
Markus Veit ist Gründer und Geschäftsführer der ALPHATOPICS GmbH in Kaufering. Außerdem ist er Mitglied im Ausschuss Pharmazeutische Chemie der deutschen Arzneibuchkommission. Im Rahmen seiner akademischen Lehrtätigkeit hält er Vorlesungen an den Universitäten Frankfurt und Berlin…:

Mit Karl Lauterbachs Ernennung zum Gesundheitsminister ist meine letzte Hoffnung gestorben dass es eine Chance gibt, einen Einfluss auf das zu nehmen was diese Gesellschaft offensichtlich als ihre neuen „Werte“ definiert. Ich werde mich deshalb aus der öffentlichen Debatte – auch hier auf Twitter – zurückziehen, in das Private und eine sich zunehmend konsolidierende Parallelgesellschaft von gleichgesinnten Menschen.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker in einem erschreckenden Ausmaß korrupt sind, wissentlich die Unwahrheit sagen, vermeintlich Wählerstimmen aber nicht ihrem Gewissen verpflichtet sind und das offensichtlich als Kavaliersdelikt gesehen wird.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Andersdenkende von Medien, Politik, und Gesellschaft systematisch diffamiert, diskreditiert und stigmatisiert werden, ihnen reflexartig eine rechte politische Gesinnung unterstellt wird, Verträge gekündigt und Konten gesperrt werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem „Redakteure“ mit zweifelhaften Ausbildungs- und Bildungshintergrund glauben uns die (naturwissenschaftliche) Welt erklären zu müssen, sich anmaßen zu entscheiden, was richtig und falsch ist und dafür dann noch mit Auszeichnungen überhäuft werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Teile der Medien nicht (mehr) einer neutralen, differenzierten und (zumindest in Teilen) dialektischen Berichterstattung folgen, sondern immer mehr zu einem Instrument der systematischen politisch gesteuerten Meinungsbeeinflussung werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem die (Aus)Bildung der politisch und medial Agierenden (in meiner Wahrnehmung) zunehmend nicht mehr ausreichend ist, um komplexe Sachverhalte distanziert beurteilen zu können und evidenzbasierte Entscheidungen zu treffen.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem „Wissenschaftler“ die Deutungshoheit für sich beanspruchen und sich dabei gefallen, diesen Anspruch selbstverliebt, medial im Mittelpunkt stehend, gebetsmühlenartig wiederholend, anstatt sich Themen mit These und Antithese gleichermaßen zu nähern.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem medizinische Interventionen nicht (mehr) sorgfältig basierend auf einer umfassenden Nutzen-Risikobewertung, sondern aus politischen Erwägungen eingesetzt werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Kinder, nicht ausreichend in pädiatrischen Populationen geprüfte Impfstoffe verabreicht bekommen, damit die Erwachsenen (und auch Lehrer) wieder ein vermeintlich unbeschwertes Leben führen können – ohne dass die Kinder selbst davon einen wesentlichen Nutzen hätten.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker und Medien (und leider auch Wissenschaftler) gezielt Menschen in Angst und Schrecken versetzen, anstatt ihrem Auftrag nachzukommen, sachgerecht Risiken und Chancen aufzuzeigen und Menschen zu beruhigen.
__________________________

‼️💥‼️ Drosten wird vor Strafverfolgung geschützt und darf gar keinen Doktortitel führen…! ‼️💥‼️

‼️‼️ BITTE BREIT TEILEN!!! ‼️‼️

Drosten wird vor Strafverfolgung geschützt und darf gar keinen Doktortitel führen…!!!

Als UNSER MITTELEUROPA im Jahr 2020 als erstes Medium überhaupt über den Skandal rund um die fehlende Dissertation und folglich (vermutlich) widerrechtliche Promition des deutschen„Star-Virologen“ Christian Drosten schrieb, schlug eine kleine Bombe ein. Unsere Berichterstattung lasen hundertausende Menschen, die Wissenschaftskoryphäe wurde entzaubert – doch was wurde eigentlich aus der Causa? Der Plagiatsjäger und Naturwissenschaftler Dr. Markus Kühbacher, der den Fall durch seine hartnäckigen Recherchen öffentlich machte, gibt ein Resümee.

Promotionsschrift 17 Jahre (!) „verschwunden“Ein kleiner Rückblick: Dr. Kühbacher wollte die Promotion Drostens Anfang April 2020 auf Plagiate und andere Ungereimtheiten hin überprüfen. Doch bei seinen Nachforschungen stieß er auf Unglaubliches: Bis zum Sommer 2020 war Drostens wissenschaftliche Arbeit in keiner einzigen deutschen Universitätsbibliothek katalogisiert, denn es gab dort auch kein einziges Exemplar dieser Dissertation! Vergeblich suchte der Wissenschaftlicher in Dutzenden Bibliotheken deutschlandweit danach:

„Auffällig ist auch die Tatsache, dass die Dissertationsschrift nicht nur physisch im Bestand der Deutschen Nationalbibliothek und der Universitätsbibliothek Frankfurt fehlte – sie wurde nicht einmal katalogisiert“, so Kühbacher damals.

Der Leiter des Archivs der Universität Frankfurt, wo die Promotionsakte zu dem Promotionsverfahren von Drosten bereits seit Jahren archiviert sein soll, bestätigte, dass man dort erst im Sommer 2020 ein Exemplar der Dissertation von der Leiterin des Dekanats des Fachbereichs Medizin an der Universität Frankfurt erhalten habe, das zuvor angeblich 17 Jahre im Kellerarchiv des Promotionsbüro lagerte und dort durch einen angeblichen Wasserschaden erheblich beschädigt worden sei.All das hätte eigentlich zum Entzug des Titels „Dr. med.“ von Drosten führen müssen, so Kühbacher, denn laut deutscher Promotionsordnung darf die Verleihung einer Promotionsurkunde erst dann erfolgen, wenn alle Voraussetzungen für diese Promotion erfüllt worden sind, und das beinhaltet sowohl die fristgerechte Veröffentlichung der Dissertation als auch die Abgabe der Pflichtexemplare.

Drosten wird vor Strafverfolgung geschützt

In weiterer Folge entwickelte sich der Fall zu einem regelrechten Krimi. Die Goethe Universität Frankfurt räumte nach intensiven Recherchen gegenüber Kühbacher Falschaussaugen in Bezug auf die Promotionsakte Drostens ein. Kühbacher leitete daraufhin ein Gerichtsverfahren ein, um einer möglichen Urkundenfälschung nachzugehen.

Anfang 2021 berichtete der Plagiatsjäger dann, dass vermutlich inzwischen Beweismittel in der Causa Drosten von der Goethe-Universität vernichtet wurden. Auf eine entsprechende Anfrage Kühbachers an die Uni-Leitung, Beweissicherung der Urkunden durchzuführen, kam nie eine Antwort. Ein Schutz vor Strafverfolgung scheint somit offensichtlich.

Kühbacher resümiert Anfang 2022 zu der immer noch offenen Causa daher wie folgt:

Causa Drosten – Rechtsbeugung, Verfolgungsvereitelung und Begünstigung. Die Verschwörungstheorie ist keine Theorie: Herr Drosten wird tatsächlich vor Strafverfolgung geschützt.

  • Warum hat Herr Drosten eigentlich seine Dissertation nicht einfach als PDF-Datei veröffentlicht? Herr Drosten weigert sich, die Promotionsurkunde, die ihn ermächtigt hätte, seit April 2003 den Doktorgrad zu führen, vorzulegen.
  • Wie ist das dröhnende Schweigen der deutschen Journaille in Bezug auf die Doktorarbeit von Herrn Drosten zu erklären?
  • Tatsache: Herr Drosten hat keine 50 Pflichtexemplare abgeliefert. Die Dissertation wurde erst im Sommer 2020 veröffentlicht. Tatsache: Die Presseabteilung der  Goethe-Universität hat mehrere unwahre Tatsachenbehauptungen in Bezug auf das Promotionsverfahren von Herrn Drosten verbreitet.
  • Wann wurden die Pflichtexemplare der Dissertation gedruckt? Wo befinden sich die Pflichtexemplare der Dissertation? Gab es einen Wasserschaden?
  • Tatsache: Es existiert keine Promotionsurkunde, die Herrn Drosten ermächtigt hätte, seit April 2003 den Doktorgrad zu führen. Tatsache: Herr Drosten führt seit April 2003 einen Doktorgrad.
  • Tatsache: Herr Drosten hat meine Vorwürfe bisher weder dementiert noch hat er rechtliche Schritte gegen mich veranlasst. Tatsache: Herr Drosten stellte einen Strafantrag wegen Beleidigung.“
Drosten wird vor Strafverfolgung geschützt und darf gar keinen Doktortitel führen…!!!
Drosten wird vor Strafverfolgung geschützt und darf gar keinen Doktortitel führen…!!!
Drosten wird vor Strafverfolgung geschützt und darf gar keinen Doktortitel führen…!!!
Drosten wird vor Strafverfolgung geschützt und darf gar keinen Doktortitel führen…!!!

Lockdowneffekt: 500 Selbstmordversuche BEI KINDERN…und der durchgeimpfte Pöbel klatscht eifrig Beifall!

Lockdowneffekt: 500 Selbstmordversuche BEI KINDERN…und der durchgeimpfte Pöbel klatscht eifrig Beifall!

🟥 Die Daten von 27 deutschen Kinder-Intensivstationen zeigen, dass es 400% mehr Suizidversuche bei Kindern gab. Der Psychoterror gegen Kinder ist unmenschlich. Zwischen März und Ende Mai 2021 mussten 500 Kinder nach Selbstmordversuchen behandelt werden.

❗️ Das sind im Schnitt mehr als 5 Selbstmordversuche Pro TAG

🟥 Dieser Terror wird nun mit der Sündenbock-Strategie auch noch genutzt um Impffreie in die Nadel zu treiben. Perfide, ist als Begriff noch untertrieben für diese ekelhafte Taktik.

👉 Falls ihr Infos dazu habt, bitte in die Kommentare. (Es gilt nat. die Unschuldsvermutung)

🔵 Folgt mir für mehr Infos
✉️ Rundbriefabo

https://t.me/RettetDieKinder_NEWS

‼️‼️ 10.1.2022 – DIE OMIKRÖNCHEN-ZAHLEN EXPLODIEREN (Ohhh was für ein Wunder…!) in den zu 110%  durchgeimpftesten Bundesländern wie Bremen (übrigens Pisastudie letzter Platz…若)‼️‼️

Täglich werden uns wieder mal die Inzidenzen und zusätzlich die NATÜÜÜRLICH nur von UNGEIMPFTEN MENSCHEN belegten und übrigens vorher MASSIV abgebauten Intensivbettenzahlen um die Ohren gehauen, der Panikporno erreicht über die Zahnfee Klabauterbach und einiger vom Pharmakartell gesponserten „Wohnzimmer-Lügologen“ ungeahnte Höhen und wir sind mal wieder dem Tode so nahe wie nie zuvor, während im Ursprungsland der Variante Südafrika ALLE Massnahmen zurück genommen werden und normales Leben einkehrt…wie übrigens auch in Schweden, wo es von Anfang an kaum Massnahmen gab! Es wird wieder schnell getestet, was das Zeug hält, mit Schnelltests, die mindestens zu 80% falsch liegen und einem bei falsch POSITIVEM ERGEBNIS folgenden PCR-Test, der seit dem 1.1.2022 in den USA zur Feststellung eines Coronavirus wegen UNZUVERLÄSSIGKEIT in der Unterscheidung zu „normalen“ Grippeviren nicht mehr zulässig ist…wer das alles jetzt immer noch ernst nimmt und nicht mal hinterfragt, hat leider komplett die Kontrolle über sein Leben verloren!

Die unglaubliche Korruption im Bundesgesundheitsamt! Diese 13 Minuten sollte sich jeder anschauen, der aktuell glaubt, dass z. B. die mRNA-„Impfungen“ zu unser aller Wohl sind und zwischen Politik und Pharmafirmen keine Absprachen bestehen…!

@xavier_naidoo ♾ ❤️ OneLove ❤️ Diese 13 Minuten sollte sich jeder anschauen, wer aktuell glaubt, dass z. B. die „mRNA-Impfungen“ zu unser aller Wohl sind und zwischen Politik und Pharmafirmen keine Absprachen bestehen‼️‼️‼️ Die unglaubliche Korruption im Bundesgesundheitsamt Und heute?Heute gibt es einen Bankkaufmann Namens Jens Spahn, der gegen den Rat der Experten sogar Kindern […]

BRISANT: Britische Regierung bestätigt: Keine wissenschaftliche Belege für Maskenpflicht an Schulen!

BRISANT: Britische Regierung bestätigt: Keine wissenschaftliche Belege für Maskenpflicht an Schulen!

Das jüngste Beispiel dafür, warum Menschen nicht blind der „Wissenschaft“, wie sie von Bürokraten verordnet wird, folgen sollten, kam am Freitag, als Bloomberg darüber berichtete, wie eine Analyse der britischen Regierung, die das Tragen von Masken in Schulen rechtfertigen sollte, faktisch keinen einzigen wissenschaftlichen Beleg für die umstrittene Praxis lieferte:

„England führte neue Maskenregeln in Schulen ein, um die Ausbreitung von Covid einzudämmen, basierend auf einer Studie, die laut einem vom Bildungsministerium veröffentlichten Bericht keine schlüssigen Beweise für ihre Wirksamkeit erbrachte.“

Dasselbe berichtete auch die BBC:

„Die Regierung räumt ein, dass die Beweise für die Verwendung von Masken in Schulen zur Verringerung der Verbreitung von Covid ’nicht schlüssig‘ sind.

„Eine statistisch signifikante Wirkung konnte in der regierungseigenen Studie vom Herbst nicht nachgewiesen werden.“

Doch die Maskenpflicht an Schulen wird dennoch eingeführt, obwohl laut der BBC eine vollständige Analyse der Kosten im Vergleich zum Nutzen nicht durchgeführt wurde, und das während 94 % der Schulleiter und Lehrer angaben, dass die Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern durch die Maskenpflicht erschwert sei.

Leider wird weder in dem Bericht der Regierung noch seitens der oben zitierten Medien auf die gesundheitlichen Risiken – sowohl physisch wie auch psychisch – eingegangen, die beim Tragen einer Gesichtsmaske entstehen können.

Dass ausgerechnet an Schulen trotz fehlender Belege so sehr auf die Maskenpflicht bestanden wird, hat wohl einen tieferen Grund. Cathy O’Brien, eine Überlebende des ominösen MK-ULTRA-Forschungsprojekts, bei dem es darum ging, Menschen geistig zu manipulieren, beschreibt in einem aufschlussreichen Podcast, dass das Tragen von Masken bei der traumabasierten Bewusstseinskontrolle eine wichtige Rolle spielt:

_“Masken sind ein offensichtliches Mittel zur Gedankenkontrolle, und ich bin beunruhigt, dass sich so viele Menschen weltweit daran halten.

„Im Laufe der Jahre habe ich Bilder von Menschen in China gesehen, die Masken tragen, die die Luft kontrollieren, die sie ‚aufgrund von Umweltverschmutzung‘ atmen. Ich wusste, dass dies genauso ein Mechanismus der Entmenschlichung der Bevölkerung ist, wie es Burkas sind.“

„Masken entmenschlichen, während sie einem Menschen das Gefühl geben, keine Stimme zu haben. Es ist eine Barriere für andere. (…)“

„Am wichtigsten ist, dass diese vorgeschriebenen Masken buchstäblich die Luft kontrollieren, die wir atmen. Deshalb musste meine Tochter Kelly ab zwei Jahren Masken tragen.“

„Sie und ich waren von MK Ultra konditioniert worden. Die Peiniger hatten die Macht über uns, über Leben und Tod. Wir waren auf Ebenen programmiert, die Herzschlag, Augenzwinkern und Atmung kontrollieren, wie es bei militärischen Spezialeinheiten praktiziert wird. (…)“

(Das ganze Transskript von Cathy O’Brien kann auf uncut-news.ch gelesen werden.)“_

Besonders erschütternd ist zu beobachten, wie Lehrkräfte, die eigentlich einfühlsam und auf die Bedürfnisse der Kinder sensibilisiert sein sollten, praktisch widerstandslos mitmachen und zum Teil sogar selbst zu Bestien werden. In Colorado wurde einer renitenten Schülerin die Maske tatsächlich auf das Gesicht geklebt. (vgl. FOX NEWS)

Wie wir auf solche Übergriffe reagieren können, machte die 8-jährige Fiona Lashells aus Palm Beach County (FL) vor. Sie wurde 38-mal von der Schule verwiesen, weil sie sich weigerte, eine Gesichtsmaske zu tragen. Nun hat die Schulbehörde die absurde Maskenpflicht aufgehoben. (vgl. Life Site News)

Bei dem Schulausschuss am 22. September 2021 erklärte sie dem Vorstand, dass sie hoffe, dass alle ins Gefängnis gehen, die ihr das angetan haben…!!!

Untersuchungsergebnisse von Harvard University, Oxford University und Massachusetts Institute of Technology, Uni Guelph u.a.) über die es keine Langzeitstudien und keine Risikoanalyse der Langzeitfolgen gibt. Eine Impfung mit mRNA kann folgendes verursachen:

1. Fieber und Schüttelfrost
2. Kopf-, Bauchschmerzen und Krämpfe
3. Schwindel, Atemnot und Erbrechen
4. Husten und Appetitlosigkeit
5. Herzarrhythmien und Herzmuskelentzündung (Myokarditis)
6. Bildung von Blutgerinnsel (D-Dimere-Test)
7. Führt manchmal zur Lähmung und Erblindung
8. Reduziert (schwächt) um ca. 35% das eigene Immunsystem
9. Beeinflusst negativ die Fruchtbarkeit (Anreichung von Spike-Protein in Eierstöcken)
10. Entzündungsprozeße in der Lunge, am Herzen und an den Gefäßwänden.
11. Geimpfte sollten Blut, Organe, Knochenmark nicht spenden
12. Erhöht die Anfälligkeit an viele Krankheiten (Spike-Protein ist ein Toxin)
13. Erhöht die Gefahr einer SARS-CoV-2 Infektion
14. Bildung von Mutationen, die ansteckender sind
15. Ev. schwere Autoimmunsystem-Erkrankungen
16. Kieferentzündungen und Probleme mit Implantaten
17. Spätestens nach 1 J. muss nachgeimpft werden
18. Die mRNA verhindern nicht die Virusübertragung durch Geimpfte
19. Eine Herdenimmunität ist mit mRNA nicht zu erreichen
20. Eine sterile Immunität ist mit mRNA nicht zu erreichen
21. Führt zur erhöhten Sterblichkeit (Spike-Protein ist ein pathogenes Protein).
22. Spike-Protein ist ein fremdes Gen, das nicht in den Körper gehört
23. In 2021 starben mehr Menschen an den Folgen einer mRNA-Impfung als in den letzten 20 J. an den Folgen aller anderen Impfungen.
24. Die beste Immunisierung ist die Krankheit (Covid-19)
25. Die Schäden an der DNA durch eine mRNA-Impfung sind irreversibel
26. Die Impfung mit mRNA kann die Ausbreitung von Covid-19 nicht eindämmen
27. Es ist ein riskantes, gentherapeutisches Experiment
28. Impfen mit mRNA, insbesondere Kinder, ist ein Impfverbrechen.

Chefpathologe Uni Heidelberg: 30-40 Prozent ursächlich an Covid Impfung verstorben…!

Der Chef-Pathologe der Uni Heidelberg, Prof. Peter Schirmacher, fordert viel mehr Obduktionen von Geimpften. Nicht nur Corona-Tote, sondern auch Tote, die im zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung sterben müssten häufiger untersucht werden.

Prof. Schirmachers Worte haben Gewicht

Prof. Schirmacher ist nicht irgendwer: Er ist der Ärztliche Direktor der Allgemeinen Pathologie und der Pathologischen Anatomie der Universität Heidelberg und der geschäftsführende Direktor des Pathologischen Institutes Heidelberg. Dort führt er eine Professur seit 2004. Davor war Schirmacher Professor für Pathologie in Köln von 1998-2004. (…)

Problem: Todesfälle werden womöglich aufgrund der Covid Impfung als Verdachtsfälle überhaupt nicht erkannt

Nach Schirmacher liegt das Problem vor allem darin, dass die meisten Pathologen gar nichts davon mitbekommen, dass der Patient möglicherweise ursächlich an der Covid-19-Spritze verstarb.

Schirmacher betont:

„Der leichenschauende Arzt stellt keinen Kontext mit der Impfung her und bescheinigt einen natürlichen Tod und der Patient wird beerdigt“.“

Wozu werden hunderte Millionen Menschen ohne ihr Wissen einer Gentherapie unterzogen….?!!

mRNA-Impfungen Die sogenannten mRNA-Impfstoffe sind per medizinischer Definition eine Gentherapie, wie auch BionTech in seinem Jahresbericht 2019 ausdrücklich geschrieben hat. Warum wird den Menschen ohne ihr Wissen eine Gentherapie verabreicht? von Anti-Spiegel 4. Januar 2022 17:21 Uhr Mitte Dezember habe ich in einem ausführlichen Artikel aufgezeigt, dass die sogenannten mRNA-Impfstoffe per medizinischer Definition eine Gentherapie […]

STARTEN WIR UNSEREN GANZ PERSÖNLICHEN LOCKDOWN…!!! Geht am Montag zum Arzt und meldet euch wegen eurem schon lange schwelendem BURNOUT-SYNDROM mindestens 1-3 Monate krank! Helfen wir AKTIV mit, diese schwerste aller Pandemien endlich zu beenden, klimafreundlich viele Fahrten zu vermeiden, einfach mal ZUHAUSE ZU BLEIBEN und SPAZIEREN ZU GEHEN…!

‼️‼️ Liebe Freunde der Wahrheit, wir sind in der schwersten 4. Welle aller Zeiten, die Kliniken sind überfüllt und laut Professor Drosten sind plötzlich 100.000 Tote zu erwarten…?!! Dann warten wir nicht länger auf die halbherzigen Entscheidungen der unfähigen Politdarsteller, sondern STARTEN WIR UNSEREN GANZ PERSÖNLICHEN LOCKDOWN…!!! Geht am Montag zum Arzt und meldet euch wegen eurem BURNOUT-SYNDROM mindestens 1-3 Monate krank (normal sind 6-12 Monate bei dieser Diagnose)! Helfen wir AKTIV mit, diese schwerste aller Pandemien endlich zu beenden, klimafreundlich viele Fahrten zu vermeiden, einfach mal ZUHAUSE ZU BLEIBEN und SPAZIEREN ZU GEHEN…! Wenn die politisch sehr aktiven PHARMALOBBYISTEN kurz vor BEGINN DER 4. WELLE IM HERBST alle Impfzentren, Corona-Notkliniken (Berlin/Hamburg, je 800+ Betten!) usw. dichtmachen, dann ist jede logische Erklärung obsolet und es kann sich NUR NOCH UM EINE GESTEUERTE PLANDEMIE HANDELN…das müsste auch jeder der Covidioten endlich begreifen! Die Zeit der Aufklärung ist vorbei! Wer sich jetzt noch freiwillig diese Giftbrühe abholt, soll zusammen mit diesen Menschenschlächtern zur Hölle fahren…eine freie Entscheidung! Wer nicht frei entscheiden kann, SIND DIE KINDER >>> HIER FINDET VOR ALLER AUGEN EIN SATANISCHES VERBRECHEN AN DER SCHÖPFUNG STATT…DESHALB MUSS JETZT GEHANDELT WERDEN! 廊⚒️

t.me/Zeitrevolution

STARTEN WIR UNSEREN GANZ PERSÖNLICHEN LOCKDOWN…!!! Geht am Montag zum Arzt und meldet euch wegen eurem BURNOUT-SYNDROM mindestens 1-3 Monate krank (normal sind 6-12 Monate bei dieser Diagnose)! Helfen wir AKTIV mit, diese schwerste aller Pandemien endlich zu beenden, klimafreundlich viele Fahrten zu vermeiden, einfach mal ZUHAUSE ZU BLEIBEN und SPAZIEREN ZU GEHEN…! t.me/Zeitrevolution

Soldaten in besonderer Verantwortung – Steht auf mit dem Volk – Gemeinsam gegen den Impfzwang…!

„Wenn die ganze Lumperei aufkommt, dann steht das Volk auf mit den Soldaten! Dann wird JEDER, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt…!“ (Seher Alois Irlmaier 1894-1959)

ES ZEICHNET SICH EIN LICHT AM ENDE DES TUNNELS AB…:

🔹‼️💥 EX-KSK Oberleutnant gibt seine 68 Auszeichnungen der Bundesregierung zurück und teilt mit, dass er sich mit weiteren 650 – 700 Veteranen um den Schutz von Spaziergängern kümmern wird 💥‼️

In einem Brief an den Bundespräsidenten, den Bundeskanzler und die Bundesministerin für
Verteidigung gibt OLt. Schneider a.D. bekannt, seine Auszeichnungen für besondere Verdienste zurückzugeben.

Auszüge aus dem Brief vom 04.01.22:

„Begründung
Ich selbst war einer der ersten 25 Soldaten, welche 1996 das Kommando Spezialkräfte aufbaute
und mit 201 Verwendungen einer der überhaupt erfahrensten Soldaten bin bzw. war. Es war und
ist mir heute noch stets eine Ehre, für dieses Land mein Leben zu riskieren und mein Blut als Sold
dafür zu geben. Mit Blick in meine Personalakte erfahren Sie Bestätigung. (…)

Mit Blick auf die Geschehnisse in den letzten über 20 Monaten frage ich mich nach den
demokratischen Grundsätzen. Nicht nur, dass Sie als Politiker sämtliche Grundrechte mit wahrlichen
Tricks ausgehebelt haben, nein, sie gängeln mittlerweile massiv die Bevölkerung.
Ein jeder von Ihnen, der je gedient hat, erkennt meine Gedanken. Sie attackieren mittels
Polizeikräften, nachfolgend Schlümpfe genannt, die gesamte Bevölkerung.

Mittlerweile werden Kinder und Jugendliche, Frauen und ältere Menschen von Schlümpfen
drangsaliert. Und man nennt das Politik?“

💥Ich teile Ihnen hiermit mit, dass nahezu ab sofort 650 – 700 Veteranen sich um den Schutz von
Spaziergängern kümmern werden und im Fall der Fälle mittels der rechtlich unbedenklichen
Nothilfe einschreiten werden, sofern etwaige Schlümpfe über das Maß der Verhältnismäßigkeit
schreiten und unnötige körperliche Gewalt gegen Mitbürger ausüben.💥“

❗️👉 Hier findet Ihr den ganzen Brief

❗️ Du verfügst über Insiderwissen von hoher gesellschaftlicher Relevanz, traust Dich aber noch nicht, damit an die Öffentlichkeit zu gehen? Dann melde Dich bitte bei uns! In einem persönlichen Gespräch, bei dem selbstverständlich absolute Vertraulichkeit herrscht, finden wir gemeinsam heraus, an welcher Stelle wir Dich unterstützen und Dich mutig machen können!

Aktuelle Unterstüzungsmöglichkeiten findest du 👉 hier
💙 Danke von Herzen!

Hier findest Du die Mutigmacher:
👉 Webseite | Facebook-Seite | Facebook-Gruppe | Telegram | Twitter | PeerTube | Movipo | YouTube

Offiziere der Bundeswehr sind gehalten, Befehle auf ihre Verbindlichkeit und Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Der Impfzwang stellt alle Vorgesetzten vor eine besondere Herausforderung. Seit dem III. Reich wissen wir, dass die Ausrede Befehle „nur“ weitergegeben zu haben nicht ausreicht. Ich bitte daher alle Soldaten, den Impfzwang auf seine Rechtmäßigkeit zu überprüfen, ehe man ihn weitergibt. Erik Kothny, 25.11.21

Offiziere der Bundeswehr sind gehalten, Befehle auf ihre Verbindlichkeit und Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Der Impfzwang stellt alle Vorgesetzten vor eine besondere Herausforderung. Seit dem III. Reich wissen wir, dass die Ausrede Befehle „nur“ weitergegeben zu haben nicht ausreicht. Ich bitte daher alle Soldaten, den Impfzwang auf seine Rechtmäßigkeit zu überprüfen, ehe man ihn weitergibt.
Offiziere der Bundeswehr sind gehalten, Befehle auf ihre Verbindlichkeit und Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Der Impfzwang stellt alle Vorgesetzten vor eine besondere Herausforderung. Seit dem III. Reich wissen wir, dass die Ausrede Befehle „nur“ weitergegeben zu haben nicht ausreicht. Ich bitte daher alle Soldaten, den Impfzwang auf seine Rechtmäßigkeit zu überprüfen, ehe man ihn weitergibt.

Als pensionierter Major der Bundeswehr schäme ich mich für die Offiziere der neuen Generation.  

Anstatt den Gehorsam gegenüber einem unrechtmäßigen Befehl aus dem Verteidigungsministerium zu verweigern, nötigen sie einen Oberfeldwebel, sich Zwangsimpfen zu lassen. Dieser gehorcht nicht und zeigt Rückgrat.  

Der Portepee-Unteroffizier verliert seine Existenz, die Offiziere in der Befehlskette ihre Ehre. 

Ich darf meine Freunde bitte, meinen Antrag an den Bundespräsidenten zu unterstützen, Roland Müller für seine Zivilcourage mit dem Bundesverdienstkreuz auszuzeichnen und die Staatsanwaltschaft aufzufordern, die befehlsgebenden Offiziere gerichtlich zur Rechenschaft zu ziehen.
Ich darf meine Freunde bitte, meinen Antrag an den Bundespräsidenten zu unterstützen, Roland Müller für seine Zivilcourage mit dem Bundesverdienstkreuz auszuzeichnen und die Staatsanwaltschaft aufzufordern, die befehlsgebenden Offiziere gerichtlich zur Rechenschaft zu ziehen.
Ich darf meine Freunde bitte, meinen Antrag an den Bundespräsidenten zu unterstützen, Roland Müller für seine Zivilcourage mit dem Bundesverdienstkreuz auszuzeichnen und die Staatsanwaltschaft aufzufordern, die befehlsgebenden Offiziere gerichtlich zur Rechenschaft zu ziehen.

Die Offiziere haben vergessen, dass es ein „Ich habe nur Befehle weitergegeben“, nicht mehr gibt. Damit hatten Wehrmachtsangehörige versucht, sich herauszureden, wenn sie verbrecherische Befehle gaben. Nürnberg hat damit aufgeräumt.  

„Impfverweigerer“ Oberfeldwebel Roland Müller hat meine volle Sympathie, die Offiziere und Ärzte in der Befehlskette meine volle Verachtung.  

Ich darf meine Freunde bitte, meinen Antrag an den Bundespräsidenten zu unterstützen, Roland Müller für seine Zivilcourage mit dem Bundesverdienstkreuz auszuzeichnen und die Staatsanwaltschaft aufzufordern, die befehlsgebenden Offiziere gerichtlich zur Rechenschaft zu ziehen. 

Es ist Zeit, Rückgrat zu zeigen. 

Es ist Zeit Widerstand zu leisten. 

Wenn Olaf Scholz keine roten Linien kennt, kennt unser Widerstand keine Grenzen. 

Bundeswehr: Braut sich etwas in der Truppe zusammen? Geheimdienst ermittelt mit Hochdruck😎

Im Verteidigungsministerium ist man alarmiert:
Der Geheimdienst der Bundeswehr, der Militärische Abschirmdienst, hat einen besonderen Auftrag erhalten.
Es geht um mögliche gewaltbereite Corona-Querdenker und Impfgegner in den Reihen der Bundeswehr.

Es soll auch noch Patrioten geben!
Jetzt stellt euch mal vor was da noch alles auf uns wartet…

Ich würde es ja wirklich feiern wenn da mal paar tausend Soldaten erkennen für wen sie ihren Eid abgelegt haben und dem entsprechend auch anfangen zu handeln😉

Quelle:
https://www.derwesten.de/politik/bundeswehr-corona-impfgegner-querdenker-mad-militaerischer-abschirmdienst-geheimdienst-lambrecht-verteidigungsministerin-id234232199.html

Veränderung beginnt in uns
👉🏻@GeorQeMedia 🎬

Happy New 2022 – Lasst die Spiele beginnen und noch mehr MENSCHEN aus dem Jahrzehnte währenden Wachkoma AUFWACHEN…!!!

‼️‼️ Liebe Freunde der Wahrheit, wir sind in der schwersten 4. Welle aller Zeiten, die Kliniken sind überfüllt und laut Professor Drosten sind plötzlich 100.000 Tote zu erwarten…?!! Dann warten wir nicht länger auf die halbherzigen Entscheidungen der unfähigen Politdarsteller, sondern STARTEN WIR UNSEREN GANZ PERSÖNLICHEN LOCKDOWN…!!! Geht am Montag zum Arzt und meldet euch […]

Hier die deutsche Übersetzung des Beipackzettels vom Astra-Zeneca Impfstoff…wer sich die Brühe jetzt noch injizieren lässt, muss entweder LEBENSMÜDE sein oder wird indirekt dazu gezwungen wie in den Altersheimen…SIE verwenden Zellen von menschlichen Föten und Schimpansen !!!


+++ BITTE TEILEN UND VERBREITEN !!! +++

Ein ganz wichtiges Video: https://www.instagram.com/tv/COtRCt2ChTL/?igshid=1nsyub8durj7e

Liebe Quoten-Zahnfee Karla Lauterbach…mal ne Frage am Rande:

Müsste die Anzahl der PCR oder Schnelltests nicht immer GLEICH bleiben, um eine korrekt Zahl von „NEUinfektionen“ und dem daraus abgeieiteten INZIDENZWERT zu erhalten…ansosten braucht man doch nur MEHR ZU TESTEN, um die gewünschte INZIDENZ zu erhalten…oder ?!!

Wer diesen von Gates gesponserten ReGIERungs-Covidioten und Scheinepedemiologen nur noch ein Wort glaubt…dem kann man nicht mehr helfen !!?

Als ob ich es geahnt hätte…Gates schlägt 2 Fliegen mit einer Klappe (Impfung): Erst verdient er sich dumm und dämlich mit seinen Impfungen, einige Monate später tritt dann Phase 2 seines Plans zur „Korrektur“ der Weltbevölkerungszahl massiv nach unten in Kraft…die entsprechenden Interviews dazu kann JEDER SELBST GOOGELN, wenn sie nicht schon wegzensiert wurden !!!

https://www.metropolnews.info/mp457208/gefaehrlicher-angriff-auf-die-menschheit-der-millardaer-die-impfindustrie-die-politik-und-die-who

Dr. Mike Yeadonen, Ex-Vizepräsident von Pfizer stellt klar: Bis zu 95 % der positiven Testergebnisse bei PCR-Tests sind falsch…! Damit spricht ein weiterer Insider der Pharmabranche Klartext und entlarvt die Lüge der angeblich Corona-Infizierten…!!!

Komplett verblödetes COVIDIOTENPAAR dreht völlig frei…die Zeit der Meldehelfer und Blockwarte kommt wieder !!? Diesen dämlichen Pöbel hätte ich wegen Nötigung und Diskriminierung angezeigt…!!!

Hier die deutsche Übersetzung des Beipackzettels vom Astra-Zeneca Impfstoff…wer sich die Brühe jetzt noch injizieren lässt, muss entweder LEBENSMÜDE sein oder wird direkt oder indirekt dazu gezwungen wie die „hochaltrigen“ (dämlicher Begriff der Politmarionetten) Menschen in den Altersheimen !!! Sie verwenden Zellen von menschlichen Föten und von Schimpansen…!!!

Inhalt Astra Zeneca Corona-Impfstoff aus Schweden, lt. Packungsbeilage des Impfstoffs:

Rekombinanter, replikationsdefizienter Schimpansen-Adenovirus-Speicher, der für das SARS-CoV 2 Spike-Glykoprotein kodiert. Produzierte la genetisch veränderte 293-Zellen der menschlichen embryonalen Niere (HEK). Dieses Produkt enthält gentechnisch veränderte Organismen (GVO). Die anderen Hilfsstoffe sind L-Histidin, L-Histidinhydrochloridmonohydrat, Magnesiumchloridhexahydrat, Polysorbat 80. Ethanol, Saccharose, Natriumchlorid, Dinatriumedetatdihydrat, Waler für Injektionen. 19 Jahre alt

Wird angewendet/geimpft bei folgenden Symptomen:

Grippeähnliche Symptome wie hohe Temperaturen, trockener Husten, laufende Nase und Schüttelfrost !

Weitere schockierende Angaben:

Schimpansen-Adenovirus, das für das SARS-CoV-2-Spike- Glykoprotein ChAdOx1-S ‚kodiert, nicht weniger als 2,5 x 10 * infektiöse Einheiten „Hergestellt in genetisch veränderten 293-Zellen der menschlichen embryonalen Niere !!! (HEK) und durch rekombinante DNA-Technologie.
Monohydrat, Magnesiumchlorid Hoxahydrat Polysorbat 80 Ethanol, Mucron, Natriumchlorid, Dinatriumedetat und Wasser für Injektionen. Dieses Produkt enthält gentechnisch veränderte Organismen (GVO).

Die anderen Hilfsstoffe sind L-Histidin, L-Histidinhydrochloridmonohydrat, Magnesiumchloridhexahydrat, Polysorbat 80 (E 433), Saccharose, Dinatriumedetat (Dihydrat), Wasser für Injektionen (siehe Abschnitt 2 „COVID-19-Impfstoff AstraZeneca enthält Natrium und Alkohol „).

Mit dem Fall der Kabbale fällt auch das Corona-Covid19-Virus, das es noch nie gab…!

1. Die wissenschaftliche Forschung hat niemals einen Stamm von Covid 19 isoliert.

2. Wenn ein Virus nicht isoliert und ein Virusstamm nicht identifiziert wird, kann kein Test oder Impfstoff hergestellt werden.

3. Es kann nicht auf ein nicht vorhandenes Virus getestet werden (das amerikanische Unternehmen Abbott versorgte die Zentrale mit vorgefertigten positiven Tests).

4. Das Virus ist in der Natur nicht vorhanden, es werden Gifte in Laboratorien hergestellt. Die Natur kann nicht patentiert werden. Medienredakteure versteckten die Tatsache, dass das Coronavirus 2018 unter der Nummer 10.130.701 patentiert wurde.

5. Covid-Grafiken oder Hologramme, die uns ständig von den Lügen-Medien gezeigt werden, sollen uns in ständiger Angst halten. Das wahre INFLUENZA Virus kann niemand kontrollieren.

6. Masken sind zu 100% schädlich, da beim Ein- und Ausatmen Bakterien entstehen und bei reduzierter Sauerstoffaufnahme Tumore in Zellen entstehen. Am schlimmsten sind Kinder begroffen, die von Covidioten mit Masken zur Schule geschickt werden…!!!

7. Millionen Menschen starben während der spanischen Grippe, weil sie sich mit Masken Lungenkrebs zugezogen hatten. Weil Masken Augeninfektionen, Nasennebenhöhlenprobleme, Bronchialinfektionen, Herzprobleme, Lungenprobleme usw. verursachen, Krankheiten, die korrupte Ärzte verwenden, um diese Menschen als an Covid leidend zu kennzeichnen.

8. Wie ist es möglich, dass Grippe, Masern und andere Infektionskrankheiten plötzlich verschwunden sind und seit einem Jahr niemand mehr mit diesen Krankheiten infiziert ist? Im vergangenen Jahr wurden 64.000 Fälle von Coronavirus registriert und kein einziger Fall von Influenza , der seit undenklichen Zeiten besteht…DAS IST LÄCHERLICH !!!

9 . Covid19 bedeutet Massenvernichtungsprogramm! Covid-19 steht für „Impfidentifikationszertifikat“ mit künstlicher Intelligenz. Und die Nummer 19 ist das Jahr, in dem sie erstellt wurde. Covid ist nicht der Name des Virus. Es ist der Name eines internationalen Plans zur Kontrolle und Reduzierung der Bevölkerung. Was sie uns jetzt injizieren wollen, sind die schlimmsten Impfstoffe, die es bisher gab. Es geht buchstäblich in Richtung Hölle mit dem Ziel der Massenentvölkerung, mehr als 80% der Bevölkerung sollen vom Erdball verschwinden…!!! 

Inhalt Astra Zenica Cororona-Impfstoff aus Schweden, lt. Packungsbeilage des Impfstoffs:

Inhalt Astra Zenica Cororona-Impfstoff aus Schweden, lt. Packungsbeilage des Impfstoffs:

Rekombinanter, replikationsdefizienter Schimpansen-Adenovirus-Speicher, der für das SARS-CoV 2 Spike-Glykoprotein kodiert. Produzierte la genetisch veränderte 293-Zellen der menschlichen embryonalen Niere (HEK). Dieses Produkt enthält gentechnisch veränderte Organismen (GVO). Die anderen Hilfsstoffe sind L-Histidin, L-Histidinhydrochloridmonohydrat, Magnesiumchloridhexahydrat, Polysorbat 80. Ethanol, Saccharose, Natriumchlorid, Dinatriumedetatdihydrat, Waler für Injektionen. 19 Jahre alt

Wird angewendet/geimpft bei folgenden Symptomen:

grippeähnliche Symptome wie hohe Temperaturen, Trockner nicht, laufende Nase, Husten und Schüttelfrost !

Weitere schockierende Angaben:

Schimpansen-Adenovirus, das für das SARS-CoV-2-Spike- Glykoprotein ChAdOx1-S ‚kodiert, nicht weniger als 2,5 x 10 * infektiöse Einheiten „Hergestellt in genetisch veränderten 293-Zellen der menschlichen embryonalen Niere !!! (HEK) und durch rekombinante DNA-Technologie.

Monohydrat, Magnesiumchlorid Hoxahydrat Polysorbat 80 Ethanol, Mucron, Natriumchlorid, Dinatriumedetat und Wasser für Injektionen.

Dieses Produkt enthält gentechnisch veränderte Organismen (GVO).

Die anderen Hilfsstoffe sind L-Histidin, L-Histidinhydrochloridmonohydrat, Magnesiumchloridhexahydrat, Polysorbat 80 (E 433), Saccharose, Dinatriumedetat (Dihydrat), Wasser für Injektionen (siehe Abschnitt 2 „COVID-19-Impfstoff AstraZeneca enthält Natrium und Alkohol „).


 +++ BREAKING NEWS +++ SCHIEBT EUCH EURE MASKEN UND IMPFUNGEN IN DEN ARSCH !!! +++ BREAKING NEWS +++ SCHIEBT EUCH EURE MASKEN UND IMPFUNGEN IN DEN ARSCH…DANN GEHT KACKEN UND LEGT EUCH WIEDER HIN !!! #FCKYOUALL +++ 

Ich weiss nicht wie ihr es haltet, aber ich lese mir lieber die Ausführungen von hunderten ECHTEN Virologen und Ärzten durch und entscheide DANN SELBST, was glaubhaft sein kann und was ebend nicht, anstatt TÄGLICH auf das tägliche Geseiere der von der Bill Gates Stiftung gekauften POlitikmarionetten zu hören…! Wer sponsert denn das RKI und die WHO mit Millionen von Euros? Gates wird in Afrika und Indien sofort verhaftet, weil er dort mit seinen Impfversuchen zehntausende Menschen auf dem Gewissen hat…einfach mal Googeln, wenn nicht schon wegzensiert in dieser tollen Dämonkratie der DæmonkRATTEN !!! 類樂郎

Quotenvirologe Drosten lag schon vorher bei ALLEN angeblichen Seuchen komplett falsch, Wieler ist ein gekaufter Tierveterinär (laut Wikipedia) und die Zahnfee Lauterbach ist KEIN Epidemiologe laut seiner Ex-Frau (sie ist eine!) und über Neuvillenbesitzer (4,25 MIO. €) Spahn müssen wir ja nicht mehr reden…! Die angeblichen Aluhutträger und Verschwörungstheoretiker sind angesehene Ärzte und Virologen, die ihre Zukunft aufs Spiel setzen, um den Menschen die Wahrheit zu sagen…welchen Grund sollten sie denn eigentlich haben, so zu lügen? Diesen Grund haben nur einige wenige von der Bill Gates Stiftung und reichlich Steuergeld „gesponserten“ Politikmarionetten und Quotenvirologen wie Drosten, Lauterbach und Wieler…!

#fckDrosten #fckLauterbach #fckWieler #fckMehrkill #fckSoeder und den Rest der degenerierten Saubande!!!

Eine Ansteckung im Freien ist fast UNMÖGLICH…:

https://youtu.be/6-pBLVKOTBU

Die Ansteckung mit der jetzt Corona genannten Grippe ist ein Innenproblem – Dr. Gerhard Scheuch bei N-TV !!!

„Ansteckung im Außenbereich nahezu ausgeschlossen“:

Der Aerosol-Physiker Dr. Gerhard Scheuch erklärt die Virenübertragung und warum das Tragen einer Maske im Außenbereich keinen Sinn macht.

Gesammelte Gedanken zur Cocoloreslüge…:

Das machen sie mit Menschen, die dieses Land aufgebaut haben…MINDESTENS 25% der geimpften alten Menschen STERBEN, weitere 36% haben schwere Nebenwirkungen… WACHT ENDLICH AUF !!!

https://www.wochenblick.at/schockierender-whistleblower-bericht-tote-nach-impfung-in-berliner-heim/

#CORONAFAKE
#coronavirus
#MerkelToGitmo

Wann und von wem wurde NACHWEISLICH erforscht, dass die angeblichen „TurboRaketenMutationen“ so viel ansteckender und gefährlicher sind als das originale Virus…wo finde ich entsprechende (gefälschte?) Publikationen ??? Auf das grenzdebile Geschwafel von der designierten Zahnfee Klabauterbach, Immerschonfalschlieger Drosten oder Tierarzt Wieler gebe ich schon lange nichts mehr…!!!

Solange der Michel brav zur Arbeit geht…ziehen die durch von seinem Steuergeld! Was helfen könnte, wäre ein flächendeckender Lockdown von der Arbeitsstelle…BurnOut-Syndrom anmelden und 3-6 Monate Pause machen…könnte helfen !?? 

Alice Weidel Rede zur Coronalüge:

https://www.facebook.com/jonasduenzel/videos/1338829223150960/

+++ ACHTUNG – AUFRUF AN ALLE BERLINER !!! +++

Bitte teilen: Mich würde brennend interessieren, ob hier in diesem EXTRA errichteten Corona Krankenhaus auch nur EIN PATIENT liegt…!?? Leichter könnte man ein P(L)andemie Theater wohl nicht mehr beweisen…!!! Das Not-Krankenhaus mit ca. 800 Betten in einer Halle der Berliner Messe in der Jafféstrasse ist seit Mai fertig, hat aber noch keinen Patienten gesehen. Trotzdem werden in einer weiteren Halle noch mehr Betten vorbereitet. Doch der Nutzen ist fraglich – und auch im Berliner Senat umstritten.

Könnten das bitte mal ein paar Berliner vor Ort überprüfen !??

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-in-deutschland/diskussion-um-berliner-corona-krankenhaus-100.html

Stell Dir vor es ist 2021, es gilt nur noch das Merkel-Narrativ und ALLES andere wird in die Verschwörungsnaziecke geschoben, echte Ärzte ind Virologen ignoriert und ALLE Zahlen nach oben „korrigiert“…wo sind wir dann gelandet ?!!

Es handelt sich also um einen höchst infektiösen Todesvirus, der im Sommer eine laaange Pause macht…? WO WAR ER DENN…IM URLAUB AUF MALLE ??!✌✌

Der COROHONA HOAX, welch eine ungeheuerliche Volksverdummung und Panikmache – und man kann sich in dieser Einschätzung von Tag zu Tag nur mehr wiederholen: Der Anstieg der Neuinfektionen ist AUSSCHLIEßLICH eine Folge von mehr durchgeführten Tests. Das geht aus Zahlen hervor, die das Robert-Koch-Institut (RKI) selbst veröffentlicht – und diese belegen: Der Anteil der Positivergebnissen an der Gesamtzahl aller durchgeführten Tests ist eben NICHT gestiegen.

Deshalb ist es ein fast schon böswilliges Spiel, das profilierungssüchtige Corona-Politiker und ihre medialen Sprachrohre hier betreiben. Allen voran gestern wieder einmal CDU-Kanzleramtschef Helge Braun, der sich in trautem Einklang mit Söder, Spahn & Co. besorgt über steigende Corona-Infektionszahlen in Deutschland äußerte und dabei ausgerechnet auf das RKI verwies: Dieses habe bereits am Freitag „zum Ausdruck gebracht, dass sie besorgt sind über die Entwicklung der Corona-Zahlen in Deutschland.“

Es ist die reinste Irreführung. Denn dasselbe RKI veröffentlicht inzwischen auch Zahlen über die absolute Menge der durchgeführten Tests – und die Quote der dabei ermittelten Positivergebnisse. Und diese sind eindeutig, wie nachfolgender Screenshot der RKI-Fallzahlen vom 22.7.2020 belegt.

Somit besteht eben KEIN relativer Anstieg von Infektionen, es werden nur – bei unveränderter Verbreitung – im selben Verhältnis wie bisher Fälle detektiert. Würde sich der Anteil positiver Testergebnisse an der Gesamttestzahl erhöhen, wäre dies ein Hinweis auf eine stärkere Ausbreitung. Doch eben das ist NICHT der Fall.

Von alledem hört man in den offiziellen Verlautbarungen entlarvenderweise nie etwas. Das einzige, wozu sich Staats-Alarmisten wie Braun noch herablassen, ist das indirekte Eingeständnis, dass die Mehrzahl der Anstiege aus Massentests in Betrieben resultieren – wobei natürlich auch diese sogleich zum „Problem“ erklärt werden – obwohl punktuelle Hotspots mit dem völlig harmlosen und weiter rückläufigen Infektionsgeschehen in der Breite eben nichts zu tun haben.

„Niedriger Stand“ bedeutet wohl bei Drosten, Spahn und Tierarzt Wieler unter Null…?!!


Wer es nicht glaubt – Bitte selbst mal den Gift-Notruf anrufen  ==>>   Ihr wisst doch, Unwissenheit schützt vor den Auswirkungen nicht…!!!

Aufgeklärte Impfentscheidung ‼️

“Ich sammelte alle Impfstoff-Zutaten in einer Liste und kontaktierte die Giftzentrale. Nach einleitenden Worten und so weiter, und nachdem ich bat, mit einem kompetenten festangestellten Sachverständigen zu sprechen, ist hier der Kern des Gesprächs:

Ich:  Meine Frage an Sie ist, wie sind diese Zutaten kategorisiert? Als gutartig [harmlos] oder Gift? (Ich nannte ein paar Zutaten, Formaldehyd -, Tween-80, Quecksilber, Aluminium, Phenoxyethanol, Potassium Phosphat, Sodium Phosphate, Sorbitol, etc.).

Er: Nun, das ist schon eine ziemliche Liste… Aber ich würde einfach sagen, dass Sie alle giftig für den Menschen sind… verwendet in Dünger… Pestiziden… um Herzstillstand zu verursachen… Zur Erhaltung eines Toten Körpers…
Sie sind bei uns in verschiedenen Kategorien registriert, aber so ziemlich alle als Giftstoffe…Warum?

Ich: Wenn ich regelmäßig, planbasiert meinem Kind diese Zutaten injizieren oder ins Essen geben würde, würde ich natürlich meine Tochter in Gefahr bringen…
Aber was wären die rechtlichen Konsequenzen für mich?

Er: Merkwürdige Frage…
>>   Aber Sie würden wahrscheinlich strafbarer Fahrlässigkeit beschuldigt werden… vielleicht mit Tötungsabsicht… und natürlich Kindesmissbrauch… Ihr Kind würde Ihnen weggenommen werden… Kennen Sie jemanden, der so etwas seinem Kind antut?
Das ist kriminell…!!!

Ich: Eine Branche…das Pharmakartell.com !!!
Dies sind Zutaten die für Impfstoffe genutzt werden… Mit Bindemitteln, um sicherzustellen, dass der Körper diese nicht wieder ausspült… Um die Antikörperwerte bis auf unbestimmte Zeit hoch zu halten…!

Er: WAS?!

Ihr Fazit?
Der Mann war außer sich. Er fragte, ob ich ihm all diese Informationen per E-Mail zukommen lassen würde.
Er wollte diese mit seinen erwachsenen Kindern, die selbst Eltern waren teilen. Er war entsetzt und fühlte sich schrecklich, er hatte es nicht gewusst … !
Seine Kinder waren geimpft und haben gesundheitliche Probleme…“!


ZUTATEN FÜR IMPFSTOFFE‼️
Sie können KEINE fundierte Entscheidung treffen, ohne voll informiert zu sein.

Hier sind NUR EINIGE Impfstoff-Zutaten.

Diese werden in ihre Kinder INJIZIERT [in den USA gibt es deutlich mehr (Pflicht)impfungen als in DE:

 Formaldehyd/Formalin – Hochgiftig, systematisch vergiftend und karzinogen.

 Betapropiolactone – Giftige Chemikalie, karzinogen.
Kann tödlich sein/permanente Gesundheitsschäden verursachen bereits nach sehr kurzer Exposition gegenüber kleinen Mengen. Aggressive Chemikalie.

 Hexadecyltrimethylammonium bromide – Kann zu Leberschäden, Schäden des Herz-Kreislauf-System des zentralen Nervensystems führen. Kann Geburtsdefekte verursachen und die Fruchtbarkeit beeinflussen.

 Aluminium-Hydroxid, Aluminium-Phosphat, Aluminium-Salze – Neurotoxin. Birgt das Risiko für langfristige Gehirnentzündungen/Schwellungen, neurologische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Alzheimer, Demenz und Autismus. Es dringt in das Gehirn ein, wo es auf unbestimmte Zeit verbleibt.

 Thiomersal (Quecksilber) – Neurotoxin.
Ruft zelluläre Schäden hervor, reduziert die Oxidations-Reduktions-Aktivität, führt zu Zelldegeneration und Zelltod.
Wird in Verbindung gebracht mit neurologischen Störungen, Alzheimer, Demenz und Autismus.


 Polysorbate 80 & 20 – Überschreitet die Blut-Hirn-Schranke und führt Aluminium, Thiomersal, und Viren mit sich, welchen es erlaubt, in das Gehirn zu gelangen.

 Glutaraldehyd – Giftige Chemikalie, wird als Desinfektionsmittel für hitzeempfindliche medizinische Geräte verwendet.

 Fetal Bovine Serum – Gewonnen aus Rinder- (Kuh -) Föten, wird schwangeren Kühen vor der Schlachtung entnommen.

Na dann MAHLZEIT…郎‼️‼️‼️

PCR-TEST UNGÜLTIG! 31.12.2021 – DIE OMIKRON-ZAHLEN EXPLODIEREN…WERDEN WIR JETZT ALLE STERBEN?

‼️‼️ 3.1.2022 – DIE OMIKRÖNCHEN-ZAHLEN EXPLODIEREN…DIE GROSSE GEFAHR FÜR DIE MILLIARDENUMSÄTZE DES PHARMAKARTELL.COM‼️‼️ Goodbye Cocolores…dies ist der vorerst letzte Artikel zum Thema Corona-Schnupfen19, alles ist nun gesagt und online verfügbar! Wer jetzt immer noch den noch Ungespritzten die Schuld an der Unwirksamkeit dieses von 螺Ugur Geldsack an einem launigen Nachmittag erfundenen „Impfstoffs“ geben will, kann […]

Corona-Impfung: 983.756 Nebenwirkungen. 108.572 Krankenhausaufenthalte.107 860 Notrufe.12.317 Fälle von Bell-Lähmung.10 429 Herzinfarkte.20 560 Fälle von Myokarditis.34 615 Fälle von bleibender Behinderung20.622 Todesfälle.

📌Impfschadenmeldesystem (VAERS, USA): 983.756 Nebenwirkungen. 108.572 Krankenhausaufenthalte.107 860 Notrufe.12.317 Fälle von Bell-Lähmung.10 429 Herzinfarkte.20 560 Fälle von Myokarditis.34 615 Fälle von bleibender Behinderung20.622 Todesfälle. ——— Europäische Datenbank mit Meldungen über verdächtige unerwünschte Arzneimittelwirkungen. Nebenwirkungen des Covid-19-Impfstoffs: 34.337 Tote.3 120 439 verletzt. (Stand 18.12.2021) Viele ehrliche Ärzte halten diese Zahlen für stark unterschätzt…die Dunkelziffer ist wohl mindestens zehn Mal so […]

STANDGERICHT…? BLITZVERFAHREN für Teilnehmer an Spaziergang in Schweinfurt!

Nur einen Tag nach einem Spaziergang in Schweinfurt, der von der CONSTELLIS-POLIZEI gewalttätig aufgelöst wurde, sollen jetzt im Schnellverfahren Gerichtsurteile gegen mehrere Teilnehmer fallen. Der Kinderschutzbund kritisiert Eltern, die ihre Kinder zu solchen Demonstrationen mitnehmen.

Anmerkung: Schuldumkehrung, kennen wir auch aus der Vergangenheit…!

Nach gewalttätigen Übergriffen während einer „Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen“ in Schweinfurt droht einigen Teilnehmern nach Polizeiangaben schon einen Tag später ein Gerichtsverfahren. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken mitteilte, sollten „plus minus vier“ festgenommene Demonstranten noch am Montag in einem beschleunigten Verfahren ihr Urteil vom Amtsgericht Schweinfurt bekommen.

Bei der „Demonstration“ am Sonntagabend waren mehrere Teilnehmer verletzt worden – darunter ein vierjähriges Kind. Die Polizei nahm acht Personen fest und leitete gegen 44 Personen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

Gegen die Mutter des vierjährigen Kindes wurde Anzeige erstattet. „Die Frau wurde nach dem Versammlungsgesetz angezeigt“, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken am Montag. Sie habe sich nicht an Auflagen für die Demonstration gehalten und eine Absperrung durchbrochen. „Außerdem wird das Jugendamt von der Polizei über den Vorfall informiert.“

Anmerkung: Ohne Grund haben Polizisten einen Mann zusammen geknüppelt…!

Kommentare:

Diese Verfahren sind eines Rechtsstates nicht würdig. Während andere Verfahren ewig dauern wir hier plötzlich alles ganz schnell abgewickelt. Mein Vertrauen in diesen Staat sinkt leider immer weiter ab. Die Angst muss ja schon recht groß sein, wenn der Staat so gegen Mutter mi Kind vorgeht. Die Polizei, sein Freund und Helfer – das ist vorbei!

Würde die Polizei die Demonstrierenden nicht immer wieder zusammenpferchen und zusammenbringen, könnten diese auch die Abstände einhalten, so sieht das aus und wird als Taktik eingesetzt, um dann die nicht regierungskonformen Demonstrationen zu verbieten. Woher ich das weiß…von einer Polizistin!

Es sei festzustellen, dass die Radikalisierung unter den Impfgegnern und „Querdenkern“ zunehme. Ich will gewalttätigen Protest nicht schönreden oder gar rechtfertigen. Aber mich besorgt viel mehr die Radikalisierung des Team Vorsicht, sei es bei Politikern oder Funktionären wie diesem verblödeten Holetschek, dessen degeneriertes Geschwafel man sich fast täglich reinziehen muss. Was Söder, Montgomery oder diese olivgrüne Gummiknüppelfreundin  Saskia so ungestraft von sich geben, ist geeignet unsere Demokratie und unsere Freiheitsrechte komplett auszuhebeln.

Es geht jetzt nicht mehr nur um die Unangemessenheit der Coronamassnahmen, die Lügen der Mainstream-Journaille und die Spaltung der Gesellschaft, es geht darum, den Zugriff von Teilen der selbsternannten Obrigkeit auf die Grundwerte unserer Verfassung abzuwenden. Und auch vom alten Maoisten Kretschmer muss man sich auch nicht alle Sprüche gefallen lassen.

Na, ist es wieder soweit? Wenn du nicht die Meinung deiner Regierung verfolgst nehmen wir dir deine Kinder weg. Erinnert mich an Zeiten vor 40-50 Jahren. In der deutschen demokratische Republik…?!!

Es geht voran: »Blitzverfahren« gegen Demonstranten. Mit Sondergerichten, Standgerichten und »Kurzem Prozess« hat man in den letzten 90 Jahren in Deutschland schon so einige Erfahrungen gesammelt, aber diese Erfahrung werden auch die vielen kleinen Helferlein an diesem geplanten Genozid machen…SEHR BALD!!!

Der Reese Report – Die Impfung ist ein Verstoß gegen alle 10 Punkte des Nürnberger Kodex…das bedeutet die sichere TODESSTRAFE !!!

⚠️ Reese Report – Die Impfung ist ein Verstoß gegen alle 10 Punkte des Nürnberger Kodex!! Die Hinweise auf den Nürnberger Kodex häufen sich.Erst vor wenigen Tagen hat Dr. Peter Mc Cullough in einem Interview betont, dass alle Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.👉 Video ansehen Beweise werden gesammelt und im Hintergrund läuft eine riesengroße Sammelklage.Das […]

Die CDC hat gerade gewarnt, dass bis Weihnachten JEDE WOCHE 15.000 Amerikaner sterben werden…!!!

https://www.change.org/p/the-awakened-population-planetary-liberation-now?signed=true „Die südafrikanische Ärztin Dr. Angelique Coetzee meldete den ersten Omikron-Fall und behandelte diesen auch. In einem Artikel in der britischen Tageszeitung “Daily Mail” zeigte sich die Medizinerin überrascht über die übertriebe Reaktion auf die Variante in Europa. “Lassen Sie mich klarstellen: Nichts, was ich an dieser neuen Variante gesehen habe, rechtfertigt die extremen Maßnahmen, […]

Hallo liebe Freunde dieses Blogs, falls mir jemand einen kleinen Energieausgleich spenden möchte…ich bin z. Z.  für jeden noch so kleinen Amazon Gutschein dankbar, weil mir im Moment aufgrund meines Einsatzes für JEDES MENSCHENLEBEN das Leben vorsätzlich sehr schwer gemacht wird…!

https://www.change.org/p/the-awakened-population-planetary-liberation-now?signed=true An alle, denen mein kleiner Blog und die hier vermittelten Infos gefallen und die mich mit einer kleinen Spende beglücken möchten: Ich freue mich über jeden noch so kleinen Amazon-Gutschein, mit dem ich mir wöchentlich einen kleinen Pantry-Korb zusammenstellen kann, also einen Lebensmittel-Warenkorb für den Haushaltsbedarf. Leider beziehe ich seit Jahren nur noch eine […]

Doch dann geschah eine Katastrophe: Die Pest war am Aussterben, während die Zuschüsse von der Zahl der Patienten abhingen…!

„Als die Beulenpest 1530 in Genf wütete, war alles vorbereitet. Man eröffnete sogar ein ganzes Krankenhaus für die Pestopfer. Mit Ärzten, Sanitätern und Krankenschwestern. Die Kaufleute steuerten bei, der Magistrat gab jeden Monat Zuschüsse. Die Patienten gaben immer Geld, und wenn einer von ihnen allein starb, gingen alle Güter an das Krankenhaus.
Doch dann geschah eine Katastrophe: Die Pest war am Aussterben, während die Zuschüsse von der Zahl der Patienten abhingen.

Für das Genfer Spitalpersonal gab es 1530 keine Frage von Recht und Unrecht. Wenn die Pest Geld einbringt, dann ist die Pest gut. Und dann haben sich die Ärzte organisiert.
Zuerst vergifteten sie die Patienten nur, um die Sterblichkeitsstatistik zu erhöhen, aber sie merkten schnell, dass es in der Statistik nicht nur um die Sterblichkeit, sondern auch um die Sterblichkeit durch die Pest gehen musste.

So begannen sie, den Toten die Furunkel aus dem Körper zu schneiden, sie zu trocknen, sie in einem Mörser zu zermahlen und sie anderen Patienten als Medizin zu geben. Dann begannen sie, Kleider, Taschentücher und Strumpfbänder zu bestäuben. Doch irgendwie ging die Pest weiter zurück. Offenbar wirkten die getrockneten Bubos nicht gut.

Die Ärzte gingen in die Stadt und streuten nachts Beulenpuder auf die Türklinken, um die Häuser auszuwählen, in denen sie davon profitieren konnten. Ein Augenzeuge schrieb über diese Ereignisse: „Das blieb eine Zeit lang verborgen, aber der Teufel ist mehr damit beschäftigt, die Zahl der Sünden zu erhöhen, als sie zu verbergen.“

Kurzum, einer der Ärzte wurde so unverschämt und faul, dass er beschloss, nicht mehr nachts durch die Stadt zu ziehen, sondern tagsüber einfach ein Staubbündel in die Menge zu werfen. Der Gestank stieg zum Himmel, und eines der Mädchen, das zufällig gerade aus dem Krankenhaus kam, entdeckte, was dieser Geruch war.

Der Arzt wurde gefesselt und in die guten Hände von kompetenten „Handwerkern“ gegeben. Sie versuchten, ihm so viele Informationen wie möglich zu entlocken.
Die Hinrichtung dauerte jedoch mehrere Tage. Die erfinderischen Hippokraten wurden an Stangen auf Wagen gebunden und durch die Stadt gefahren. An jeder Kreuzung rissen die Henker mit einer glühenden Zange Fleischstücke ab. Sie wurden dann auf den öffentlichen Platz gebracht, enthauptet und gevierteilt, und die Stücke wurden in alle Stadtteile von Genf gebracht.

Die einzige Ausnahme war der Sohn des Spitaldirektors, der nicht an der Verhandlung teilnahm, aber verkündete, er wisse, wie man Tränke herstellt und wie man das Pulver zubereitet, ohne Angst vor Verunreinigung zu haben. Er wurde einfach geköpft, „um die Verbreitung des Bösen zu verhindern“.“

~ François Bonivard,
Chroniken von Genf, zweiter Band, Seiten 395 – 402

Wie kommt es, dass Thomas de Mazière von Merkel direkt ins Kanzleramt berufen wurde, NACHDEM er 2005 die Beweise über mafiöse Strukturen von Politikern, Staatsanwälten, Richtern und Polizisten zum Rotlichtmilieu und zum Kinderbordell JASMIN – dem sogenannten “Sachsensumpf” – NICHT ZUR ERMITTLUNG WEITERGELEITET HAT?

‼️🆘 ACHTUNG: Bitte aufmerksam lesen und verteilen:


🚫Die Verbrechen dieses Mannes und unserer Regierung sind himmelschreiend- und gebieten sofortigen Rücktritt und strafrechtliche Verfolgung‼️


💥Ex-Innenminister Thomas de Mazière fordert Ausnahmezustand durch Grundgesetzänderung
Um für künftige Krisen in Deutschland besser “gewappnet zu sein, sei die Regelung eines Ausnahmezustandes für Deutschland unerlässlich.”
Oder anders gesagt, einer Diktatur, hier Corona-Diktatur werden damit alle Tore geöffnet.

Wie kommt es, dass Thomas de Mazière von Merkel direkt ins Kanzleramt berufen wurde, NACHDEM er 2005 die Beweise über mafiöse Strukturen von Politikern, Staatsanwälten, Richtern und Polizisten zum Rotlichtmilieu und zum Kinderbordell JASMIN – dem sogenannten “Sachsensumpf” – NICHT ZUR ERMITTLUNG WEITERGELEITET HAT?

Der Verfassungsschutz hatte ihm eine erschlagende Beweislast über Korruption, Mord, systematischen Kindesmissbrauch und sogar Bezüge zu Satanismus und Kindestötungen vorgelegt – er ließ es nicht ermitteln obwohl das nicht in seiner Beschlusskraft gestanden hätte, dies eigenmächtig zu verhindern.

Es lag eine eindeutige Gefährdung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung vor – Staatsverbrechen die die Regierung zum sofortigen Rücktritt gezwungen hätte.

Obwohl de Mazière die Aufklärung dieser Staatsverbrechen verhindert hatte- berief ihn Angela Merkel danach direkt ins Kanzleramt- wo er zur Belohnung zum Chef über alle Geheimdienste befördert wurde- oder sollte man besser sagen: DESWEGEN?
Hier sein Aufstieg:
von 2002 bis 2004 Sächsischer Staatsminister der Justiz
von 2004 bis 2005 Sächsischer Staatsminister des Innern
von 2005 bis 2009 war er Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes.
Vom 28. Oktober 2009 bis 3. März 2011 war de Maizière Bundesminister des Innern im Kabinett Merkel II. Anschließend war er vom 3. März 2011 bis zu seiner Rückkehr ins Innenministerium am 17. Dezember 2013 Bundesminister der Verteidigung. Von Dezember 2013 bis März 2018 war er erneut Bundesminister des Innern.

Als Bundesminister der Verteidigung verkaufte er unter den Augen Merkels einen 5-stöckigen NATO-Bunker im Jahr 2013 für 450.000€ an einen einschlägig bekannten holländischen Cyberspace-Verbrecher: aber das entging ihm als Chef der Geheimdienste ganz schlicht und einfach.
So war es ja auch garnicht absehbar, dass eben dieser Bunker zur Heimat eines riesigen Daten-und Rechenzentrums und zur Schaltstelle der grausamsten Verbrechen wurde.
2015 wurde ermittelt – und erst im Jahr 2019 kam es zur Razzia auf 5000qm.

Zu diesem Zeitpunkt war der Bunker zum bisher größten bekannten Darknet-Umschlagsplatz für Cyberspace-Verbrechen WELTWEIT geworden – in Traben Trarbach Deutschland….

• illegale Waffengeschäfte
• illegaler Drogenhandel
• Menschenhandel
• ….und einem riesigen digitalen Marktplatz für Kinderpornographie……
❗️Wo sind die Ermittlungen gegen unsere Regierung❓
Quellen:
ARD-Bericht über Thomas de Mazière, den Sachsensumpf, Pädophilie in der Politik im Kinderbordell
https://youtu.be/uWXrckk8NVA
https://youtu.be/mQVcYmWMdps

Thomas de Mazière verkauft unter den Augen Merkels NATO-Bunker an einschlägig bekannten Cyberspace-Kriminellen:
Größtes Rechenzentrum für Darknet-Verbrechen und Kindesmissbrauch:


https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/cyberbunker-auf-mont-royal-100.html

https://www.morgenpost.de/vermischtes/article230710870/Cyberbunker-Prozess-Drogen-Kinderpornografie-Mordauftraege.html

https://amp.ksta.de/panorama/prozessbeginn-rund-250-000-straftaten-gingen-ueber-darknet-versteck-an-der-mosel-37508124

Prof. Markus Veit: Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker in einem erschreckenden Ausmaß korrupt sind, wissentlich die Unwahrheit sagen, vermeintlich Wählerstimmen aber nicht ihrem Gewissen verpflichtet sind und das offensichtlich als Kavaliersdelikt gesehen wird…!

‼️ BREAKING POINT ‼️

Das Framing im Mainstream-TV läuft gerade zur Höchstform auf, Telegram steht am Pranger…! OK, bringen wir es endlich auf den Punkt: ALLE Bratwurst- und Boosterverweigerer, Genesenen und Ungeschlumpften…ALLES Reichsflaggen schwingende NAZIS, REICHSBÜRGER und SELBSTVERWALTER mit AFD-Tattoo! Also wer sich das Gift nicht reindrücken lässt, ist per sé Rrrrechts…?!! PS liebe Zensoren: Telegram ist KEIN soziales Netzwerk sondern ein MESSENGER! BUNDland GERMANY nimmt sich gerade heraus, die ganze Welt zu regulieren und Meinungen zu löschen – Hoffentlich spricht Präsident PUTIN endlich ein MACHTWORT und zeigt den Blogwarten mal Kante und den Stinkefinger!

Aber etwas Gutes hat dieser ganze „Schnupfen19-Cocolores“ schon: Jeder MENSCH erkennt jetzt, unter was für @rschlöchern er eigentlich die ganze Zeit gelebt UND gearbeitet hat…?!! Mir selbst war das zwar schon immer klar, aber jetzt bekommen es auch die Alice’s im Wunderland mit…die Regenbogen pupsenden Einhörnchen entpuppen sich als knallharte Blockwarte mit Führersyndrom und der Typ auf dem Sofa neben dir als Jammerlappen und Bratwurst-Booster-Junkie!

Prof. Markus Veit
Markus Veit ist Gründer und Geschäftsführer der ALPHATOPICS GmbH in Kaufering. Außerdem ist er Mitglied im Ausschuss Pharmazeutische Chemie der deutschen Arzneibuchkommission. Im Rahmen seiner akademischen Lehrtätigkeit hält er Vorlesungen an den Universitäten Frankfurt und Berlin…:

Mit Karl Lauterbachs Ernennung zum Gesundheitsminister ist meine letzte Hoffnung gestorben dass es eine Chance gibt, einen Einfluss auf das zu nehmen was diese Gesellschaft offensichtlich als ihre neuen „Werte“ definiert. Ich werde mich deshalb aus der öffentlichen Debatte – auch hier auf Twitter – zurückziehen, in das Private und eine sich zunehmend konsolidierende Parallelgesellschaft von gleichgesinnten Menschen.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker in einem erschreckenden Ausmaß korrupt sind, wissentlich die Unwahrheit sagen, vermeintlich Wählerstimmen aber nicht ihrem Gewissen verpflichtet sind und das offensichtlich als Kavaliersdelikt gesehen wird.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Andersdenkende von Medien, Politik, und Gesellschaft systematisch diffamiert, diskreditiert und stigmatisiert werden, ihnen reflexartig eine rechte politische Gesinnung unterstellt wird, Verträge gekündigt und Konten gesperrt werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem „Redakteure“ mit zweifelhaften Ausbildungs- und Bildungshintergrund glauben uns die (naturwissenschaftliche) Welt erklären zu müssen, sich anmaßen zu entscheiden, was richtig und falsch ist und dafür dann noch mit Auszeichnungen überhäuft werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Teile der Medien nicht (mehr) einer neutralen, differenzierten und (zumindest in Teilen) dialektischen Berichterstattung folgen, sondern immer mehr zu einem Instrument der systematischen politisch gesteuerten Meinungsbeeinflussung werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem die (Aus)Bildung der politisch und medial Agierenden (in meiner Wahrnehmung) zunehmend nicht mehr ausreichend ist, um komplexe Sachverhalte distanziert beurteilen zu können und evidenzbasierte Entscheidungen zu treffen.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem „Wissenschaftler“ die Deutungshoheit für sich beanspruchen und sich dabei gefallen, diesen Anspruch selbstverliebt, medial im Mittelpunkt stehend, gebetsmühlenartig wiederholend, anstatt sich Themen mit These und Antithese gleichermaßen zu nähern.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem medizinische Interventionen nicht (mehr) sorgfältig basierend auf einer umfassenden Nutzen-Risikobewertung, sondern aus politischen Erwägungen eingesetzt werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Kinder, nicht ausreichend in pädiatrischen Populationen geprüfte Impfstoffe verabreicht bekommen, damit die Erwachsenen (und auch Lehrer) wieder ein vermeintlich unbeschwertes Leben führen können – ohne dass die Kinder selbst davon einen wesentlichen Nutzen hätten.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker und Medien (und leider auch Wissenschaftler) gezielt Menschen in Angst und Schrecken versetzen, anstatt ihrem Auftrag nachzukommen, sachgerecht Risiken und Chancen aufzuzeigen und Menschen zu beruhigen.


‼️💥‼️ Netzfund: Der Pandemie-Betrug – Wie Politik und Medien lügen: Eine Berliner Krankenschwester packt aus…! Wir brauchen viel mehr MENSCHEN wie sie und kein PERSONAL…!

Eine Berliner Krankenschwester packt aus: Sie ist nicht gewillt, weiter über die gigantischen Lügen von Medien, Politik und gewinnsüchtigen Pharmakonzernen zu schweigen. In ihrem aufrüttelnden Video schildert sie, wie die Situation in einem großen Krankenhaus der deutschen Bundeshauptstadt wirklich ist. Es sind großteils keine Corona-Patienten, die als solche vermerkt die Krankenhausbetten belegen. Dafür würden immer […]

Dawid Snowden: Corona – Der grösste Massenmord der Menschheitsgeschichte! Weckvideo für Schlafschafe…!!!

Fazit = Wieso machen alle Regierungen und Verwaltungen beim heimtückischen Mord an ihrer Bevölkerung mit? Es sind die Pyramiden artigen Befehlsstrukturen und die Geldgier. Nichts haben die „Diener des Volkes beim Rückblick in der Geschichte der Menschheit lieber gemacht, als sich zum gnadenlosen Herrn aufzuschwingen“. Sie werden jetzt im Dezember eine Lektion bekommen, die sie […]

Viren, Klima und Putin…? «Ungehorsam zu leisten ist jetzt eine Bürgerpflicht»

Es gibt keine Leidenschaft,
die so ansteckend ist wie die Angst.
Michel de Montaigne

Viren, Klima und Putin…? «Ungehorsam zu leisten ist jetzt eine Bürgerpflicht»

Liebe Leserinnen und Leser

Damit Menschen drastische Einschränkungen ihres Lebens hinnehmen, muss man sie in Angst versetzten – abgesehen von Gewaltanwendung. Und in der Angst sind Menschen manipulierbar. Ob Angst vor Krieg, vor einem Virus oder vor etwas anderem, auf einer tieferen Ebene ist es immer Angst vor dem Tod. Meistens vor dem physischen, doch auch vor dem psychischen und dem sozialen Tod.

Laut dem Philosophen und Theologen Sören Kierkegaard ist die Todesangst eigentlich die Angst vor dem Nichts. Der Theologe Paul Tillich unterscheidet zwischen der Angst vor dem Tod, vor der Sinnlosigkeit und vor der Verdammung.

Nichts eignet sich besser, um irrationale Angst zu erzeugen, als etwas für das blosse Auge unsichtbares. Zum Beispiel Dämonen, Viren oder CO2-Moleküle. Auch ein angeblich feindliches Land erfüllt den Zweck. Und im Moment rühren die Kriegstrommeln gegen drei Hauptfeinde: SARS-CoV-2, CO2 und Putin. Das eine sollen wir nicht einatmen, das andere nicht erzeugen – wobei wir es ausatmen – und den letzten nicht riechen können.

Das Säbelrasseln in der Ostukraine und die westliche Kriegspropaganda haben kürzlich wieder zugelegt. Wer wen bedroht ist klar: Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion hat sich die NATO mit der Aufnahme 15 weiterer Länder massiv nach Osten ausgeweitet.

Dies, trotz der Zusicherung des damaligen US-Aussenministers James Baker an Michail Gorbatschow, – als es um die deutsche Wiedervereinigung und die Aufnahme von Ostdeutschland in die NATO ging – «keinen Inch» weiter nach Osten vorzudringen. Nun wird auch über die Aufnahme der Ukraine diskutiert. Im Juni 2020 wurde das Land in das Enhanced Opportunities Program der NATO aufgenommen.

Doch die Angst vor einem Virus geht tiefer als diejenige vor einem angeblich feindlichen Land oder Staatsoberhaupt. Das Virus könnte überall und in jedem sein. Jeder Mitmensch könnte Putin mit einer Bombe sein. Sogar man selbst!

Welche Rolle spielt das CO2? Was die Wissenschaft anbelangt, ist mein Fazit nach jahrelangen Recherchen: CO2 erwärmt die Atmosphäre, doch es ist kein Motor. Und der menschliche Einfluss ist dabei nicht entscheidend. Der Hauptmotor des Klimas auf der Erde ist und bleibt die Sonne. CO2 wird diesen Motor nicht übertrumpfen können und es wird wahrscheinlich auch wieder kälter werden. Vielleicht zu kalt. Denn kulturell waren wärmere Perioden bislang vorteilhaft.

Und zu behaupten, dass wir durch unser Verhalten, wie mit einem Thermostat, die Erdtemperatur kontrollieren können, ist grössenwahnsinnig. Oder verlogen. Wir wissen viel zu wenig über die komplexen Mechanismen, die das Klima beeinflussen. Der Grund für den Klima-Hype kann somit nicht die Sorge um den Planeten sein.

Spätestens seit die US-Notenbank Fed im September 2019 anfing, täglich Dutzende Milliarden Dollar in den Repo-Markt zu pumpen, war klar, dass die Hütte in die Luft fliegt. Ein kontrollierter Crash musste her, um das betrügerische Geld- und Finanzsystem weiterzuführen, es nach eigenen Vorstellungen umzugestalten und weiterhin frisches Geld in den Markt zu pumpen.

Gleichzeitig könnte es sein, dass die Plandemie inszeniert wurde, weil man mit der angeblichen menschengemachten Klimaerwärmung das erhoffte Ziel nicht schnell genug erreichen konnte. Der Angstpegel musste erhöht werden. Doch nun, da man uns an die «neue Normalität» gewöhnt hat, lässt sich das Klima vielleicht leichter als Vorwand benutzen, um unser Leben weiterhin einzuschränken und den Great Reset voranzutreiben. Doch das sind lediglich Verschwörungshypothesen.

Wussten Sie übrigens, dass wir uns gerade in einer Eiszeit befinden? Und dass wir uns gleichzeitig auf dem Höhepunkt einer Zwischeneiszeit (Interglazial) befinden? Tja, das ist so eine Sache mit dem Klima…

https://corona-transition.org/geheime-pfizer-dokumente-1223-todesfalle-und-158-000-unerwunschte-ereignisse-in

Tiefer kann Deutschland nicht mehr sinken…Neues aus der Muppetshow GERMANY ?!!

‼️‼️ Die Pfründe sind wieder verteilt und das Bocca di Bacco, Borchardt’s und der Grill Royal, wo der Abend zu Zweit mal gerne einen Hartz4-Satz kostet, freuen sich über neue Stammgäste, die es täglich mal wieder so richtig krachen lassen, während z. B. in Berlin JEDES 3. KIND in Armut lebt…aber das ist nun mal […]

Ist die BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND BRD schon lange aufgelöst…?! Ist das OwiG womöglich ungültig…? Du bekommst ein Bussgeld wegen Maskenverstoss?

Deutschland ist immer noch in einem juristischem Karussell…!

Übersetzung aus dem Englischen:
Von Christopher Bollyn
12-15-5

POTSDAM, Deutschland – Die alliierte Besetzung Deutschlands begann in diesem Monat vor 58 Jahren und ist in den Augen vieler Deutscher noch nicht beendet. Ausländische Armeen stützen sich noch immer auf deutschem Boden, und Europas größte und wohlhabendste „Demokratie“ fehlt noch immer an einer Verfassung und einem Friedensvertrag, der den Zweiten Weltkrieg formell beendet.

Die wiedervereinigte deutsche Nation, die als moderne europäische Demokratie gilt, hat keine andere Verfassung als das vorläufige Grundgesetz, das ursprünglich 1948 unter der Führung der US-amerikanischen Besatzungstruppen verfasst wurde und ursprünglich nur für die westlichen Teile Deutschlands gelten sollte US-Kontrolle.

Das Grundgesetz wurde auf Antrag des ehemaligen Außenministers James Baker auf einer Pariser Konferenz der Alliierten und der beiden ehemaligen deutschen Staaten am 17. Juli 1990 aufgehoben. Auf dieser Konferenz wurden die beiden deutschen Staaten rechtlich abgeschafft. Als Folge dieser Änderungen gilt das Grundgesetz nach Ansicht einiger Rechtsexperten nicht rechtlich für den wiedervereinigten deutschen Staat.

Das Grundgesetz ist jedenfalls unvollständig und widersprüchlich und Artikel 139 besagt, dass die zahlreichen alliierten Besatzungsgesetze und Proklamationen in Kraft bleiben. Das Grundgesetz wurde nie durch eine Volksabstimmung ratifiziert.

Dass das fehlerhafte und befristete Grundgesetz als faktische Verfassung Deutschlands dient, ist für Wolfgang Gerhard Günter Ebel, Deutschlands provisorischen Reichskanzler, inakzeptabel. Ebel leitet die provisorische Regierung, die behauptet, Rechtsnachfolgerin des Zweiten Deutschen Reiches zu sein, das durch Adolf Hitlers illegales Drittes Reich (1933-45) ersetzt wurde.

Am 5. Juni 1945 akzeptierte das Supreme Headquarters Allied Expeditionary Force (SHAEF) Deutschlands Niederlagenerklärung und erkannte schnell die Legitimität des Zweiten Deutschen Reiches an, das angeblich von Hitlers Drittem Reich illegal vertrieben worden war.

Die SHAEF-Gesetze untermauerten einen Vertrag zwischen den Besatzungsbehörden und dem Zweiten Deutschen Reich, in dem diesem in fast ganz Berlin und in allen deutschen Bundesländern volle Verwaltungsrechte und Regierungshoheit verliehen wurden. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs konkurrierte ein Parallelstaat, der von ehrgeizigen Anwälten und zionistischen Aktivisten gegründet wurde und immer noch als Bundesrepublik Deutschland (BRD) bekannt ist, mit dem Zweiten Deutschen Reich um Legitimität

Nach dem Zusammenbruch der DDR bestätigte ein Vertrag namens „2 plus 4“, dass nur das Zweite Deutsche Reich unter der Führung von Reichskanzler (Ministerpräsident) Dr. Wolfgang Gerhard Günter Ebel den legitimen deutschen Staat repräsentierte. Im Juli 1990 bestätigte der Sekretär des US-Außenministeriums, James Baker, dem deutschen Bundeskanzler Helmut Kohl schriftlich, dass die BRD das Ende ihrer Lebenszeit erreicht habe und aufgelöst werden solle. Von diesem Moment an vernichteten die Vereinten Nationen alle ihre Briefpapiere und Plakate, die die Worte „Bundesrepublik Deutschland“ oder BRD trugen, und ersetzten sie durch den breiteren Begriff „Deutschland“ anstelle des erwarteten „Deutschen Reiches“.

Fast jeder in diplomatischen Kreisen der Welt erwartete, dass das wiedererstarkte Deutsche Reich dort anknüpfen würde, wo die BRD aufgehört hatte. Doch die Regierung in Bonn und später in Berlin tat und benimmt sich immer noch so, als wäre nichts passiert: eine Art körperloses Gespenst, das keine Ahnung hat, dass seine Leiche vor vielen Jahren umgekommen ist.

Trotz dieser höchst ungewöhnlichen Situation stellt das Zweite Deutsche Reich weiterhin eigene Pässe und Führerscheine aus. In den letzten zwei bis drei Jahren ist die Zahl der Autofahrer, die wegen Geschwindigkeitsübertretungen oder Parkvergehen freigesprochen wurden, stark gestiegen, nur weil sie einen deutschen Reichsführerschein vorgelegt haben.

Die illegale deutsche Regierung in Berlin ist so besorgt um die Publizität, sie hat sich stark darauf gestützt, dass Zeitungen nicht über solche Angelegenheiten berichten, und sie hat die Richter angewiesen, Fälle abzuweisen, in denen ein Angeklagter wahrscheinlich nachweisen kann, dass seine Staatsangehörigkeit des Deutschen Reiches es ihm nicht erlaubt die BRD und ihre Gerichte als legitime Verwaltungskonstrukte anzuerkennen. Sie sind entsetzt über die Publizität, die jeder dieser Fälle mit sich bringt.

Im Moment ruht „Deutschland auf dem 2. Reich“ und auf der Verfassung der Weimarer Republik vom 11. August 1919, sagte Wolfgang Gerhard Günter Ebel gegenüber AFP. Dies ist laut Ebel die einzige Rechtsverfassung für Deutschland, bis ein Friedensvertrag unterzeichnet wird. Nach Ansicht der provisorischen Regierung ist der Schlussvergleich vom 12. September 1990 nicht gültig, da er von den Außenministern der beiden deutschen Staaten BRD und DDR ausgehandelt und unterzeichnet wurde, die beide nach dem Pariser Abkommen rechtlich erloschen sind Konferenz vom 17. Juli 1990.

„Die deutsche Regierung ist illegal“, sagte Ebel der Nachrichtenagentur AFP, „und das, was sie tut, hat keine rechtliche Grundlage.“ Auf die Frage, wie es sein könne, dass die deutsche Bevölkerung sich dieser Situation nicht bewusst sei, sagte Ebel: „Die deutschen Medien stehen immer noch unter der Kontrolle der Alliierten. Die gesamten Medien werden kontrolliert.

„Der Zweite Weltkrieg ist nicht zu Ende, weil kein Friedensvertrag zwischen Deutschland und den Alliierten geschlossen wurde“, sagt Ebel, „Der Friedensvertrag ist das Wichtigste, was wir brauchen und wollen.“ Denn es gibt keinen formellen Frieden Vertrag zwischen Deutschland und den Alliierten unter Führung der USA, die deutsche Souveränität sei gefährdet: „Bis wir einen Friedensvertrag haben, ist Deutschland eine Kolonie der Vereinigten Staaten.“

Etwa 80.000 US-Militärangehörige sind ständig in Deutschland stationiert, und auch Großbritannien stationiert weiterhin Truppen und militärisches Gerät in der ehemals besetzten westdeutschen Zone. Es ist keine Seltenheit, britische Panzer auf den Straßen der Gegend um Münster in Westfalen zu sehen.

Die vom Supreme Headquarter Allied Expeditionary Force (SHAEF) erlassenen US-Besatzungsgesetze seien noch in Kraft, sagte Ebel. Das erste Gesetz, Proklamation Nr. 1, das General Dwight D. Eisenhower zur obersten Autorität in den Gebieten unter US-Kontrolle macht, wurde am 13. Februar 1944 unterzeichnet Datum der Unterzeichnung und gelten für ganz Europa.

Anrufe an das US-Außenministerium in Washington und die US-Botschaft in Berlin bezüglich der Gültigkeit von SHAEF-Gesetzen und US-Besatzungserklärungen in Deutschland wurden nicht beantwortet.

„Wenn es einen Friedensvertrag gibt – wenn die Wunde geheilt ist – wird sich vieles ändern“, sagt Ebel, „nicht nur für Deutschland, sondern für die ganze Welt.

Die Vereinten Nationen sind auch provisorisch – wenn es einen Friedensvertrag zwischen Deutschland und den Alliierten [vor allem den USA] gibt, wird die UNO so, wie wir sie kennen, aufhören zu existieren“, sagte Ebel. Die UN-Organisation wurde 1945 gegründet und entstand mit die 26 Nationen, die sich 1942 der Anti-Nazi-Koalition angeschlossen hatten. Bis 1944 war die Koalition auf 47 Nationen angewachsen.

Die UN-Charta enthält „Feindstaatsklauseln“ [Artikel 53 und 107], die wegen Deutschland aufgestellt wurden und es als „Feindstaat“ bezeichnen.

„Die Bundesrepublik Deutschland ist weder Rechtsnachfolgerin noch Erbe des Zweiten Deutschen Reiches“, so Ebel. Aus diesem Grund könne ein rechtsgültiger Friedensvertrag von der aktuellen Bundesregierung in Berlin nicht unterzeichnet werden, sagte er.

„Bis die wirkliche Regierung gebildet und vom Volk gewählt ist“, sagte Ebel, sei die provisorische Regierung notwendig, um „die Rolle der legalen deutschen Regierung zu erfüllen“.

Die Alliierten haben Ebel zum Chef der provisorischen Regierung ermächtigt, sagt er. Ebel, Beamter bei der Deutschen Bahn, wurde 1939 in Berlin geboren und ist Bürger des Deutschen Reiches. Berlin sei eine separate Zone und „war nie Teil der BRD oder DDR“, sagte Ebel.

Ebel wurde erstmals am 23. September 1980 vom US-Militärgericht in Berlin zum Rechtskonsulent für Preußen ernannt.

Am 9. Januar 1984 ernannte das US-Außenministerium in Berlin Ebel zum Chef der Deutschen Reichsbahn in West-Berlin.

Genau vierzig Jahre nach der Kapitulation der deutschen Wehrmacht, am 8. Mai 1985, wurde Ebel vom US-Hochkommissar in Deutschland, dem damaligen US-Botschafter in Westdeutschland (BRD) Richard ., zum Verkehrsminister für das Deutsche Reich ernannt Burt.

Schließlich wurde Ebel am 27. September 2000 von Ernst Matscheko, einem Vertreter des US-Justizministeriums, zum Reichskanzler ernannt. Matscheko soll Ebel gebeten haben, einen Reichspräsidenten und einen Sonderbotschafter bei den Vereinten Nationen zu ernennen.

Berliner BGBI. II 1990 S. 1274ff

https://rense.com/general69/germany.htm

Bußgeldbescheid in Sachsen wegen Geschwindigkeitsüberschreitung (oder Maskenverstoss ;0) erhalten – Was tun?
Amtsgericht Kamenz

Az.: 3 Owi 140 Js 6734/02

Beschluss vom 26.06.2002

Mit Beschluss des Amtsgerichts vom 26.06.2002 wurde das Verfahren gemäß § 47 Abs. 2 OWiG eingestellt, da die Ordnungswidrigkeit verjährt war. Jedoch wie kam es hierzu? Eine interessante Geschichte….

Der Fahrer, nennen wir Ihn Herr C ist juristisch und geschichtlich verbildet und verlangt für seine Tätigkeiten zudem noch einen Stundensatz von 120 Euro! Als Herr C den Bußgeldbescheid bzgl. seiner Geschwindigkeitsüberschreitung (lediglich 11 km/h – Geldbuße von 20 Euro) erhielt, sandte er folgendes Schreiben an das Landratsamt K:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich weise den von Ihnen gestellten Bußgeldbescheid zurück und äußere mich nicht zur Sache.

Begründung:

Ich würde gerne von Ihnen erfahren, auf welcher Basis Sie einen Bußgeldbescheid ausstellen, da das Grundgesetz der BRD seit 17. Juli 1990 durch die Streichung des territorialen Geltungsbereiches (§23 GG) von den Alliierten in den 4+2-Verhandlungen in Paris durch Herrn James Baker ungültig gemacht wurde.

Haben Sie einen Bußgeldbescheid erhalten?
Bußgeldbescheide sind oft fehlerhaft: Jetzt Bußgeld, Punkte und Fahrverbot von uns kostenlos prüfen lassen.

Damit sind alle gesetzlichen Grundlagen, auf die Sie sich stützen, erloschen.

Sie handeln aber völkerrechtswidrig auf Gewohnheitsrecht. Dies ist Ihnen als ehemalige Körperschaft öffentlichen Rechts grundsätzlich nicht erlaubt.

1. Damit ist wieder der alte verfassungsrechtliche Status des Deutschen Reichs in Kraft getreten und der kennt kein Gesetz für Ordnungswidrigkeiten nach StVO.

2. Laut Gerichtsverfassungsgesetz ist eine Handlung ohne rechtliche oder gesetzliche Grundlage nichtig. Damit haben Sie grundsätzlich keine Kompetenz mehr, Bußgeldbescheide, Kostenbescheide o.ä. auszustellen. Ihnen fehlt dazu jegliche rechtsstaatliche Grundlage.

Ich erwarte von Ihnen die sofortige Einstellung des Verfahrens. Außerdem berechne ich Ihnen für die Bearbeitung dieses Schreibens einen Stundensatz 120,- €.

Den Bußgeldbescheid gebe ich Ihnen zu meiner Entlastung in diesem Brief zurück.

Hochachtungsvoll

C…………

Empfangsbestätigung für den umseitigen Brief durch persönliche Übergabe

Daraufhin übergab das Landratsamt K die Angelegenheit der zuständigen Staatsanwaltschaft und Herr C wurde zur Hauptverhandlung geladen. Daraufhin wurde C abermals tätig und sandte folgenden Brief ans Gericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich stelle fest, daß ich nicht einen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid eingelegt habe, sondern daß ich dem Landratsamt Kamenz mitgeteilt habe, daß es seit dem 18. Juli 1990 keine Rechtgrundlagen mehr hat, aufgrund derer das Landratsamt Kamenz berechtigt ist, Bußgeldbescheide zu erlassen. Da ich keinen „Einspruch eingelegt” habe, kann auch nicht über etwas, das es nicht gibt, hauptverhandelt werden.

Die Ladung zu irgendeiner „Hauptverhandlung” auf den 3. Juli 2002 um 1230 Uhr, die Sie mir durch das Privatunternehmen Deutsche Post AG haben zustellen lassen, ist nichtig!

Ich äußere mich nicht zur Sache der Verkehrsordnungswidrigkeit. Ich rege an, die Anberaumung dieser Hauptverhandlung aufzuheben, kein Verfahren zu eröffnen und keine Hauptverhandlung durchzuführen.

Begründung:

Ich stelle fest, daß der Umschlag der Postzustellung an mich eine Zustellung „innerhalb des Bereich der  Bundesrepublik Deutschland” vorsieht. Ich stelle fest, daß Sachsen gemäß dem Übereinkommen zur Regelung; bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin (BGB1. 1990 II, Seite 1274ff) kein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland jemals war oder derzeit ist. Somit ist die Zustellung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland bewirkt und somit unwirksam.

Die Bestimmungen der Art. 1-32 HZÜ (BGB1. 1977, II, S.1453) in Verbindung mit Art. 25 GG bei der Postzustellung sind nicht berücksichtigt worden. Die Zustellung ist somit nicht rechtskräftig.

Ich stelle fest, daß nach § 3 FGG kein Gericht der „Bundesrepublik Deutschland“ und kein Gericht des Landes „Sachsen“ für mich zuständig ist.

Ich stelle fest, daß ich gemäß § 20 G VG Exterritorialität gegenüber der gesamten Rechtsordnung der „Bundesrepublik Deutschland“, einschließlich der Gerichtsbarkeit, und gegenüber der gesamten Rechtsordnung des Landes „Sachsen“, einschließlich der Gerichtsbarkeit, genieße. Ein „Amtsgericht Kamenz” ist daher grundsätzlich und nie für mich zuständig.

Die deutsche Volkszugehörigkeit kann man – entgegen der landläufig falschen Auffassung – nicht aufgrund der Aushändigung eines Personalausweises der de jure erloschenen Bundesrepublik Deutschland erhalten. Gemäß Bundesverfassungsgerichtsurteil vom 21. Oktober 1987 zu 2 BvR 373/83 (BverfGE, Bd. 77, S. 137 ff.) ist man Deutscher ausschließlich und nur auf Basis des RuStG bzw. kann man Deutscher nur auf der Rechtsgrundlage des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes werden. Das RuStG ist ein Gesetz des Staates Deutsches Reich, es regelt nur die Staatsangehörigkeit Deutsches Reich, die vermeintlichen „Staatsangehörigkeiten” der DDR und BRD kennt das Gesetz nicht. [Zu Ihrer Arbeitsentlastung: Das hier oben angeführte Bundesverfassungsgerichtsurteil 2 BvR 373/83 finden Sie als .pdf-Datei auf der beiliegenden Informations-CD-ROM]

Zu meiner Person selber und Ihrer Nichtzuständigkeit als solches ist folgendes auszuführen:

Sie haben mir Ihr Ansinnen mitgeteilt, daß Sie am 3. Juli 2002 um 1230 Uhr eine „Hauptverhandlung über meinen Einspruch“ durchführen möchten.

In meinem Schreiben vom 23. April 2002 habe ich keinen Einspruch erhoben, sondern den Bußgeldbescheid mit der Begründung zurückgewiesen, daß für diesen Bußgeldbescheid jegliche Rechtsgrundlage fehlt.

Eine Durchsetzung dieses unzulässigen und somit nicht gültigen vorgenannten Ansinnens, eine Hauptverhandlung über einen von mir gar nicht gemachten Einspruch durchzuführen, ist nur mittels Rechtsbruch und durch Verstoß gegen die geltenden Gesetze und Regelungen des (internationalen) Völkerrechts und der nationalen Gesetze und nur in einer Diktatur machbar.

Am 17. Juli 1990 bei den 4+2-Verhandlungen in Paris hat der UdSSR-Außenminister Eduard Schewardnadse dem DDR-Außenminister Oskar Fischer mitgeteilt, daß die völkerrechtlich unanerkannt gebliebene DDR per 18. Juni 1990 0,00 h aufgehört hat zu existieren. Nach diesem Zeitpunkt war keine Volkskammer mehr berechtigt, völkerrechtliche Handlungen vorzunehmen.

Zeugen:

Eduard Schewardnadse.

Markus Meckel.

Am 17Juli 1990 bei den 4+2-Verhandlungen in Paris hat der US-Außenminister James Baker dem BRD-Außenminister Hans-Dietrich Genscher mitgeteilt, daß der Artikel 23 GG a.F. per 18. Juni 1990 0.00 h gestrichen ist. Nach diesem Zeitpunkt war kein Bundestag mehr berechtigt, völkerrechtliche Handlungen vorzunehmen.

Zeugen:

James Baker.

Hans-Dietrich Genscher.

Am 17. Juli 1990 bei den „4+2-Verhandlungen“ in Paris war bei beiden vorstehenden Vorgängen weiterhin der polnische Außenminister Skubiszewski anwesend.

Zeuge :

Herr Skubiszewski.

Nur für den Fall, daß Sie der- irrigen – Auffassung unterliegen, daß das Grundgesetz und damit auch auf dem Grundgesetz basierende Gesetze der de jure erloschenen BRD gelten, zumindest bei Ihnen in „Sachsen“, so muß ich Ihnen mitteilen, daß Sie nicht befugt sind, im vorliegenden Fall eine „Hauptverhandlung“ gegen mich zu eröffnen und durchzuführen.

Begründung:

A) Das ergibt sich zum einen aus dem in Art. 20 III GG verankerten Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung. Dieser billigt Ihnen als Judikative zwar grundsätzlich das Recht zu, auf Grund eines formellen Gesetzes oder einer hierauf beruhenden sonstigen Rechtsnorm in die Rechtssphäre des Bürgers einzugreifen.

Allerdings ist diese Befugnis auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes beschränkt. Insofern wären Sie vorliegend nur dann autorisiert, über mein Leben und meine Person zu entscheiden, wenn das Gebiet von „Sachsen” unter den Geltungsbereich des Grundgesetzes fiele.

Dies ist jedoch nicht der Fall. Wie das übrige sogenannte „Beitrittsgebiet” auch, ist Sachsen niemals in den Geltungsbereich des Grundgesetzes gelangt:

Zwar erklärte die Volkskammer der DDR am 23.08.1990 den Beitritt der „Deutschen Demokratischen Republik“ zum Geltungsbereich des Grundgesetzes gemäß Art. 23 S. 2 GG a. F. mit Wirkung vom 03.10.1990. Der Art. 23 GG a. F., die vermeintliche gesetzliche Grundlage dieser Beitrittserklärung, wurde jedoch bereits vor dem 03.10.1990 außer Kraft gesetzt. Ich verweise insoweit auf Artikel 4 Ziffer 2 des „Vertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands“ – „Einigungsvertrag“ – (BGBI. II 1990 S. 889(890), wo es heißt: „Artikel 23 wird aufgehoben.“

Da der Einigungsvertrag – und damit auch die Aufhebung des Art. 23 GG a. F. – spätestens am 29.9.1990 in Kraft trat (vgl. BGBI. II 1990 S. 1360), mithin vor dem 03.10.1990, konnte ein Beitritt der DDR zu diesem Datum auf der Grundlage des Art. 23 a. F. gar nicht mehr erfolgen.

Ein rechtswirksamer Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes hat daher bis zum heutigen Zeitpunkt nicht stattgefunden.

Somit erstreckt sich der Geltungsbereich des Grundgesetzes nicht auf „Sachsen”. Sie sind daher nicht befügt, Vorfälle, Ereignisse oder Gegebenheiten, die außerhalb des Geltungsbereichs des Grundgesetzes auf dem Gebiet „Sachsen“ stattgefunden haben, zum Anlaß und zum Gegenstand Ihres judikativen Handelns zu machen. Es würde eine Überschreitung ihrer örtlichen Zuständigkeit und damit einen eklatanten Verstoß gegen den in Art. 20 III GG verbindlich festgeschriebenen Grundsatz des allgemeinen Gesetzesvorbehaltes bedeuten, gegen mich als Nichtbürger der Bundesrepublik wegen einer außerhalb der „Bundesrepublik“ und damit außerhalb des Geltungsbereichs des Grundgesetzes begangenen vermeintlichen Verkehrsordnungswidrigkeit eine Hauptverhandlung anzuberaumen und durchzuführen, deren rechtliche Grundlagen im für mich insoweit nicht geltenden bundesrepublikanischen Recht zu finden sind.

Wenn Sie sich hinsichtlich Ihres weiteren Vorgehens in dieser Angelegenheit im grundgesetzkonformen Bereich bewegen wollen – und ich gehe davon aus, das Sie dies anstreben und die aus Art. 20 III GG ableitbaren Schranken in puncto exekutiver Gewaltausübung zu respektieren bereit sind – dann ist die von mir angeregte Aufhebung der Anberaumung dieser Hauptverhandlung die einzige Ihnen verbliebene Möglichkeit und verfassungsrechtlich zwingend vorgegebenes Gebot.

B) Hilfsweise, für den Fall, daß Sie den unter A) gemachten Ausführungen nicht zu folgen bereit sind möchte ich folgendes ausführen:

Ihre mangelnde Ermächtigung, als Amtsgericht in Sachsen im vorliegenden Fall eine Hauptverhandlung auf der Grundlage bundesrepublikanischer Rechtnormen anzuberaumen und durchzuführen, ergibt sich aus der Tatsache, daß „Sachsen“ kein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland ist.

Zwar erklärte Art. 23 S. l GG a. F. „Groß-Berlin“ gehöre zum Geltungsbereich des Grundgesetzes, auch enthielt die Verfassung von Westberlin vom 01. 09. 1950 in Art. l II die Feststellung, „Berlin ist ein Land der Bundesrepublik“. Dennoch war damit eine entsprechende staatsrechtliche Einheit nicht vorhanden. Denn der diesbezüglich in den genannten Verfassungsartikeln zum Ausdruck kommende Wille des deutschen Verfassungsgebers kann sich solange und soweit nicht auswirken, als die Drei Mächte, unter deren Besatzungsregime das Grundgesetz erlassen wurde, diesbezüglich Vorbehalte geltend machen.

Genau dies ist aber bis heute der Fall:

a) Bereits im Genehmigungsschreiben der drei westlichen Militärgouverneure vom 12. Mai 1949 zum Grundgesetz (vgl. VOB1. brit. Zone, S. 416) wurde festgeschrieben, das West-Berlin kein Land der BRD ist. Ein inhaltlich gleichlautender Vorbehalt wurde in der Folgezeit in der B K/O (50)75 vom 29.08.1950 (VOBI. I brit. Zone, S. 440) ebenso erklärt, wie in Art. 2 des „Vertrages über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Drei Mächten“ – sog. Deutschlandvertrag – vom 26.05.1952 (23.10.1954), (BGBI. II 1955, S. 305 ff.) sowie im Schreiben der Alliierten Kommandantur Berlin vom 24. 05.1967 (BK/L (67) 10) abgedruckt u.a. bei: v. Münch: Dokumente des geteilten Deutschland, 1968 S. 201) „…it has been and reains the Allied Intention an opinion that Berlin is not regarded as a Land of the federal Republic and is not governed by the Federation…”).

b) im gleichen Sinn heißt es in Abschnitt II B des Vier-Mächte-Abkommens vom 03.09.1971, daß die Westmächte erklären, daß die Westsektoren Berlins „so wie bisher kein Bestandteil (konstitutiver Teil) der Bundesrepublik Deutschland sind…“

c) An dieser Rechtsauffassung haben die drei westalliierten Mächte auch nach „der politischen Wende 1989/90“ unverändert festgehalten:

Dies ergibt sich aus dem Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25. 09. 1990 (BGBI. II 1990. 8. 1274 ff.) Dort ist im vierten Absatz der Präambel festgeschrieben, das durch dieses Übereinkommen die fehlende deutsche Souveränität in Bezug auf Berlin nicht berührt wird (d. h. alles Vorgenannte und oben Dargelegte bleibt weiterhin voll gültig), mithin Berlin auch weiterhin kein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland ist. Konkretisiert wurde diese Vorgabe in Artikel 2 S. l dieses Übereinkommens, wo es heißt: „Rechte und Verpflichtungen, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der alliierten Behörden in oder in Bezug auf Berlin oder aufgrund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind (auch bezüglich der Feststellung, daß Berlin kein Bundesland der BRD ist), sind und bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht in Kraft.”

d) Dieser Standpunkt der westalliierten Mächte hat auch durch Art. 7 des am 12. 09. 1990 unterzeichneten Vertrages über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland – fälschlicherweise “Zwei-plus-Vier-Vertrag” genannt- (BGB1. II 1990, S. 1318 ff.), wo die Beendigung der alliierten Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf Berlin erklärt wird, keine rechtswirksame Änderung erfahren. In Art. SIS. 12 heißt es nämlich:

„Dieser Vertrag bedarf der Ratifikation oder Annahme, die so schnell wie möglich herbeigeführt werden soll. Die Ratifikation erfolgt auf deutscher Seite durch das vereinigte Deutschland”

Ein vereinigtes Deutschland gibt es aber bis zum heutigen Tage nicht, da der Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes gemäß Art. 23 S. 2 GG a. F. nicht erfolgt ist. Insofern kann auf die obigen, unter Punkt A) gemachten Ausführungen verwiesen werden. Somit konnte auch keine Ratifikation des Vertrages durch ein „vereinigtes Deutschland” erfolgen. Die Zustimmung zum „Zwei-plus-Vier-Vertrag“ durch das Vertragsgesetz vom l 1.10.1990 (BGBI. II 1990. S. 1317) genügte insoweit den Anforderungen des Art. 8 S. 2 des Vertragswerkes nicht. Es hat keine Ratifikation durch ein „vereinigtes Deutschland” stattgefunden. Aus diesem Grunde ist der Zwei-plus-Vier-Vertrag bis heute nicht in Kraft getreten. Damit hat auch der Inhalt des Art. 7 keine Rechtswirksamkeit erlangt, weshalb der erwähnte alliierte Vorbehalt, wonach Berlin kein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland ist, weiterhin Bestand hat und rechtsverbindlich ist.

Wenn aber „Sachsen“ vom Geltungsbereich des Grundgesetzes nicht erfaßt wird, bedeutet das in letzter Konsequenz, daß das Amtsgericht Kamenz nicht befugt ist – wie in meinem Fall offensichtlich ins Auge gefaßt – auf Grundlage von bundesrepublikanischen Rechtsnormen gegen mich eine Hauptverhandlung anzuberaumen und durchzuführen.

Die „BRD“ hat zu akzeptieren, daß der Status von Berlin von den Westmächten – so wie oben dargelegt -völkerrechtlich verbindlich festgestellt worden ist. In diesem Zusammenhang sei auf Art. 25 des Grundgesetzes verwiesen, der unmißverständlich feststellt:

„Die allgemeinen Regeln des Völkerrechts sind Bestandteil des Bundesrechts. Sie gehen den Gesetzen vor…“ Zu diesem Grundgesetzartikel hat das Bundesverfassungsgericht (vgl. BverfGE 23, 309[363]) entschieden: „Artikel 25 GG bewirkt, daß die allgemeinen Völkerrechtsregeln ohne ein Transformationsgesetz, also unmittelbar, Eingang in die deutsche Rechtsordnung finden und dem innerstaatlichen Recht vorgehen.“

In einem weiteren Bundesverfassungsgerichtsbeschluß (vgl. BVerfGE 23, 288[316]) heißt es ferner: „Der Sinn der unmittelbaren Geltung der allgemeinen Regeln des Völkerrechts liegt darin, kollidierendes innerstaatliches Recht zu verdrängen oder seine völkerrechtskonforme Anwendung zu bewirken“.

Legt man diese Maximen zugrunde, so kollidierten die Rechtsnormen, auf die sich das Amtsgericht Kamenz stützen würde, mit völkerrechtlichem und damit höherrangigem Recht. Als Normen aus bundesrepublikanischer Rechtsquelle, die hinter den völkerrechtlichen Regeln zurückbleiben bzw. die diesen widersprechen, müssen jene Rechtsnormen zurücktreten und können nicht angewandt werden.

Ihr weiteres Vorgehen bewegt sich daher nur dann im grundgesetzkonformen Bereich, wenn Sie von Ihrem Vorhaben Abstand nehmen, mich zu einer Hauptverhandlung zu laden. Dies bitte ich Sie, bei Ihren weiteren Überlegungen zu beachten.

Eine Richterin oder ein Richter am Amtsgericht Kamenz hat grundsätzlich keine Rechtsgrundlage mehr, Ladungen zu Gerichtsverhandlungen zu erlassen, jemandem zukommen zu lassen und Gerichtsverfahren durchzuführen. Dem Amtsgericht Kamenz fehlt dazu jegliche rechtsstaatliche Grundlage.

Ich erwarte von Ihnen die sofortige Einstellung des Verfahrens. Außerdem berechne ich Ihnen für die Bearbeitung dieses Schreibens drei Stundensätze à 120,- €, also 360,- €.

Anbei gebe ich Ihnen zu meiner Entlastung auch die mir unwirksam zugestellte Ladung zurück.

Hochachtungsvoll

C……………

Kto.:……………….

Anlage:

l Informations-CD-ROM mit Informationen zum Thema “Deutsches Reich oder BRD?” mit den „Rechtsgrundlagen DEUTSCHES REICH”.

2 unwirksam zugestellte Ladung zu einem rechtswidrigen Gerichtstermin.

Empfangsbestätigung für den umseitigen Brief durch persönliche Übergabe

Jetzt Soforthilfe vom Anwalt
Sie brauchen rechtliche Beratung? Rufen Sie uns an für eine Ersteinschätzung oder nutzen Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Beratungsanfrage.

💥 BREAKING USA: Angstporno Omikron…Fox News zündet eine ernstzunehmende „Wahrheits-Bombe“…Dr.? Fauci repräsentiert Josef Mengele!!!

@InformationspunktCH 💥 BREAKING USA: Fox News zündet eine ernstzunehmende „Wahrheits-Bombe“ 💥Das Narrativ scheint in den USA vorbei zu sein, das Lügenkartenhaus ist vielleicht am Einstürzen! Quelle auf Telegramhttps://t.me/InformationspunktCH/827 🔷@CoronaImpfschaedenDeutschland🇩🇪

Pfizer-Vakzin: 7-jähriges Mädchen erleidet Schlaganfall und Hirnblutung 04. Dezember 2021

Eine traurige Entscheidungshilfe für verantwortungslose „Eltern“, die ihre gesunden Kinder im normopathischen Kadavergehorsam zur Impfung zwingen wollen…: 04. Dezember 2021 Bild: Screenshot via Facebook / Barry Gewin Die “Impfung” von Kindern gegen Covid-19 sorgt für immer mehr tragische Fälle, die es leider nur sehr selten auf die Titelseiten der Zeitungen schaffen. Warum? Weil man das […]

„Die Europäische Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne, sagte gestern, dass alle Geimpften über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Erkrankung riskieren…!

💥💥💥Breaking News 💥💥💥

Jetzt wird’s spannend: Frisch aus der Presse❗
„Die Europäische Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne, sagte gestern, dass alle Geimpften über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Erkrankung riskieren. Perronne ist auf tropische Pathologien und neu auftretende Infektionskrankheiten spezialisiert. Er war Vorsitzender des Fachausschusses für übertragbare Krankheiten des Hohen Rates für öffentliche Gesundheit.
Der Experte für Infektionskrankheiten bestätigte die sich rapide verschlechternde Situation in Israel und Großbritannien und erklärte: „Geimpfte Menschen sollten unter Quarantäne gestellt und von der Gesellschaft isoliert werden.“!


Er fuhr fort: „Ungeimpfte Menschen sind nicht gefährlich; Geimpfte Menschen sind gefährlich für andere. Es hat sich jetzt in Israel bewährt – ich habe Kontakt mit vielen Ärzten in Israel – sie haben große Probleme, schwere Fälle in den Krankenhäusern sind unter Geimpften, und auch in Großbritannien gibt es das größere Impfprogramm und es gibt auch Probleme .“


Die aktuelle Arbeitsgruppe zur COVID-19-Pandemie in Frankreich soll nach Erhalt der Nachricht „völlig in Panik geraten“ sein, da sie eine Pandemie befürchtet, wenn sie den Anweisungen der Experten folgt.
Der israelische Arzt Kobi Haviv sagte gegenüber Channel 13 News: „95 % der schwerkranken Patienten sind geimpft. Vollgeimpfte Personen machen 85-90% der Krankenhausaufenthalte aus. Wir eröffnen immer mehr COVID-Filialen. Die Wirksamkeit von Impfstoffen nimmt rapide ab oder verschwindet ganz!“

Jeder Booster-Jab wird dies 10 X schlimmer machen…!!! Bitte an so viele Leute wie möglich weitergeben. Ich bin mir sicher, dass das nicht in den Mainstream-Medien ankommen wird, aber wir müssen diese Informationen irgendwie herausbekommen … die Vs funktionieren nicht, daher sind V-Pässe veraltet.


https://americasfrontlinedoctors.org/frontlinenew.s/immunization-expert-unvaccinated-people-are-not-dangerous-vaccinated-people-are-dangerous-for-others/

TEILEN🙏💯❣️

Folgt uns auf Telegram
⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

https://t.me/Kampf_fuer_unsere_Zukunft

„Die Europäische Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne, sagte gestern, dass alle Geimpften über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Erkrankung riskieren…!“
„Die Europäische Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne, sagte gestern, dass alle Geimpften über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Erkrankung riskieren…!“
„Die Europäische Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne, sagte gestern, dass alle Geimpften über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Erkrankung riskieren…!“

( Natural News ) Impfstoffe galten in den Vereinigten Staaten lange Zeit als der heilige Gral der Medizin, weil sie so verkauft wurden. In einem kapitalistischen Land, das auf Werbung und Marketing für Waren, Dienstleistungen und Medikamente basiert, glaubt die Mehrheit der Amerikaner alles, was sie im Fernsehen hören, online lesen und in Zeitschriften und Zeitungen sehen. Sie denken, es sei alles echt, alles legitim und für die Verwendung oder den Konsum von irgendwo offiziell genehmigt. Dennoch sind die meisten Produkte und Medikamente, die von den Medien und der Regierung verbreitet werden, verfälscht und giftig für den menschlichen Körper, insbesondere Impfstoffe.

Schlimmer noch ist, dass gefälschte Impfstoffe schreckliche Nebenwirkungen und unerwünschte Ereignisse verursachen , die oft dauerhaft sind, einschließlich des Todes. Jetzt werden diese schädlichen Gesundheitsschäden vertuscht, nicht erst nachdem sie eingetreten sind, sondern während klinischer Studien.

Tatsächlich enthüllen neu aufgedeckte Pfizer-Dokumente ZWEITAUSENDE von Nebenwirkungen, die bereits im Januar und Februar 2021, also vor fast einem Jahr, gemeldet wurden. Die Dokumente tauchten auf, nachdem eine Klägergruppe von Professoren/Wissenschaftlern einen Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz gestellt hatte. Dies ist oft der einzige Weg, wie die Öffentlichkeit jemals von den Plänen und Tricks dieser Pharmakriminellen und Massenmörder erfährt, die Massen mit giftigen Impfstoffen zu täuschen.

Wer kann jemals Pharmakriminellen trauen, die Jahr für Jahr Wiederholungstäter sind?
Wie kann irgendjemand jemals jemandem vertrauen, der für Pfizer, Moderna, J&J, Merck oder einen der Gangster, die Impfstoffe herstellen, arbeitet, die wie Wiederholungstäter funktionieren, die alle im Gefängnis sitzen sollten, um schwere Zeit zu verbringen? Es fehlt völlig an Transparenz im wichtigsten Bereich der Medizin, wo wir eine Pandemie zurückschlagen sollen. Dies wird sicherlich nicht „die Kurve abflachen“ oder die Verbreitung von Covid stoppen. Ärzte und Krankenschwestern in ganz Amerika werden mit Desinformationen falsch informiert und unsachgemäß erzogen, ihren Patienten falsche Informationen weiterzugeben, die ihr Leben rücksichtslos mit Gentherapie-Injektionen gefährden, die mehr Menschen töten (und lebenslang verstümmeln) als sie retten.

Innerhalb weniger Monate nach der Verteilung WISSEN Führungskräfte und Wissenschaftler von Pfizer von mehr als 50.000 schwerwiegenden Nebenwirkungen, die durch ihren Covid-Impfstoff verursacht wurden, die in den ersten Monaten gemeldet wurden, und sie haben es niemandem erzählt.

Pfizer gibt gegenüber der FDA heimlich zu, dass mRNA-Covid-Impfstoffe „verstärkte Krankheiten“ verursachen können, die die Pandemie verschlimmern
In einem rauchenden Dokument gestand Pfizer der FDA unter der Überschrift „Sicherheitsbedenken“, dass mRNA-Jabs eine „Vaccine-Associated Enhanced Disease“ (VAED) verursachen können, die auch eine Atemwegsinfektion/-funktionsstörung sein kann. Stell dir das vor. Das Covid-Virus ist eine Atemwegsinfektion durch ein vom Menschen in einem Labor genetisch verändertes Virus, und der Impfstoff gegen diese Virusinfektion VERURSACHT das menschliche Atmungssystem, eine verstärkte Atemwegserkrankung zu erleiden. Sprechen Sie darüber, Benzin ins Feuer zu gießen.

Die FDA wusste dies, Pfizer wusste dies, und NOCH erhielten sie die „Emergency Use Approval“, um Millionen Amerikaner weiter zu infizieren, ohne dass sie jemals etwas wussten.

Das geheime Dokument enthüllte auch über 1200 Todesfälle und über 42.000 unerwünschte Berichte mit insgesamt fast 160.000 Nebenwirkungen des Pfizer-mRNA-Jabs. Dies bringt sie auf den Schneideblock, der für jeden Patienten, den sie belogen und der verletzt oder getötet wurde (einschließlich aller Männer, Frauen, Kinder, Säuglinge oder Schwangerschaftsabbrüche), Millionen von Dollar Schadenersatz haftbar macht.

Allgemeine Erkrankungen und Erkrankungen des Nervensystems stehen bei diesen bekannten Nebenwirkungen ganz oben auf der Liste. Außerdem sind aus unbekannten Gründen (Bevölkerungskontrolle) dreimal mehr Frauen betroffen als Männer. Ist dieser Impfstoff auf geschlechtsspezifische Schäden ausgelegt, um die Bevölkerung zu reduzieren? Pfizer und die FDA wussten sicherlich davon. Hier kommen sie also – die 8 häufigsten und schwerwiegendsten Nebenwirkungen von Covid-Impfstoffen:

#1. Myokarditis

#2. Neue Erkrankungen des Nervensystems

#3. Neue Atemwegserkrankungen

#4. Blutgerinnsel

#5. Neue Muskel-Skelett-Erkrankungen

#6. Neue Magen-Darm-Erkrankungen

#7. Anaphylaktischer Schock (fast 10%)

#8. Neuinfektionen , darunter Covid und seine Varianten

Quelle: https://wp.me/pU0Md-AAg

‼️ACHTUNG ACHTUNG – NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN: SATIRE & KUNST VON NACHTWOLF O.D.I.N. STEINAR‼️

‼️拾‼️ Preisfrage ‼️拾‼️

[ Wer sind eigentlich die angeblich so zahlreichen Nazi’s in diesem Land…? Sind es die vom Pharmakartell gekauften Politmarionetten und deren Klinkenlutscher der ALTPARTEIEN, die das Grundgesetz und den Nürnberger Kodex durch den Dreck ziehen und die Menschen bald alle 3 Monate mit ihrer verseuchten Drecksbrühe zwangsimpfen wollen (wie z. B. Uschi von der Lügen, Montdumery, der Rosettenkasper, usw.) mitsamt ihren nächtlich zu hunderttausenden eingeflogenen „@ntisėmiten by Nature“, die den jüdischen Gästen in Bärlin die Kippa’s vom Kopf schlagen…?!!

Oder sind das die Selbstdenker, die dieses höchst kriminelle Procedere hinterfragen und für den Schutz ihrer Kinder auf die Strassen gehen und dabei natürlich von ein paar eingeschleusten und publikumswirksam Reichsflaggen schwingenden „VS-Leuten“ und bezahlten Antifaclowns unterwandert werden, um diese dann als Queeerdenker und Raichsbürger öffentlich diskreditieren zu können…siehe das dilettantisch ausgeführte „Stürmchen“ auf den Reichstag mit nachweislich vorher gecasteten Statisten der ANTIFA, drei als mutige POlizisten verkleidete Filmstatisten und einem auf dem gegenüberliegenden Hausdach wartenden Filmteam…?

1. Preis: Eine russische Ganzkörper-Gasmaske FFP500!

2. 100 Cocolores-Schnelltests mit Ethylenoxid-Geschmack!

3. Preis: 50 ROLLEN KLOPAPIER !!!

Eigentlich bin ich schon kurz davor aufzugeben, denn wenn ich mich so umsehe und die dümmlichen Kommentare bei den Mainstream Medien wie ARD und ZDF lese beschleicht mich leise das ungute Gefühl, in einer Schweinemast den dortigen Insassen lautstark die Funktion eines Schweizer Uhrwerks näher zu bringen, verspricht mir fast mehr Erfolg, als dem deutschen Pöbel (+/- 85%) zu erklären, was hier zur Zeit für eine Sauerei abläuft…!!! Die Leute hören lieber auf den Rosettenkasper mit Einfamilienhaus für 4,25 Mio. Euro, den Tierveterinär vom RKI im Panikporno-Modus, einen schlecht frisierten Quotenvirologen Drosten ohne auffindbare Doktorarbeit, der Zahnfee Klabauterbach mit Maulfäule und einem Abschluss in Gesundheitsmanagement und ein paar andere korrumpierte Sprechpuppen in Nadelstreifen (übrigens ALLE gesponsert von der Bill Gates Stiftung…!), statt den vielen sehr gut ausgebildeten ECHTEN Ärzten und Virologen auch nur mal zuzuhören und decken sich dann mit reichlich Klopapier ein…das ist schon sehr nahe an der Grenzdebilität !!! Wenn eine ReGIERung den Menschen einen „Impfstoff“ aufzwingt, der langsam das Immunsystem zerstört und Krankheiten wie Krebs ausbrechen lässt und dann den betroffenen Menschen die Behandlung wegen angeblicher Überbelegung aufgrund mehrheitlich UNGEIMPFTER an COVID19 erkrankter Menschen VERWEIGERT, dann kann man wohl von einem VORSÄTZLICHEN GENOZID ausgehen…! ]

©PROJECT O.D.I.N.

„Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert.“ Edward Snowden, US-Whistleblower!

Ahrweiler Betrug – Wo sind die vielen Millionen aus den Spenden hingeflossen, die von der EHEFRAU VON ARMIN LASCHET „verwaltet“ werden…Herr Laschet?!!

Wo sind die vielen Millionen aus den Spenden hingeflossen, die von der EHEFRAU VON ARMIN LASCHET „verwaltet“ werden…?!!
Wo sind die vielen Millionen aus den Spenden hingeflossen, die von der EHEFRAU VON ARMIN LASCHET „verwaltet“ werden…?!!

‼️BITTE TEILEN‼️

Der Winter ist da und die Lage im Flutgebiet nach über 4 1/2 Monaten, ist einfach nur unfassbar traurig. Bitte lasst die Menschen dort nicht alleine.

Winterhilfe heißt, wir schaffen Begegnungen, vermitteln, vernetzen und organisieren vor Ort was dringend benötigt wird. Wir reichen Hand und Herz und natürlich Geräte die Wärme spenden.

Wir möchten die Betroffenen und Helfer in den nächsten Monaten mit dem Notwendigsten versorgen / das was sie brauchen vermitteln und durch den Winter helfen.

Bitte unterstützt uns, damit wir weiterhin bedingungslos helfen können. Aktuelle Bedarfslisten, Aufrufe und Infos findet ihr im Chat und auf unserer Webseite. Helfer, Handwerker und jede Art der Unterstützung sind herzlich willkommen.

Öfen für Ahrweiler – Transportfahrten & Winterhilfe Gruppe:
https://t.me/joinchat/ee_RvFrI1UE2MDFi

Für mehr Infos:
https://t.me/ahrweilerinnotchat
http://www.ahrweilerinnot.de

Hier Spenden:❤️🙏❤️
https://www.betterplace.me/ahrweiler-in-not-bitte-vergesst-uns-nicht

NOCH MAL: Wo sind die vielen Millionen aus den Spenden hingeflossen, die von der EHEFRAU VON ARMIN LASCHET „verwaltet“ werden…HERR LASCHET ?!!

Bilderdownload nach 16 Jahren Merkel…DANKE für die längsten 16 Jahre meines Lebens und die gezielte Zerstörung Deutschlands!

NETZFUND: Die steilen Thesen des Odin Steinar…!

1. Jens Spahn und Lothar Wieler am 19.11.21 in der BUNDesschwurbelkonferenz: ES IST 10 NACH 12! Das stimmt, denn was wir im Moment in BUND-BRD-GERMANY erleben, ist ein absolutes Versagen der POlitikdarsteller…! In der freien Wirtschaft würden solche Angestellten sofort fristlos entlassen und vor ein ordentliches Gericht gestellt werden – Im Kasperletheater BUNDland BRD GERMANY machen diese Leute einfach weiter oder werden bestenfalls in hoch dotierte Schläferjobs nach Brüssel geschickt! Ein sogenanntes „Virus“ macht wohl kaum erst einmal eine Sommerpause und kommt dann pünktlich zu Beginn der GRIPPEWELLE gut erholt wie aus dem Nichts wieder…wenigstens das sollten die POlitikdarsteller mit ihren für Millionen Euro (aus der entfernteren Verwandtschaft?) angeheuerten Berater und angebliche Epidemiologen und Virologen wissen!

Laut Tierveterinär Lothar Wieler ist der Eimer Wasser „ausgeschüttet“…?!! Das stimmt auffallend, nämlich in Form von eimerweise über die „Impfung“ verabreichten SPIKE-PROTEINEN und GRAPHENOXID-MOLEKÜLEN, die das natürliche Immunsystem weitestgehend zerstören…! Und JA, man möchte jeden noch Ungeimpften in eine Intensivstation zerren, um zu zeigen, was diese fälschlicherweise „Impfung“ oder für ganz Dumme „PIKS“ genannte Genmanipulation mit den Menschen anstellt…Videos gibt es reichlich davon, leider nicht mehr auf den manipulierten Plattformen Facebook, Google, Instagram oder natürlich YouTube! Einen Vorgeschmack bekommt man in diesem Forum mit fast 72.000 Mitgliedern:

https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH


(PS: Man muss weder Nazi noch Reichsbürger sein, um sich bei TELEGRAM anzumelden…! ;0)

2. Es ist KEINE Pandemie der Ungeimpften, sondern eine der genmanipulierten „Geimpften“, deren natürliches Immunsystem durch die Impfmanipulation fast komplett zerstört wurde…! Die Folgen sind massenhafte Hospitalisierungen wegen verschiedenster Herzprobleme, schwersten Thrombosen, Schlaganfällen, Krebsausbrüchen, Zusammenbrüchen des Immunsystems, usw.! Dieser Fakt wird durch zahlreiche Manipulationen der Zahlen von den hospitalisierten Menschen natürlich geschickt versteckt, die Ärzte werden gekauft und Krankenpfleger:innen massivst unter Druck gesetzt, damit die Wahrheit nur nicht ans Tageslicht kommt…! Mit der Verabreichung eines „Boosters“ für genau diesen extrem schädlichen Eingriff in die natürliche Schöpfung wird es noch einmal einen ganz enormen Anstieg der Todesfälle geben… dieser 3. „Piks“ wird dann für ganz viele wohl der LETZTE „Piks“ sein!

3. Solange wie in so wichtigen Posten wie dem eines Gesundheitsministers solche gekauften Bilderberger, Pharmalobbyisten und Maskendealprofiteure wie ein Jens Spahn gesetzt und die Krankenhäuser nur noch profitorientiert und ohne Rücksicht auf menschliche Verluste betrieben werden, solange wird sich der jetzige Zustand nicht ändern…! Es sterben übrigens seit vielen Jahren mehr Menschen an einem vermeidbaren MRSA-Keim als an jeder anderen „Pandemie“! Unten ein Bericht aus Grossbritannien und Israel, den wohl mehr Glauben geschenkt werden kann als dem üblichen Geschwurbel zweier über die Bill-Gates-Stiftung gekaufter Pharmamarionetten mit einträglichem Politiknebenjob…!

Mehr Infos:
t.me/Pharmakartell ©OdinSteinar

PS: „Ihr könnt uns den Henkern übergeben, aber in absehbarer Zeit schleift euch das empörte und gequälte Volk bei lebendigem Leib durch den Kot der Straßen…PAIN IS COMING SOON !!!“

Bilderdownload nach 16 Jahren Merkel…DANKE für die längsten 16 Jahre meines Lebens und die gezielte Zerstörung Deutschlands! 🖕🤡🐷👌

‼️💥‼️Hier wird MEHRKILL gerade abgeführt…zum Zapfenstreich für den grenzdebilen Pöbel durfte sie noch mal auftreten…GANZ IN SCHWARZ!🖕😎👌

Hier wird MEHRKILL gerade abgeführt…zum Zapfenstreich für den grenzdebilen Pöbel durfte sie noch mal auftreten…GANZ IN SCHWARZ!
Bilderdownload nach 16 Jahren Merkel…DANKE für die längsten 16 Jahre meines Lebens und die gezielte Zerstörung Deutschlands!
Bilderdownload nach 16 Jahren Merkel…DANKE für die längsten 16 Jahre meines Lebens und die gezielte Zerstörung Deutschlands!
Bilderdownload nach 16 Jahren Merkel…DANKE für die längsten 16 Jahre meines Lebens und die gezielte Zerstörung Deutschlands!

Dem Bösen die Stirn bieten…

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen…! Albert Einstein

Liebe Leserinnen und Leser!

Selbstgefällig, grausam, bösartig – das sind Wesenszüge, die man den Corona-Drahtziehern durchaus zuschreiben kann. Das Virus-Drehbuch untermauert das. Neben George Soros, Henry Kissinger, Klaus Schwab oder António Guterres, die gleich zu Beginn der Hysterie verstärkt Präsenz zeigten, ist Bill Gates ein perfektes Beispiel für diese Art «Mensch».

Denn im tiefsten Inneren des vermeintlichen Philanthropen, der sich laut Mainstream-Medien auf die Fahne geschrieben hat, vor allem die Ärmsten der Welt zu retten, schlummert der Eugeniker.

Das wurde ihm sozusagen in die Wiege gelegt, auch seine Eltern waren begeisterte Anhänger dieser Bewegung, die wir unter Hitler «Rassenhygiene» nannten. Gates hat sich diesbezüglich schon in den Jahren vor Corona selbst geoutet.

Zwangsläufig musste man sich nach den ersten Wochen der Massenpsychose fragen, ob es diesen Leuten nur um noch mehr Geld und Macht geht, oder ob womöglich üblere Beweggründe im Untergrund dümpeln. Denn die gesamte Inszenierung belegt vor allem zwei Dinge: fehlendes Mitgefühl und absolute Herzlosigkeit.

Jakob Tscharntke, Pastor der evangelischen Freikirche, hat dieses heikle Thema in der 74. Sitzung des Corona-Ausschusses angesprochen. Aufgrund seiner geistlich-theologischen Überzeugung als Christ, geht er davon aus, dass in der Corona-Krise ganz oben «keine weltlichen, sondern überirdische Mächte» stehen, nämlich «Satan mit seinem Personal».

«So böse, so menschenverachtend kann es eben nur sein, wenn es von Satan kommt», unterstrich er.

Danach beschäftigte sich der Pastor noch mit Papst Franziskus, der aktiv zur «Impfung» und zur neuen Weltregierung unter der UNO aufruft. Tscharntke gab zu, dass er skeptisch war gegenüber vatikanischen Verschwörungstheorien, doch seit der Gründung des «Rats für inklusiven Kapitalismus» im Dezember 2020, der den Vatikan und globale Wirtschaftsführer wie die Rothschilds vereint, sieht er das anders.

«Der Papst ist die antichristliche Person schlechthin», sagte Tscharntke.

Warum die Menschen derzeit so «borniert» sind und «auf die dümmsten und dreistesten» Lügen hereinfallen, erklärte der Pastor so: Jetzt sei das eingetreten, was die Bibel schon vor 2000 Jahren vorhergesagt habe, dass nämlich Gott am «Ende der Zeit», in der Weltzeit zwischen dem ersten und zweiten Wiederkommen Jesu Christi, eine mächtige Verführung schicken wird – und die Menschen der Lüge glauben werden.

Vor der Wiederkehr Christi werde es ein öffentliches Auftreten des Antichristen, einer satanischen Person in menschlicher Gestalt geben. Das Böse werde sich in ultimativer Weise zuspitzen, die Menschen hätten keine Möglichkeit mehr, einzugreifen. Das sei eine geistige Angelegenheit. Das Böse werde erst durch den wiederkommenden Herrn beendet.

Tscharntke wünschte sich, dass wir «das Böse» noch graduell zurückdrängen können, damit die Zeit bis zur Wiederkehr Christi so knapp wie möglich bemessen ist. Denn es mache schon jetzt den Eindruck, dass den Eliten die Zeit davonlaufe.

Mit seiner Meinung steht der Pastor nicht allein. Gleich zu Beginn der «Pandemie» kam bei mir das Video eines spanischen Corona-Ermittlers an. Darin berichtete dieser über das «Buch der Apokalypse», das ihm in der Krise als Kompass diente.

Demnach steht im letzten Buch des Neuen Testaments, dass man die Menschen irgendwann am «Ende der Zeit» einem weltweiten Ritual unterziehen wird, das auf sieben Komponenten beruht:
1. Isolierung
2. Masken
3. Furcht
4. Trance
5. Neues Leben oder Tod
6. Gekidnapptes Bewusstsein
7. Abhängigkeit.
Das hat mich damals sehr überrascht, denn es beschrieb genau die Situation, die wir erlebten.

«Die meisten merken es nicht, weil sie von den Medien manipuliert sind, aber es geht darum, uns in ein digitales Netz einzuführen und die Gesellschaft durch Künstliche Intelligenz übers Internet zu verbinden. Wir treten in die digitale Ära ein, in der alle biometrischen Daten registriert werden. Was einmal Science Fiction war, wird jetzt Alltag», orakelte der Videoautor.

Dann beleuchtete er noch die 5G-Technologie, die eng mit diesem Plan verknüpft ist und ursprünglich als Kriegswaffe entwickelt wurde. Auch den Transhumanismus erwähnte er, eine internationale Bewegung, die sich für die Transformation des menschlichen Daseins einsetzt, indem sie hochentwickelte Technologien zur Veränderung des menschlichen Intellekts und der menschlichen Physiologie entwickelt und allgemein verfügbar macht.

«Sie wollen deine genetische Identität verändern, aus dir ein Wesen machen, das halb Roboter und halb Mensch ist. Dabei werden viele einfach zu Bestien», lautete die düstere Prognose des Verschwörungs-Experten.

Im «Buch der Apokalypse» sei auch die Rede von einem Ereignis, das man nutzen werde, um dieses «Babylon» aufzubauen. Zudem wurde prophezeit, dass sich zwei Gruppen bilden werden: Eine davon werde sich nicht betrügen und unterwerfen lassen, selbst wenn man sie verfolge.

«Jeder muss sich entscheiden, man kann entweder dem Licht entgegengehen – oder sich von diesem makabren Plan mitreissen lassen. Angst und Lähmung sind Teil des Systems. Dieser Plan ist durch Luzifer inspiriert und wird auf Weltebene ausgeführt», resümierte der Videomacher.

Gespenstisch, oder? Was können wir tun? Das, was wir schon die ganze Zeit machen: unser Bestes geben und aufrecht, achtsam und mutig einen Schritt vor den anderen setzen…!

Herzlich

Wiltrud Schwetje

******************

Hinweis:
«Wer das Geldsystem kontrolliert, kontrolliert mit der Zeit die Nation» (Stephen Zerlenga)

Dies ist das Motto der International Monetary Conference des American Monetary Institute. Sie findet per Zoom vom 5. bis 7. November statt. Es sprechen u.a.: Laurence Kotlikoff, Miguel Ordóñez, Katharina Serafimova, Joseph Huber, Tim Di Muzio, Sergio Rossi. Kosten 35 Dollar.
Anmeldung: https://www.monetary.org/register

Und hören Sie mal rein in unsere Podcasts: https://corona-transition.org/podcast

Neuste Artikel:

Die Entstehungsgeschichte des «social distancing»
Wie ein Highschool-Wissenschaftswettbewerb, George W. Bush und einige entschlossene Forscher dafür sorgten, dass diese jahrhundertealte Idee Eingang in die US-Bundespolitik fand.
→ Weiterlesen

US-Bischof Joseph Strickland: Covid-Impfungen sind «experimentelle Behandlungen», der freie Wille wird «mit Füssen getreten»
Der Geistliche weist auf die Notwendigkeit hin, die «informierte Zustimmung heilig zu halten», die in Absatz 2295 des Katholischen Katechismus garantiert wird.
→ Weiterlesen

Das «Impfstoff»-Business läuft prächtig
Der Vorsitzende von Moderna, Noubar Afeyan, spekuliert auf «ständige» Auffrischungsimpfungen. CDC-Direktorin Rochelle Walensky hat angekündigt, die USA könnte ihre Definition von «vollständig geimpft» in Zukunft ändern.
→ Weiterlesen

Pharma-Konzern Merck Sharp & Dohme (MSD) im selbstlosen Einsatz für die Armen der Welt
MSD will es den 105 einkommensschwächsten Ländern ermöglichen, das «innovative» Virostatikum Molnupiravir frei von Patentbeschränkungen herzustellen.
→ Weiterlesen

Die Gefahren, die Geimpften diesen Winter drohen
Die «Impfungen» könnten durch ADE (Antibody Dependent Enhancement) die Lage diesen Winter verschlimmern. Eventuell steigen die Zahlen nicht trotz, sondern wegen der Impfkampagne.
→ Weiterlesen

Adam Tooze: «Welt im Lockdown»
Der Wirtschaftshistoriker beschreibt in seinem neuen Buch das Krisenjahr 2020 und die Folgen davon. (Mit Video)
→ Weiterlesen

Weltweit werden Auffrischungs- und Kinderimpfungen vorangetrieben
In Chile erhalten Kinder ab sechs Jahren «Impfungen», in China ab drei Jahren. Wer in Chile die dritte «Impfung» verweigert, dem wird der «Mobilitätspass» gesperrt. Wer in China aufmuckt, der wird verhaftet.
→ Weiterlesen

Was andre Medien melden
Blick: Widerstand gegen Covid-Gesetz aus den eigenen Reihen: Grüne bearbeiten ihre Skeptiker! Zwar wird eine Mehrheit der Grünen-Wähler die Vorlage Ende November annehmen. 24 Prozent aber lehnen sie ab. Dieser Nein-Anteil ist zu hoch, findet die Parteispitze. Sie beschloss diese Woche, mit einer gezielten Infokampagne Gegensteuer zu geben.
→ Weiterlesen

Blick: Grosseinsatz der Polizei in Zermatt – Walliserkanne geräumt
Die Eskalation in Zermatt zwischen Corona-Skeptikern und Behörden hält seit Tagen an. Zwei Wirte-Brüder halten Polizei und Regierung zum Narren. Die Behörden scheinen machtlos. Bis am Sonntag: Nun hat die Polizei durchgegriffen.
→ Weiterlesen

Die Ostschweiz: Schliessen wir den Pandemie-Graben
Dieser kleine Essay soll aufzeigen, über was wir im November wirklich abstimmen. Gleichzeitig ruft er zur Versöhnung auf, denn bisher wurde oft mit zu harten Bandagen gekämpft. – Ein Gastbeitrag von Olaf Hermann.
→ Weiterlesen

Multipolar: Abrechnungsdaten der Krankenkassen: Nur jeder zweite „Corona-Patient“ wegen Corona-Verdacht im Krankenhaus
Nur rund die Hälfte aller hospitalisierten COVID-19-Fälle des vergangenen Winters wurde mit akuten Atemwegserkrankungen ins Krankenhaus aufgenommen – alle anderen „Corona-Patienten“ hingegen wegen ganz anderer Krankheitsbilder…Stichwort CHEMTRAILS!
→ Weiterlesen

Rubikon: Der Alpenfaschismus
An österreichischen Arbeitsplätzen gilt nun pauschal die 3G-Regel, deren Einhaltung vom Gesundheitsamt geprüft wird — es droht Massen-Denunziation.
→ Weiterlesen

Infosperber: Amnesty International stiftet Verwirrung
Amnesty fordert in der Corona-Krise Informationsfreiheit. Aber gleichzeitig soll stärker zensuriert werden. Was nun von beiden?
→ Weiterlesen

Reitschuster: Mein Goldener Aluhut – oder wie ein Diffamierungs-Versuch gründlich nach hinten losging
Peinliches Eigentor – vom Staat subventioniert
→ Weiterlesen

Tagesschau: Lauterbach für Wiedereröffnung der Impfzentren
Angesichts steigender Corona-Zahlen nimmt die Debatte um Auffrischungsimpfungen weiter an Fahrt auf. SPD-Experte Lauterbach forderte nun die Wiedereröffnung der Impfzentren, um die Booster-Impfungen zu beschleunigen.
→ Weiterlesen

Focus online: Mit einem Wort schmettert Merkel den DDR-Vergleich des Springer-Chefs ab! Der Chef des Axel-Springer-Verlags, Matthias Döpfner, stand in den vergangenen Wochen oft im Fokus. Da war einmal die Entlassung von „Bild“-Chef Julian Reichelt. Aber auch ein DDR-Vergleich sorgte für Aufsehen. Döpfner sah die Bundesrepublik auf dem Weg in einen „neuen DDR-Obrigkeitsstaat“.
→ Weiterlesen

Blick: Mit Geheimdienst-Methoden gegen Impfungen an Schulen
Corona-Skeptiker spielen Privatdetektiv, fotografieren Impfaktionen und erstellen Protokolle. Manche Schulen riefen bereits die Polizei.
→ Weiterlesen

Spiegel online: Raubbau für die Rettung des Planeten
Damit der reiche Norden ökologisch korrekt leben kann, wird der arme Süden ausgebeutet: Konzerne zerstören ganze Landstriche, um Rohstoffe für Windräder und Solarzellen zu fördern.
→ Weiterlesen

Jouwatch: Spahn: Boostern, aber sofort…! Kurz vor seinem „wohl verdienten“??? Abgang (wieder zurück in die Pharmaindustrie?) drückt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn noch mal kräftig auf die Tube und fordert zeitnah einen Bund-Länder-Gipfel zur Booster-Impfung gegen Corona. Dies ist schliesslich sein eigentlicher Job: „Impfstoff“ verkaufen, Maskendeals einfädeln und Milliarden an Steuergeld ind die Tiefen des Pharmakartell.com „versenken“…denn dafür ist er angetreten!
→ Weiterlesen

blue News: Gemeinde Zermatt bewilligt Demo vor Walliserkanne
Regelmässig hat der Wirt eines Restaurants in Zermatt gegen geltende Corona-Regeln verstossen. Die Polizei versiegelte die Beiz nun und blockiert sie mit Betonblöcken. Laut einem Medienbericht wollen sich nun offenbar Massnahmengegner solidarisieren.
→ Weiterlesen

Empfohlene Videos:

Adam Tooze: «Welt im Lockdown»
Der Wirtschaftshistoriker beschreibt in seinem neuen Buch das Krisenjahr 2020 und die Folgen davon. (Mit Video)
→ Zum Video
© Corona Transition — 2021

Die Arbeit nieder zu legen und neu zu kreieren ist die höchste und wirksamste Form der Demonstration!

https://bit.ly/31euUxX  https://t.me/saraslightfight Die Arbeit nieder zu legen und neu zu kreieren ist die höchste Form der Demonstration Liebe Freunde der Wahrheit, wir sind in der schwersten 4. Welle aller Zeiten, die Kliniken sind überfüllt, laut Professor Drosten sind plötzlich 100.000 Tote zu erwarten und die Omi(kron) liegt mit 10 Mutanten auf der Lauer…?!! Dann warten […]

‼️ IMPFPFLICHT? Erst KLAGE VOR DEM EUGH, DANN IGH DEN HAAG > Stichwort: NÜRNBERGER KODEX ‼️

‼️ IMPFPFLICHT? > KLAGE VOR DEM EUGH, DANN IGH DEN HAAG > Stichwort: NÜRNBERGER KODEX ‼️Wem das deutsche Verfassungsgericht dient, das hat man am heutigen Urteil zum LOCKDOWN gesehen…ein Abendessen bei Duzfreundin Mehrkill wirkt hier wohl wahre Wunder?!! Das hochkriminelle Rockefeller – Gates – WHO – RKI – CDC – Pharmakartell >>> Ein menschenverachtendes und […]

Rechtsanwältin Beate Bahner: Fragenkatalog zur „Impfung“ an Ärzte, Behörden (Bundeswehr, POLIZEI etc.), Kliniken und Arbeitgeber!

‼️💥‼️Wurde Omikron erfunden, um die IMPFDURCHBRÜCHE zu vertuschen und den Umstand, dass die „Impfung“ gar nicht vor einer Infektion schützt…? Angeblich erkranken ja meistens die schon Gespritzten oder Menschen, die schon eine andere Corona-Infektion durchgemacht haben…?!! Zudem tauchen jetzt die neuen Infektionen gerade nur in den Ländern auf, die man zu den Deep State Hochburgen zählen kann! Im restlichen Afrika findet so gut wie keine Verbreitung statt und in Südafrika selbst weiss man auch nicht viel darüber…DAS STINKT ZUM HIMMEL UND VIEL WEITER !!! Getestete „UNGEIMPFTE“ tragen weitaus weniger zur Verbreitung dieses „Virus“ bei als „GEIMPFTE“, die überall reinkommen und Party machen können…!!! 🥳💉💀

Bleibt am Ball: @Zeitrevolution

🟥 Massiver Impfdruck zur Corona-Impfung – Fragenkatalog zum Download und zur Verwendung für Alle

Aus absolut sicheren Quellen weiß ich, dass jetzt der Druck und die Ausgrenzung der nicht geimpften Mitbürger massiv zunimmt.
Ein- und Ausgänge zu Kliniken, Universitäten, Schulen, Gebäuden jedweder Art werden gesperrt, Zugänge werden nur noch durch „Kanäle“ mit Sicherheitspersonal gewährt, nachdem 2G oder im Arbeitsverhältnis der Test nachgewiesen ist.

‼️‼️ Was hier passiert ist die totale Impf-Tyrannei. Diese geht jetzt in die nächste brutale Runde – und alle Führungskräfte, Universitätsdirektoren, Klinikdirektoren und Arbeitgeber machen mit. Es ist für mich schon jetzt die größte Schande des 21. Jahrhunderts.

Für alle, die sich aus richtigen und triftigen Gründen der Corona-Impfung verweigern, stelle ich den beigefügten Fragenkatalog zur Verfügung. Es ist ein Word-Dokument, welches jeder kopieren, ändern, ergänzen, kürzen oder individuell anpassen kann.

🟥 Bitte dringend nachfolgenden Post lesen!

🟥 Wichtig, bitte beachten!!

Jede Person, die sich wegen meines Fragenkatalogs zur Corona-Impfung, den ich hier für alle kostenlos zum Download zur Verfügung stelle, per Email oder per Telegram an mich wenden will, bitte ich eindringlich, zuvor dieses weitere Schreiben zur Kenntnis zu nehmen und zu respektieren.

Ich kann und werde nicht – neben all meinem Engagement auf diesem Kanal – tausende weiterer individueller Mails und allgemeine Anfragen beantworten.

Jeder von uns hier ist erwachsen, bestreitet sein Leben selbständig und ist daher auch imstande, meine Vorlage selbst auf seine eigenen Bedürfnisse anzupassen. Dies erwarte ich von verantwortungsvollen und integren Menschen.

Danke für Ihr Verständnis und Ihren Respekt gegenüber meinen Ressourcen und Kräften.

🟥 Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht,
Autorin des Buches „Corona-Impfung: Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten“
Mitglied der Anwälte für Aufklärung

Mein Telegramkanal:
https://t.me/rechtsanwaeltin_beate_bahner

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Sie haben mich aufgefordert, mich der Corona-Impfung zu unterziehen, um die Gesundheit der anderen zu schützen. Ich werde andernfalls nach Ihrer Auffassung verantwortlich dafür sein, dass andere Menschen an Corona erkranken, dass durch mich – als nicht geimpfte Person – angeblich die Intensivstationen überfüllt sind und dass ich mit verantwortlich sein soll, wenn das Gesundheitswesen an seine Grenzen kommt. 

Hierzu darf ich vorab mitteilen, dass ich gesund lebe und alles dafür tue, um meine Gesundheit und damit meine Arbeitskraft aufrecht zu erhalten. Ich tue dies auch weiterhin – gerade in Erkältungszeiten wie jetzt in den Herbst- und Wintermonaten, um mein gutes Immunsystem zu stärken. Im Übrigen habe ich mich in den vergangenen Jahren durchaus mit langjährig erprobten Impfstoffen impfen lassen, da ich bislang auf die Medizin und den Ratschlag der Ärzte gehört und darauf vertraut habe. 

Dies ist im Hinblick auf die Corona-Impfungen allerdings anders, nachdem alle Versprechungen und Aussagen der Politik und Mediziner im Hinblick auf die Corona-Impfung zu meinem großen Befremden so nicht eingetroffen sind. Ich bitte Sie daher höflichst, meine Impfentscheidung durch die Beantwortung der nachfolgenden Fragen zu unterstützen. Mein Arzt war leider nicht bereit, die entsprechenden Auskünfte zu erteilen, er hat mich daraufhin korrekterweise allerdings auch nicht zur Impfung gedrängt. 

Fragenkatalog zur Corona-Impfung
mit der Bitte um Beantwortung unter Beifügung entsprechender wissenschaftlicher und evidenzbasierter Nachweise

  1. Ist es zutreffend, dass Corona eine typische Erkältungskrankheit ist und zu 99 % mit (meist milden) typischen Erkältungssymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber, Gelenkschmerzen, Geschmacks- und Geruchsverlust und ähnlichen klassischen Symptomen einhergeht? 
  2. Ist es zutreffend, dass nur 1 % der an Corona erkrankten Menschen eine Lungenentzündung entwickeln? 
  3. Ist es zutreffend, dass nur ca. 0,15 % der erkrankten Menschen an Corona versterben können?
  4. Ist es zutreffend, dass – wie bei allen Viruserkrankungen – meist hochbetagte oder immungeschwächte, also schwer vorerkrankte Menschen ein Todesrisiko auch durch Corona haben?  
  5. Ist es zutreffend, dass 99 % der Corona-Erkrankungen gut behandelbar sind? 
  6. Ist es zutreffend, dass von allen im Jahr 2020 in Deutschland verstorbenen Menschen nur etwa 2 – 4 Prozent an Corona, und somit 94 – 98 % der Verstorbenen nicht an Corona, sondern an anderen Krankheiten verstorben sind? 
  7. Ist es zutreffend, dass ein schwerer Coronaverlauf daher als „seltene Erkrankung“ im Sinne der Definition des Bundesgesundheitsministeriums und der EU anzusehen ist? 
  8. Ist es zutreffend, dass die Entwicklung von Impfstoffen üblicherweise etwa 8 – 12 Jahre erfordert? 
  9. Ist es zutreffend, dass die Entwicklung der Corona-Impfstoffe im Jahr 2020 in nur wenigen Monaten stattfand – und daher jahrelange Studien und Zulassungsphasen nicht durchlaufen wurden? 
  10. Ist es zutreffend, dass Hochbetagte, Vorerkrankte, Schwangere und Stillende niemals Teilnehmer einer Zulassungsstudie waren? 
  11. Ist es zutreffend, dass nach heutiger Aussage der Experten die relative Wirksamkeit der Impfstoffe nicht mehr angeblich 95 %, sondern nur noch etwa 35 % beträgt?
  12. Ist es zutreffend, dass die absolute Wirksamkeit der Impfstoffe tatsächlich jedoch weniger als 1 Prozent beträgt, weil nämlich nach den Herstellerstudien schon das Risiko einer Corona-Infektion für die Menschen unter 1 Prozent liegt – und damit sehr gering ist? 
  13. Ist es zutreffend, dass es bei den Zulassungsstudien bei der Kontrollgruppe der „Nichtgeimpften“ überhaupt nicht zu schweren Corona-Verläufen oder gar zu Todesfällen durch Corona kam? 
  14. Ist es zutreffend, dass in diesem Fall eine Aussage über die Vermeidung schwerer Verläufe oder die Vermeidung von Todesfällen durch die Corona-Impfung gar nicht getroffen werden kann? 
  15. Ist es zutreffend, dass es sich bei den vier Corona-Impfstoffen um gentechnisch veränderte Organismen handelt? 
  16. Ist es zutreffend, dass es für die Herstellung und das Inverkehrbringen solcher gentechnisch veränderter Substanzen zum Schutz der Menschen, der Tiere und der Umwelt noch strengere Sicherheitsvorschriften gibt als für Arzneimittel allgemein? 
  17. Ist es zutreffend, dass alle vier Hersteller durch EU-Verordnung 2020/1043 tatsächlich von diesen strengen Sicherheitsprüfungen und Unbedenklichkeitsprüfungen befreit wurden? 
  18. Ist es zutreffend, dass die Hersteller aus diesem Grund keinerlei Angaben über die Nebenwirkungen, die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und die toxischen Wirkungen der Impfungen machen können? 
  19. Ist es zutreffend, dass Langzeitstudien nicht vorliegen und somit Spätfolgen nicht bekannt sind – wie etwa die sehr schwere und lebensverändernde Erkrankung der Narkolepsie durch die Schweinegrippe-Impfung Pandemrix –?
  20. Ist es zutreffend, dass die Hersteller von jeglicher Haftung für etwaige Nebenwirkungen, Spätfolgen und Todesfälle befreit wurden? 
  21. Ist es zutreffend, dass eine Impfung gar nicht durchgeführt werden darf, wenn das Risiko einer Impfung höher ist als ihr Nutzen? 
  22. Ist es zutreffend, dass schon innerhalb von 7 Monaten seit Beginn der Impfungen 23 mal mehr Todesfälle und 20 mal mehr schwere Nebenwirkungen gemeldet wurden als für alle Impfungen in Deutschland zusammen in den letzten 21 Jahren? 
  23. Ist es zutreffend, dass in Europa schon mindestens 35 Krankheitsbilder als Nebenwirkungen gemeldet wurden, hiervon die meisten auch mit tödlichem oder schwerwiegendem Ausgang?
  24. Ist es zutreffend, dass es allein in Deutschland schon mehr als 1.800 gemeldete Todesfälle nach Corona-Impfungen gibt? 
  25. Ist es zutreffend, dass die „Fallzahl“ positiver Coronafälle in Deutschland trotz einer Impfquote von ca. 70 % heute um ein Vielfaches höher ist als vor einem Jahr, also vor Beginn der Impfungen? 
  26. Ist es zutreffend, dass die Impfungen ihre Wirkungen nicht nur offensichtlich verfehlen, sondern möglicherweise zur hohen Fallzahl beitragen? 
  27. Ist es zutreffend, dass die Impfungen mich gar nicht davor schützen, an Corona zu erkranken?
  28. Ist es zutreffend, dass in den Kliniken eine enorm hohe Zahl von Patienten mit sogenannten Impfdurchbrüchen behandelt werden, dass also trotz Impfung eine Corona-Erkrankung möglich ist und Geimpfte damit selbst Virusträger und damit eine Infektionsgefahr für andere darstellen? 
  29. Ist es zutreffend, dass ein angeblicher Impfschutz nur durch regelmäßige Boosterimpfungen alle paar Monate erhalten bleibt, obwohl alle anderen Impfungen entweder lebenslang immunisieren oder zumindest sehr viele Jahre einen guten Impfschutz bieten? 
  30. Ist es zutreffend, dass die Fallzahlen und Corona-Erkrankungen in denjenigen Ländern am höchsten sind, in denen die höchste Impfrate zu verzeichnen ist, etwa in Gibraltar oder in Israel?  
  31. Ist es zutreffend, dass die Zusammensetzung der Corona-Impfstoffe und deren Bestandteile nicht bekannt sind und möglicherweise auch innerhalb desselben Impfstoffes variieren? 
  32. Ist es zutreffend, dass die Hersteller eine Offenlegung – trotz des öffentlichen Interesses und des Gesundheitsrisikos durch die Impfungen – in den nächsten 55 Jahren verweigern? 
  33. Ist es zutreffend, dass es umfangreiche Verträge der Impfstoffhersteller mit der EU gibt, die nicht offengelegt werden und damit möglicherweise relevante Inhalte unter Verschluss gehalten werden? 
  34. Ist es zutreffend, dass bei der Zählung der „Geimpften“ folgende Personen als „ungeimpft“ zählen und damit die tatsächliche Impfsituation in den Kliniken vollkommen verzerrt wird, weil die Menschen trotz einer Impfung als „ungeimpfte Patienten“ behandelt werden?  
  • Impfstatus unbekannt oder vorsätzlich nicht abgefragt = ungeimpft
  • 1x geimpft = ungeimpft
  • 2x geimpft, aber weniger als 14 Tage Zeitablauf nach 2. Impfung = ungeimpft
  • 2x geimpft + Corona-Symptome = ungeimpft
  • 2x geimpft, aber kreuzgeimpft = ungeimpft
  • 2x geimpft + mehr als 6 Monate vergangen = ungeimpft
  • Mit in der EU nicht zugelassenen Injektionen wie Sputnik oder Sinovac, etc. geimpft = ungeimpft
  • Genesen + seither 6 Monate vergangen = ungeimpft 
  • Immunität durch nachgewiesene eigene natürliche Immunität = ungeimpft
  1. Ist es zutreffend, dass es bei korrekter Erfassung des Impfstatus überwiegend Geimpfte sind, die heute mit schweren Erkrankungen auf den Intensivstationen liegen und das Gesundheitssystem übermäßig beanspruchen? 
  2. Ist es zutreffend, dass trotz der Corona-Pandemie im letzten Jahr bundesweit durchschnittlich 30 % aller Intensivbetten abgebaut wurden? 
  3. Ist es zutreffend, dass die neue „Südafrika-Variante“ (jetzt umbenannt in „Omikron“) in Südafrika und in anderen Ländern Afrikas entweder gar nicht bekannt oder jedenfalls nicht als gefährliche Variante bekannt ist? 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

würden Sie mich im Falle der Bejahung meiner Fragen oder auch nur eines Teils meiner Fragen tatsächlich den Gefahren dieser neuartigen Gensubstanzen aussetzen, die nicht auf Sicherheit geprüft wurden und die schon jetzt unübersehbare Gesundheitsschäden aufweisen?

Wenn ja, was ist Ihre Motivation, dass Sie mich diesen bereits bekannten sowie den noch unbekannten Gefahren aussetzen? 

Wenn Sie mich durch Ihren Impfdruck diesen Gefahren aussetzen, sind Sie dann auch bereit, die entsprechenden Konsequenzen zu tragen? 

Ist es nicht nur fair und konsequent, dass Sie persönlich die Verantwortung für eine mögliche Gesundheitsschädigung übernehmen, die ich selbst aufgrund der zuvor aufgeworfenen vielfältigen Fragen derzeit und vor Ablauf von fünf Jahren nicht in Kauf nehmen werde? 

Würden Sie mir daher für den Fall von schweren Impfschäden bis hin zum „unerwarteten Tod“ eine angemessene Sicherheit über mindestens 500.000,- € anbieten? 

Ich danke für Ihr Verständnis und dafür, dass Sie auch mich als – derzeit noch nicht gegen Corona geimpften – Bürger und Arbeitnehmer (Schüler, Studenten, Soldaten, Lehrer…) mit meinen Ängsten, Sorgen und erheblichen Zweifeln um das möglicherweise negative Nutzen-Risiko-Verhältnis aller vier Corona-Impfungen ernst nehmen. Ich danke Ihnen dafür, dass Sie hierdurch auch meine Entscheidungsfreiheit und meine Rechte als gesunder, nicht infektiöser und arbeitsfähiger Mensch ebenso achten, respektieren und aufgrund Ihrer besonderen Fürsorgepflicht mir gegenüber genauso schützen, wie die Rechte derjenigen Personen, die sich für die Impfung entschieden haben. 

Ich danke für Ihre fundierten und wissenschaftlich belegten Antworten, damit ich sodann gerne eine aufgeklärte und informierte Impfentscheidung treffen kann. Bitte verweisen Sie mich nicht auf Rechtsvorschriften oder auf Gesundheitsbehörden, da ich von diesen leider keine wahrheitsgemäßen Antworten erwarten darf. Falls Sie sich selbst eine fundierte Meinung bilden wollen, verweise ich gerne auf das Buch „Corona-Impfung: Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten“. Es ist im Buchhandel erhältlich und auch kostenlos als eBook erhältlich, etwa unter https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1061815845 oder unter https://www.buchkomplizen.de/index.php?lang=0&cl=search&searchparam=Beate+bahner+Corona-Impfung

Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Ihr Verständnis! Leider kenne ich zu viele Menschen mit erheblichen Gesundheitsproblemen nach den Corona-Impfungen, hingegen niemanden, der an Corona verstorben ist. Dies ist der Grund, weshalb ich vor Erhalt der erbetenen Antworten die Corona-Impfung noch nicht an mir vornehmen lassen möchte. Denn die Aufrechterhaltung meiner Gesundheit zum Schutz meiner Angehörigen, zur Entlastung des Gesundheitswesens und in Ihrem Interesse als Arbeitgeber liegt mir sehr am Herzen!  

Mit freundlichen Grüßen… 

Das Lügenkonstrukt „AN oder MIT Cocolores“ bestand schon seit Anfang der PLANdemie…! Gestorbene 1-2% AN und 98% MIT Cocolores…wenn überhaupt?!! Genau DARUM lasse ich mich nicht „Schlumpfen“: Den grossen „Erfolg“der „Impfung“ liest man hier bei den pöööhsen + 65.000 Corona-QuerDenk-Nazis mit Reichsbürgerhintergrund (laut BUNDlandreGIERung): https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH


Die Zeit der Aufklärung ist vorbei! #ÄrmelRunter

t.me/unzensiert_infoseite

Impfpflicht: Neue Daten und Studien entlarven die dreisten Lügen von Politik und Medien…!

‼️💥‼️ Wurde Omikron erfunden, um die IMPFDURCHBRÜCHE zu vertuschen und den Umstand, dass die „Impfung“ gar nicht vor einer Infektion schützt…? Angeblich erkranken ja meistens die schon Gespritzten oder Menschen, die schon eine andere Corona-Infektion durchgemacht haben…?!! Zudem tauchen jetzt die neuen Infektionen gerade nur in den Ländern auf, die man zu den Deep State Hochburgen zählen kann! Im restlichen Afrika findet so gut wie keine Verbreitung statt und in Südafrika selbst weiss man auch nicht viel darüber…DAS STINKT ZUM HIMMEL UND WEITER !!! Getestete „UNGEIMPFTE“ tragen weitaus weniger zur Verbreitung dieses „Virus“ bei als „GEIMPFTE“, die überall reinkommen und Party machen können…!!! 🥳💉💀

Na bitte, manchmal wirkt eine Einladung zum Abendessen im Bundeskanzleramt wahre Wunder…!

Der Vorwurf wiegt schwer: Ungeimpfte sind unsolidarisch, da von ihnen eine höhere Ansteckungsgefahr ausgeht und sie das Gesundheitssystem überlasten. Eine Auswertung der aktuellen Abrechnungsdaten der Krankenhäuser zeigt jedoch, dass sich die Krankenhausbelegungstage seit Beginn der Coronakrise in einem dauerhaften Rekordtief befinden. Selbst die Belegungstage auf den Intensivstationen sind im Vergleich zu 2019 zurückgegangen. Neuere Studien deuten zudem darauf hin, dass hauptsächlich die Geimpften für die derzeitige Rekordinzidenz verantwortlich sind.

von Karsten Montag

Der scheidende Gesundheitsminister Jens Spahn sieht die Ursache für eine hohe Auslastung der Intensivstationen allein bei den Ungeimpften, auch Medienkommentare legen das nahe. Doch was ist dran an der Behauptung, das Gesundheitssystem stünde vor dem Kollaps und schuld an den schärferen Maßnahmen seien allein die Ungeimpften?

Krankenhausauslastung auf Rekordtief

Der Redaktion liegen die Abrechnungsdaten der Krankenhäuser für den Zeitraum Januar bis September 2021 vor, die das „Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus“ (InEK) erfasst. Die Daten wurden mit einer Woche Verspätung am 19. November bereitgestellt. Der Zugang zu ihnen über den InEK-Datenbrowser gestaltete sich jedoch, wie schon bei den vorhergehenden Recherchen zum Thema, sehr schwierig und zeitaufwändig.

Die nun vorliegenden Daten zeigen eindrucksvoll, dass das deutsche Gesundheitssystem in den ersten neun Monaten dieses Jahres von einer Überlastung weit entfernt war. Tatsächlich ist sogar das Gegenteil der Fall. Im Verhältnis zum Vergleichszeitraum im Jahr 2019 sind die Krankenhausbelegungstage um 19 Prozent und die Belegungstage mit Intensiv-Aufenthalt um acht Prozent zurückgegangen. Verantwortlich für diesen Rückgang waren nicht nur weniger Fälle, sondern auch eine geringere durchschnittliche Verweildauer der Patienten im Krankenhaus…weiter lesen:

https://www.anonymousnews.org/2021/11/23/daten-und-studien-gruende-fuer-impfpflicht-fehlen/

Die Coronahilfen sind ein höchst lukratives Abzockmodell für Krankenhäuser und Kliniken…der Notstand ist frei erfunden!

Über 9 MILLIARDEN EURO (50.000€ pro Bett) wurden an KHs gezahlt, die Intensivbetten als frei gemeldet haben, welche aber durch Personalmangel nie betrieben hätten können…!

Sehr oft wurden auch einfach viele Intensivbetten für ein paar Tage „geleast“, um das Geld illegal abgreifen zu können…es war sogar lukrativer, normale Betten unbesetzt zu halten, weil es eine Freihalteprämie gibt…!

Darunter leiden müssen die ganz normalen Patienten, die nicht behandelt oder operiert werden! Weit über 50.000 Krebspatienten warten vergeblich auf eine Operation…! Über 400.000 Krankenhausmitarbeiter wurden im Sommer auf Kurzarbeit gesetzt…!

Warum treten plötzlich massenhaft Corona-Hotspots in Altenheimen auf, die doch angeblich vorrangig durch präventive Massnahmen geschützt sind…???

Böse (wissende) Zungen könnten das auch eine gewollte Populationsreduzierung durch Coronahilfe nennen…!!!

Ich hoffe INSTÄNDIG, dass all diese verantwortlichen Politikdarsteller, die WHO-Mafia und diese unsäglichen „Ärzte“ & „Virologen“ vom RKI (auch in der Nazizeit sehr aktiv…) zeitnah vor ein Militärgericht gestellt werden und ihre gerechte Strafe erhalten (z.B. E-Stuhl wie von Trump wieder eingeführt)…BALD !!!

Quelle:
Sendung PlusMinus vom 5.12.20
http://www.plusminus.de
Prof. Götz Geldner

Die Geimpften übernehmen die Intensivstationen…UND NICHT DIE UNGEIMPFTEN!

In Coronazeiten wird mit Superlativen nicht gespart. Die Medien überbieten sich gegenseitig im Wettlauf nach den schreckenserregendsten Zahlen und halten damit weite Teile der Bevölkerung in Angst. Haben wir aber tatsächlich gerade die „tödlichste Pandemie aller Zeiten“? Der deutsche Rechtsanwalt Ralf Ludwig belegt: das exakte Gegenteil ist der Fall. Der Widerstand wächst – zahlreiche Klagen wurden bereits eingereicht.

von Siri Sanning

Dass Corona die Gerichte weltweit die nächsten Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte, beschäftigen wird, steht fest. Die Zahl der Juristen und Experten anderer Disziplinen, die intensiv daran arbeiten, den immer gravierenderen Repressalien des Staates gegen die Bürger entgegenzuwirken, wächst kontinuierlich und schnell.

In Österreich wurde vor wenigen Tagen der Außerparlamentarische Corona Untersuchungsausschuß Austria ACU-A gegründet – ein Zusammenschluß der Anwälte für Grundrechte und der Plattform Respekt. (Wochenblick berichtete: Rechtsstaat wieder herstellen, Anwälte helfen gegen Corona-Willkür).

Dessen Bestreben bestehe unter anderem darin, die Gerichte zu einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Sachverhalten zu bewegen, erzählt Mag. Beneder im Interview mit Punkt.Preradovic. Dann wäre die Testpandemie, wie Beneder sie bezeichnet, bald beendet und fügt hinzu, er sei zuversichtlich, dass dieser Fall bald eintreten werde.

Klage eingebracht
In Deutschland hat zeitgleich Dr. Reiner Fuellmich, welcher offen von einem ‚Corona-Skandal‘ spricht und Initiator des Corona-Ausschusses ist, im Auftrag von Dr. Wolfgang Wodarg Klage gegen drei Autoren des Mediums „Volksverpetzer“ (1) eingereicht – sie kann als Dokument auf der Seite des Club der Klaren Worte eingesehen werden, das Verfahren ist öffentlich.

Diese Klage, deren Kernelement der sogenannte Drosten-PCR-Test ist, ist der Auftakt zu zahlreichen weiteren in Deutschland und geht der Corona-Sammelklage, welche durch namhafte Kanzleien in den USA in den kommenden Tagen eingebracht werden wird, voraus.

Unzählige Testpositive, kaum Infizierte
Sein Kollege Ralf Ludwig postulierte unterdessen nichts Geringeres als das Ende der Pandemie. In seiner Analyse (ab Minute 21.30) vom 10. November kombinierte er dazu folgende drei Aspekte:

Erstens: die Studie
Unter 42.000 Test-Positiven nur 94 Infizierte
Eine Studie des Unternehmens Biontech, welches gemeinsam mit dem US Pharmakonzern Pfizer einen Corona-Impfstoff auf den Markt bringen wird.

Wie das Studienprotokoll ausweist, konnten im Zeitraum von April bis November 2020 trotz der Anzahl von 42.000 testpositiven Studienteilnehmern lediglich 94 tatsächlich Infizierte unter ihnen gefunden werden, erzählt Ludwig.

Da allerdings erst ab einer Anzahl von 164 tatsächlich infizierten Studienteilnehmern eine statistisch korrekte Aussage zur Wirksamkeit des Impfstoffs getroffen werden könne, musste die Studiendauer verlängert werden. Ursprünglich war man davon ausgegangen, die Studie bis Juni 2020 fertiggestellt zu haben.

In den USA würden zwischen 80.000 und 100.000 Personen pro Tag positiv auf Corona getestet.

Nahezu alle positiven Testergebnisse könnten falsch sein
Dies sei der Grund, weswegen sich bei einer derartig hohen Anzahl an Testpositiven lediglich eine so verschwindend geringe Anzahl tatsächlich infizierter Personen finden lässt, fährt Ludwig unter Berufung auf die Ausführungen einer Ärztin aus dem wissenschaftlichen Community Board, welches die Studie diskutiert, fort und bricht dabei auch eine Lanze für das Pharmaunternehmen. Die Studie zu veröffentlichen, damit sie eingesehen und auf allen Ebenen von der Fachwelt diskutiert werden kann, sei die korrekte Vorgehensweise. Man erhält dadurch auch gute Einblicke, wie schwierig es eigentlich ist, Impfstoffe herzustellen, meint Ludwig.

Auch Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Pfizer Wissenschaftsdirektor, weist seit langem darauf hin, dass im Rahmen von Massentestungen sehr viele Fehler unterlaufen können. Er selbst geht davon aus, dass nahezu alle positiven Testergebnisse falsch sind.

Zweitens: der PCR-Test
Die Erkenntnis, dass dieser Test nicht in der Lage ist, Infektionen nachzuweisen, sondern lediglich für Forschungszwecke verwendet werden darf, spricht sich zunehmend herum. Ein Berufungsgericht in Lissabon hob kürzlich aus diesem Grund Quarantänemaßnahmen auf.

80 Prozent der Labore machen zu viele Zyklen
Ein weiterer, ganz entscheidender Aspekt erfährt ebenfalls immer mehr Aufmerksamkeit: die Anzahl der Zyklen, mittels derer das der jeweiligen Person entnommene Material exponentiell vermehrt wird. „Würden die Labore bei uns nur noch dreißig Zyklen machen, wie vom Robert-Koch-Institut empfohlen – 80 Prozent der Labore machen mehr – würden 80 Prozent der Testpositiven wegfallen,“ rechnet Ludwig vor. Wir hätten statt 15000 nur noch 3000 Testpositive deutschlandweit.“

Keine Gefährdungslage
Würde man bei diesen 3.000 Testpositiven auch noch eine Virenanzucht durchführen, um zu prüfen, ob tatsächlich eine Infektion vorliegt, ergäben sich dabei rund 5 bis 7 Prozent. „Das heißt also, wir hätten in etwa derzeit in Deutschland 150 bis 180 Infizierte. Das ist die tatsächliche Zahl,“ so Ludwig.

Und rechnete man diese auf die jeweils 100.000 Einwohner um, dann wäre klar, dass selbst nach den Regelungen, welche der Gesetzgeber festgelegt hat, überhaupt keine Gefährdungslage besteht. „Das ist das Spannende, das sich aus dieser Studie ergeben hat,“ so Ludwig.

Drittens: Das Infektionsschutzgesetz
PCR-Test kann keinen Nachweis aktiver, vermehrungsfähiger Viren leisten !!!

Das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG): §2 Begriffsbestimmungen:

Im Sinne dieses Gesetzes ist…:

1. Krankheitserreger: Ein vermehrungsfähiges Agens (Virus, Bakterium, Pilz, Parasit) oder ein sonstiges biologisches transmissibles Agens, das bei Menschen eine Infektion oder übertragbare Krankheit verursachen kann

2. Infektion: Die Aufnahme eines Krankheitserregers und seine nachfolgende Entwicklung oder Vermehrung im menschlichen Organismus

Da zum einen aber ein PCR-Test den Nachweis eines „vermehrungsfähigen Agens“ nicht leisten kann und zum anderen nach IfSG nicht die Testpositiven, sondern nur die – entsprechend den obigen Ausführungen kaum vorhandenen – tatsächlich Infizierten berücksichtigungsfähig sind, besteht keine epidemische Lage nationaler Tragweite, erläutert Ludwig.

Neues IfSG sogar von Vorteil?

Ludwig sieht in der kürzlich in Deutschland beschlossenen neuen Fassung des IfSG sogar einen Vorteil, wie er im Rahmen einer Versammlung in Kulmbach erzählt (ab Min. 35.50). Denn damit „ist de Jure die Pandemie vorbei.“

„Ab morgen (ab dem 19.11.2020, Anm. d. Red.) müssen die Gesundheitsämter zwingend nachweisen, dass es nicht nur Testpositive gibt, sondern dass diejenigen, die einen positiven PCR-Test haben, auch ein sogenanntes anzuchtfähiges Agens haben und somit infektiös sind.“

Ohne einen solchen Nachweis „gibt es keine Infektion. Und wenn es keine Infektion gibt, darf es auch keine Maßnahmen geben. Und das ist ab morgen erforderlich, weil es jetzt so im Gesetz steht…!!!“

Alle Maßnahmen rechtswidrig
Jeder Mitarbeiter im Gesundheitsamt mache sich strafbar, wenn er Maßnahmen durchsetzt, ohne nachweisen zu können, dass ein Testpositiver auch infektiös ist, führt Ludwig weiter aus.

Bisher hätte man noch sagen können, man habe davon nichts gewusst. Durch dieses Gesetz könne jedoch kein Richter oder Polizist mehr sagen, er habe davon nichts gewusst. Jeder könne selbst im Gesetz nachlesen, was eine Infektion ist. Und dann werde man wissen, dass es keine Infektionen in diesem Land gibt. Infolgedessen sind alle Maßnahmen, die getroffen werden, rechtswidrig, schließt Ludwig und verspricht, „diesen Mist zu beenden.“

Selbstgefällig, grausam, bösartig – das sind Wesenszüge, die man den Corona-Drahtziehern durchaus zuschreiben kann. Das Virus-Drehbuch untermauert das. Neben George Soros, Henry Kissinger, Klaus Schwab oder António Guterres, die gleich zu Beginn der Hysterie verstärkt Präsenz zeigten, ist Bill Gates ein perfektes Beispiel für diese Art «UN-Mensch».

Dem Bösen die Stirn bieten…! So liebe aufgewachte Freunde der eigenen Denkprozesse, wir haben fertig und alles getan, um noch einige der unentschlossenen Zögerer vor dem GRAPHENOXID GIFTCOCKTAIL zu bewahren…wir danken Gott für JEDE SEELE, die wir vor dem GENOZID des Pharmakartell.com retten konnten! Solange täglich durch den Mainstream der Angstporno der Inzidenzzahlen in die […]

Omikron – Die neue Variante soll mal wieder aus Südafrika kommen – So genau weiß man das angeblich noch nicht…?!!

‼️BOOOOM – Die neue Omikron-Variante mit 10.000 Mutationen ist da…nur in Südafrika selbst weiss man nichts davon?!!‼️ Erstaunlicherweise wissen die vom Pharmakartell gesponserten „Spezialisten“ hierzulande sofort und am gleichen Tag, dass diese Variante natüüürlich sehr viel ansteckender ist…obwohl in Spanien und den USA vor den Gerichten nicht mal ein Isolat des Ursprungsvirus zur Prüfung vorgelegt […]

Was der deutsche Mainstream verschweigt: Der Prozess gegen Ghislaine Maxwell beginnt morgen…STORM IS COMING!

Der Prozess gegen Ghislaine Maxwell beginnt morgen….da sollten wir ein oder am besten alle Augen drauf haben, das ist der sicher der wichtigste Prozeß des ganzen Jahres und wird den „Deep State“ gehörig unter Druck bringen! Es wird aber auch höchste Zeit das es losgeht und die ganze grauenhafte satanische Wahrheit an die Oberfläche gespült wird….das ganze „ELITEN-PACK“ MUSS HÄNGEN! Ihre schöne glamouröse „Disney-Hollywood-Welt“ wird zusammen brechen wie ein Kartenhaus, mit diesen ganzen Disney-Produktionen haben sie die Kinder eingefangen…! Die Welt wird vorübergehend stillstehen und die Menschen werden gezwungen sein, sich zu vereinen – die Welt wird sich zu einer Einheit vereinen…GEGEN DIESEN GANZEN GLAMOUR-DRECK!!!

…PAIN IS COMING !!! 👊😡👊

Was der deutsche Mainstream verschweigt: Der Prozess gegen Ghislaine Maxwell beginnt morgen…STORM IS COMING!
Was der deutsche Mainstream verschweigt: Der Prozess gegen Ghislaine Maxwell beginnt morgen…STORM IS COMING!
Was der deutsche Mainstream verschweigt: Der Prozess gegen Ghislaine Maxwell beginnt morgen…STORM IS COMING!

DAS ist tausend mal wichtiger um in die Öffentlichkeit zu kommen als dieser ganze „Cocolores/Impf-Plan“, denn es ist der Schlüssel zu den satanischen Blutlinien und was sie so vielen unschuldigen Kindern und Jugendlichen angetan haben! 💪🦁💥

„Wir können mit zwei kleinen Piks, die der Staat umsonst zur Verfügung stellt oder umsonst zur Verfügung gestellt wird, können wir aus der Endlosschleife rauskommen!“ Söder

Das Pharmakartell und die CORONA-PLANdemie…! Die Herdenimmunität ist bereits da…sie wird nur nicht publik gemacht! Oder kann jemand schlüssig darlegen, dass 30% Ungeimpfte NOCH NIE mit dem Virus in Kontakt gekommen sein sollen…? Die Coviotie nimmt immer bizarrere Formen an, denn es geht hier nur um eines: IMPFSTOFF VERKAUFEN! Gesunde Ungeimpfte bekommen Hausarrest, währen durchgeimpfte […]

„Pandemie der Ungeimpften“ – Blödsinn! RKI: Mehrheit der Corona-Toten der letzten Wochen doppelt geimpft…!

„Pandemie der Ungeimpften“ – Blödsinn! RKI: Mehrheit der Corona-Toten der letzten Wochen doppelt geimpft…!

Das Märchen von der Pandemie der Ungeimpften fällt in sich zusammen – Neue Zahlen des Robert-Koch-Instituts zeigen, wie groß der Anteil der Geimpften am Krankheitsgeschehen mittlerweile ist.

Markus Söder behauptet, auf den Intensivstationen lägen 90 Prozent Ungeimpfte – die Bevölkerung soll glauben, mit einer Impfung sei man quasi vollständig geschützt. Die neuen Zahlen des Robert-Koch-Instituts vom Donnerstag werfen ein anderes Licht auf die Dinge.

Erneut stieg der Anteil der doppelt Geimpften an den Corona-Fallzahlen deutlich an. 50,25 Prozent der Corona-Toten der letzten vier Wochen waren laut RKI sogenannte Impfdurchbrüche – Also seit mindestens zwei Wochen doppelt Geimpfte mit positivem Test und klinischer Corona-Symptomatik. Der Anteil dieser doppelt Geimpften an der Gesamtzahl der symptomatischen Covid-19-Fälle lag bei 48,2 Prozent – Bei den über 60-Jährigen sogar bei 71,4 Prozent. Bei den Hospitalisierten sind es in dieser Altersgruppe 56 Prozent und bei den Intensivpatienten 46,6 Prozent…!

„Pandemie der Ungeimpften“ – Blödsinn! RKI: Mehrheit der Corona-Toten der letzten Wochen doppelt geimpft…!
„Pandemie der Ungeimpften“ – Blödsinn! RKI: Mehrheit der Corona-Toten der letzten Wochen doppelt geimpft…!

Forscher in Südafrika entdecken in ihrem 3D-Drucker eine neue Omikron Ebola Schweinepest Cocolores Virus Variante mit gleich mindestens 10.000 Mutationen…und das bei einem Virus, das  bis heute nicht mal in der Originalvariante isoliert darstellbar ist! In Südafrika weiss man nicht soviel darüber…?!!

👑 Life aus Südafrika! Es wird in der BUND-BRiD und EU wieder nur rumgelogen! Verbreitet das Video! 💥 TELEGRAM UNZENSIERT ÜBER https://webk.telegram.org ‼️‼️BREAKING NEWS‼️‼️ Forscher in Südafrika entdecken in ihrem 3D-Drucker eine neue Omikron Ebola Schweinepest Cocolores Virus Variante mit gleich mindestens 10.000 Mutationen…und das bei einem Virus, das  bis heute nicht mal in der […]

Ein Impfzwang ist MASSENMORD – Nürnberg 2.0 erwartet ALLE die mitmachen…!

Hallo Menschen dieser Welt. WICHTIGE INFORMATION❗️ Wir haben Videos zugeleitet bekommen, die wie eine💥 Bombe einschlagen wird. SCHAUT ES EUCH BITTE BIS ZU ENDE AN! VIELEN DANK AN DIE ERSTELLER DIESER VIDEO’S🙏 https://t.me/archenoack Und DANKE der Zusendung aus den USA ANON Netzwerken (ist jetzt deutsch Untertitelt) ➡️Fakten belegte Wahrheit❗️Zitat der Medien Marionetten . NA DENN…Wo […]

Coronatrails – Covid19 – Chemtrails – Glyphosat – Impfung…Das Frau? Kaszmierzak-Kasner-Mehrkill wusste wohl die ganze Zeit Bescheid…?!!

‼️💥‼️ Wurde Omikron erfunden, um die IMPFDURCHBRÜCHE zu vertuschen und den Umstand, dass die „Impfung“ gar nicht vor einer Infektion schützt…? Angeblich erkranken ja meistens die schon Gespritzten oder Menschen, die schon eine andere Corona-Infektion durchgemacht haben…?!! Zudem tauchen jetzt die neuen Infektionen gerade nur in den Ländern auf, die man zu den Deep State Hochburgen zählen kann! Im restlichen Afrika findet so gut wie keine Verbreitung statt und in Südafrika selbst weiss man auch nicht viel darüber…DAS STINKT ZUM HIMMEL UND WEITER !!! Getestete „UNGEIMPFTE“ tragen weitaus weniger zur Verbreitung dieses „Virus“ bei als „GEIMPFTE“, die überall reinkommen und Party machen können…!!! 🥳💉💀

ANGST vor der 5. Welle?

Die 5. Welle kommt so sicher wie die Kollekte in der Kirche…! Vor allem dann, wenn profit- und kamerageile POlitikdarsteller kurz vor Herbstbeginn, sprich der üblichen GRIPPEsaison, alle Impfzentren schliessen und vorher vorsätzlich einen Notstand der Intensivbetten herbei „reGIERen“! Auch zwei grosse Corona-Zentren (Berlin/Hamburg) mit jeweils 800 INTENSIVBETTEN wurden geschlossen, OHNE JEMALS EINEN PATIENTEN BEHANDELT ZU HABEN und das in der schlimmsten Pandemie der Menschheitsgeschichte…wer kann das noch schlüssig erklären?!! Kommt Leute, das glaubt doch nur noch jemand, der sich nach zwei erfolglosen „Impfungen“ auch noch den BOOSTER für diese Giftbrühe abholt, wahlweise mit Bratwurst oder Döner, oder…?!! Eine ReGIERung, die über die gekauften MAINSTREAM-MEDIEN täglich das Narrativ der „UNGEIMPFTEN“ Corona-QuerDenk-Nazis mit Reichsbürgerhintergrund abspielen lässt, hat NICHTS BEGRIFFEN und jede Glaubwürdigkeit verspielt…genauso wie die geifernden Journaillekasper:innen wie z. B. eine Sarah Frühauf oder der Kasperkopf von der ARD! Und wenn wirklich jede Talkshow zu einer Impfshow verkommt, sind wir wirklich auf der untersten Stufe der Verblödung angekommen…!!!

Das Lügenkonstrukt „AN oder MIT Cocolores“ bestand doch schon seit Anfang der PLANdemie…! 1-2% AN und 98% MIT Cocolores…wenn überhaupt?!! Wer genau lässt sich denn bei jetzt kostenpflichtigen Tests so zahlreich testen und seit wann erfolgt die Übermittlung der Zahlen an das RKI auch am Wochenende so reibunglos, was noch im letzten Jahr massive Probleme bereitete…?

Genau DARUM lasse ich mich nicht „schlumpfen“: Den grossen „Erfolg“der „Impfung“, die bei Licht betrachtet gar keine ist, liest man hier bei den pöööhsen + 65.000 Corona-QuerDenk-Nazis mit Reichsbürgerhintergrund und Reichsflaggentattoo:
https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH

Die Zeit der Aufklärung ist vorbei, die Zeit der R-Evolution ist da…!
Eine allgemeine IMPFPFLICHT kann und wird es NIE geben, siehe >>> NÜRNBERGER KODEX <<< !!!

#ÄrmelRunter

Info’s auf:
t.me/pharmakartell
© http://www.PHARMAKARTELL.com

Kurz nach ihrem Besuch in Wuhan, dem Ort des Ausbruchs des Corona-Covid19 Virus, nickt Merkel scheinbar den flächendeckenden Einsatz der Chemtrailflieger zur Verbreitung des Coronavirus über ganz Deutschland und seine Nachbarländer ab…?!!

Kurz nach ihrem Besuch in Wuhan, dem Ort des Ausbruchs des Corona-Covid19 Virus, nickt Merkel scheinbar den flächendeckenden Einsatz der Chemtrailflieger zur Verbreitung des Coronavirus über ganz Deutschland und seine Nachbarländer ab…?!!
Kurz nach ihrem Besuch in Wuhan, dem Ort des Ausbruchs des Corona-Covid19 Virus, nickt Merkel scheinbar den flächendeckenden Einsatz der Chemtrailflieger zur Verbreitung des Coronavirus über ganz Deutschland und seine Nachbarländer ab…?!!
Kurz nach ihrem Besuch in Wuhan, dem Ort des Ausbruchs des Corona-Covid19 Virus, nickt Merkel scheinbar den flächendeckenden Einsatz der Chemtrailflieger zur Verbreitung des Coronavirus über ganz Deutschland und seine Nachbarländer ab…?!!

Das Pharmakartell und die CORONA-PLANdemie…die Coviotie nimmt immer bizarrere Formen an! Gesunde Ungeimpfte bekommen Hausarrest, während durchgeimpfte SUPERSPREADER fröhlich Party feiern…WIE DUMM IST DAS DENN?!! Liebe Freunde der Wahrheit…die Zeit der Aufklärung ist vorbei! Wer sich jetzt noch freiwillig diese Giftbrühe abholt, soll zusammen mit den Menschenhassern zur Hölle fahren – Eine freie Entscheidung! Wir sind in der „schwersten 4. Welle aller Zeiten“, die Kliniken sind überfüllt und laut Professor Drosten sind plötzlich 100.000 Tote zu erwarten…?!! Dann warten wir nicht länger auf die halbherzigen Entscheidungen der unfähigen Politdarsteller mit Pharmahintergrund, sondern STARTEN WIR UNSEREN GANZ PERSÖNLICHEN LOCKDOWN…!!! Geht am Montag zum Arzt und meldet euch wegen eurem BURNOUT-SYNDROM mindestens 1-3 Monate krank (normal sind 6-12 Monate bei dieser Diagnose)!
Helft AKTIV mit, diese schwerste aller Pandemien endlich zu beenden, Fahrten zu vermeiden, ZUHAUSE ZU BLEIBEN…denn wenn die politisch sehr aktiven PHARMALOBBYISTEN kurz vor BEGINN DER GRIPPEWELLE IM HERBST alle Impfzentren, Corona-Notkliniken (Berlin/Hamburg/etc.) usw. dichtmachen, dann kann es sich NUR NOCH UM EINE GESTEUERTE PLANDEMIE HANDELN !!! Unzensiert
https://t.me/unzensiert

Ich recherchiere seit 4 Jahren über diesen Dreck, hatte viele Downloads dazu gemacht und Analysen aus der ganzen Welt gesammelt, bin auf einige Zusammenhänge gestoßen die Erschreckend sind, selbst das bekannte Golfkriegssyndrom steht hiermit in Verbindung! Wir nehmen diese Gifte wirklich auch über die Haut auf, wenn man diese nun auch noch mit den Impfungen kombiniert, dann werden sehr viele Menschen zum Teil Ihren Verstand verlieren, sie werden Apathisch, Halluzinieren und einige werden zu Spastikern, weil Ihre Nervenzellen über Borreliabakterien und bestimmte Pilze angegriffen werden! Beide haben die Fähigkeit unser Immunsystem über Proteinbasen zu überwinden sie schaffen es sogar durch unsere Bluthirnschranke und genau da sollen sie vermutlich auch hin! Keine guten Aussichten! 

Du fühlst dich Krank und weißt nicht warum? Es gibt ein Buch mit diesem Titel, es handelt von einem Pilz Namens Candida Albicans, dieser ist bekannt dafür das er unglaublich viele Symptome verursacht die Ärzte nur schwer deuten können!

Es gibt aber auch noch ganz andere Ursachen die eine ebenso große Bandbreite von Symptomen aufweisen! Warum sich Menschen krank fühlen und tatsächlich auch sind, darüber können Blutanalysen viel mehr aussagen als ein PCR Test zum Beispiel! Chemische und Schwermetallbelastungen sind weiter verbreitet als es euch vielleicht bewusst ist! In Ballungszentren werden nicht umsonst Feinstaubbelastungen gemessen, auch während der Lockdowns! Was mir persönlich da ins Auge viel war die Tatsache, dass trotz halbiertem Verkehrsaufkommen und so gut wie eingestelltem Flugverkehr, diese Belastungen nicht geringer wurden! Wenn wir gezwungen sind Chemische Stoffe oder Schwermetalle einzuatmen oder über die Haut und Schleimhäute aufnehmen und das sind wir leider, dann muss sich keiner mehr wundern, warum er sich nicht nur krank fühlt sondern auch ist!
                                                               https://www.worldtimes-online.com/gesundheit/646-bayern-katastrophale-konzentration-von-aluminium,-barium-und-arsen-in-der-atemluft-amtlich-bestätigt.html
                                                                   Über Aluminium muss man nicht viel sagen, es wird verdächtigt für Alzheimer Erkrankungen mit verantwortlich zu sein! Arsen brauche ich als hochgiftig wohl auch nicht zu erwähnen! Barium wird oft und in verschiedener Form als RATTENGIFT eingesetzt, auch andere Ungeziefer werden mehr oder weniger erfolgreich damit bekämpft!
         https://www.lenntech.de/pse/elemente/ba.htm

Eigentlich müssten sich jetzt alle vernünftig denkenden Menschen fragen, wie kommen diese Stoffe in diesen gesundheitsschädigenden Mengen in unsere Atemluft! Ihr werdet keine vernünftige Antwort darauf finden, auch die Wissenschaft wird euch hierüber nur Theorien bereit stellen, die bei genauerer Analyse mehr Verschwörungstheorien gleichen als einem wissenschaftlichen Statement!

Selbstverständlich ist es möglich, dass wir Saharasand in Berlin vorfinden können, dass ist aber eher selten der Fall, aber Arsen, Barium und Aluminium? Wo soll das herkommen, wenn doch die Industrienationen dieser Welt entsprechende Abkommen zur Umweltsicherheit getroffen haben! Wer von sogenannten Chemtrails schon gehört hat, sollte diese nicht so einfach als Spinnereien abtun, denn genau diese sind vermutlich die Ursache für diese Gifte! Das Geoengineering Projekt der UNO mit mehr als 70 beteiligten Nationen gibt euch auch ein besseres Verständnis darüber!

Ich habe dutzende offizielle Boden-Wasser und Luftanalysen aus allen Teilen der Welt in meinem Besitz und so gut wie alle haben diese erhöhten Werte und bei einem könnt Ihr euch Sicher sein, diese hochgiftigen Stoffe kommen nicht aus dem Weltall..!!!
https://bumibahagia.com/2020/02/09/aluminium-barium-arsenkirrwerte-sind-nachgewiesen-die-kommen-vom-mond-oder-so/
                                                            Niemand muss meinen Worten glauben schenken, aber die Symptome eures Körpers auf die solltet Ihr hören! Kurzatmigkeit? Herzbeschwerden? Hautausschläge? Magenverstimmungen? Kopf und Gliederschmerzen etc.etc. Lasst euer Blut untersuchen, das erklärt euch dann den Rest!

Die Hintergründe dazu von Bruce Peret:

Klicke, um auf Geoengineering,%20Chemtrails,%20HAARP,%20Weltordnungen,%20Zeitlinien%20und%20der%20Aufstieg%20(Phoenix%20III,%20Daniel).pdf zuzugreifen

Worldtimes-Online
https://www.worldtimes-online.com/gesundheit/646-bayern-katastrophale-konzentration-von-aluminium,-barium-und-arsen-in-der-atemluft-amtlich-best%C3%83%C2%A4tigt.html

WorldTimes-Online – Bayern:

Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt!
Freies und unabhängiges Online-Magazin. Faszinierende Themen aus dem Bereich der Wasser-Politik, Wirtschaft, Wissen, Gesundheit und zur weltweiten Situation der Bevölkerung…!!!

‼️ BOOM – ES IST AN DER ZEIT ‼️

Stellt Strafanzeige gegen Angela Dorothea Merkel (geb. Aniela Kazmierczak) und ihre Helfer wegen Beteiligung am Völkermord und noch viel mehr…!!! See 👊😠🆘👊

IHR wollt euch und EURE KINDER vor der gesundheitsschädlichen „BESTRAHLUNG“ mit 5G und dem Genexperiment „Corona-Impfung schützen und habt noch ein paar RESTEIER…?!! ✌️🥴✌️

Dann nutzt den folgenden Textinhalt etwas abgewandelt mit EUREN Daten und EURE Bundesländer für eine EIGENE STRAFANZEIGE gegen dieses organisierte Verbrechertum in Babylon Berlin Bundestag – WEHRT EUCH ENDLICH – ES IST LÄNGST AN DER ZEIT…!!! Statt 5G kann man auch den Corona-Wahnsinn einsetzen…denn die mRNA-MEDIKATION ist laut vielen ECHTEN Epidemiologen, Medizinern und Virologen vorsätzlicher Völkermord‼️‼️

https://www.openpetition.de/pdf/blog/verbot-des-5g-netzes-im-freistaat-bayern_strafanzeige-5g_1593592893.pdf

Dann übersetzt diese Anzeige in einem Übersetzer auf Englisch und schickt diese Strafanzeige evt. schon mit dem deutschen Aktenzeichen an die entsprechende Abteilung der Amerikanischen Kriminalpolizei:

Kontaktdaten der Amerikanischen Militärpolizei

Bei Verstößen gegen das BRD- U.S. hoheitliche Verwaltungsgericht/ Fürsorgepflicht durch unterlassene Hilfeleistung und Schutz-Hilfeleistungen des U.S.-Verwaltungsgebiets BRD und ihre U.S.-BRD-Verwaltungsorgane wegen der Flutopfer/ Schäden/ nicht erfolgter Vorwarnungen, könnt Ihr die Tatbestände dort anzeigen und strafrechtlich verfolgen lassen nach dem U.S.-Civil-Act vor den U.S. Militärgerichten

‼️SHAEF: https://www.cid.army.mil/units-global.html#sec1

Germany
5th Military Police Battalion (CID)
Military Address:
HHD, 5th MP Bn (CID)
5th MP Bn (CID)
Unit 23119
APO AE 09054-3119

Civilian Address:
Amerikanische Kriminalpolizei
Mannheimer Str. Geb. 3212
Kleber Kaserne
67657 Kaiserslautern
oder
Amerikanische Kriminalpolizei
Postfach 1507
67604 Kaiserslautern
DSN: 314-523-3002/3
Commercial: 0611-143-523-3002/3003
Calling from the U.S.: 01149-611-143-3002/3003
Email: usarmy.rheinland-pfalz.3-mp-gp.list.5mp-bn-cid@mail.mil
European Digital Forensics Examiners
Digital Forensics
Unit 23119
APO AE 09054-3119
COM: 49-631-411-7428/6970
DSN: 314-483-XXXX
FAX: Ext. –6996
Email: usarmy.rheinland-pfalz.3-mp-gp.list.5mp-dfe@mail.mil

European Fraud Resident Agency
Major Procurement Fraud Unit
701st MP Group (CID)
Unit 29701
Kleber Kaserne
Kaiserslautern, Germany
APO AE 09054-9701
DSN 314-483-6976/6981
Baumholder CID Office
481st Military Police Detachment (CID)
Unit 23813
APO AE 09034
Civilian Address:
Amerikanische Kriminalpolizei
Gebäude 8720, Aulenbacher Str.
55774 Baumholder
COM from U.S.: 011-49-143-531-2810/2820
COM from Germany: 0611-143-531-2810/2820
DSN: 314-531-2810/2820
Email: usarmy.baumholder.3-mp-gp.list.baumholder-cid@mail.mil

Kaiserslautern CID Office
515th Military Police Detachment (CID)
Unit 23119
APO AE 09227
Civilian Address:
Bldg 3244 Kleber Kaserne, Kaiserslautern
E-mail: usarmy.rheinland-pfalz.3-mp-gp.list.kaiserslautern-cid@mail.mil
Phone: +49 611-143-523-5004
DSN: 314-523-5004/5046

Stuttgart CID Office
515th Military Police Detachment (CID)
Unit 30401
APO AE 09107
Email: usarmy.stuttgart.3-mp-gp.list.stuttgart-cid@mail.mil
COM: 011-49-711-680-2976/2974
DSN: 314-430-2976/2974
DSN Fax: 314-430-2970

Wiesbaden CID Office
481st Military Police Detachment (CID)
Unit 24302 Box 18
APO AE 09005
Email: usarmy.wiesbaden.3-mp-gp.list.wiesbaden-cid@mail.mil
Phone: 011-49-611-705-6554
DSN: 314-546-6354/6300

Ansbach CID Office
Unit 28717
APO AE 09177
Civilian Address:
Amerikanische Kriminalpolizei
Gebaude 5917-D Wing
Katterbach Kaserne
91522 Ansbach
COM: 011-49-9802-83-2489/3504
DSN: 314-467-2489/3504
DSN Fax: 314-467-2485
Email: usarmy.ansbach.3-mp-gp.list.ansbach-cid@mail.mil

Grafenwoehr CID Office
262nd Military Police Detachment (CID)
Unit 28130
APO AE 09114
Civilian Address:
Amerikanische Kriminalpolizei
Gettysburg Ave 540
Im Lager, Tower Barracks
92655 Grafenwoehr
Germany
COM from U.S.: 011-49-9641-70-569-2205/2210
COM from Germany: 09641-70-569-2205/2210
DSN: 314-569-2205/2210
Email: usarmy.grafenwoehr.3-mp-gp.list.grafenwoehr-cid@mail.mil
Phone: 011-49-9641-83-7339
DSN: 314 569-2205

Hohenfels CID Office
262nd Military Police Detachment (CID)
Bldg. 376,
Hohenfels Training Area
Unit 28216
APO AE 09173
E-mail: usarmy.hohenfels.3-mp-gp.list.hohenfels-cid@mail.mil
Phone: 011-49-9472-83-2654
German Investigator Liaison: 011-49-9472-83-3366
DSN: 314-466-2826

‼️ MACHT ENDLICH NÄGEL MIT KÖPFEN, DIE ZEIT RENNT UND DIE 4. DELTA-WELLE STEHT IN DEN STARTLÖCHERN !!! ‼️

Stellt Strafanzeige gegen Angela Dorothea Merkel (geb. Aniela Kazmierczak) und ihre Helfer wegen Beteiligung am Völkermord…!!!

Über der Ostseeküste kommt alles „Gute von oben“ sehr oft direkt aus WUHAN CHINA oder der Türkei…! Fliessen evt. dafür die zig Milliarden Euro jedes Jahr dorthin…FOLGE WIE IMMER DEM GELD! 👌🤔🥴😠🖕

Massiver Impfdruck zur Corona-Impfung – Fragenkatalog zum Download und zur Verwendung für Alle

Aus absolut sicheren Quellen weiß ich, dass jetzt der Druck und die Ausgrenzung der nicht geimpften Mitbürger massiv zunimmt.
Ein- und Ausgänge zu Kliniken, Universitäten, Schulen, Gebäuden jedweder Art werden gesperrt, Zugänge werden nur noch durch „Kanäle“ mit Sicherheitspersonal gewährt, nachdem 2G oder im Arbeitsverhältnis der Test nachgewiesen ist.

‼️‼️ Was hier passiert ist die totale Impf-Tyrannei. Diese geht jetzt in die nächste brutale Runde – und alle Führungskräfte, Universitätsdirektoren, Klinikdirektoren und Arbeitgeber machen mit. Es ist für mich schon jetzt die größte Schande des 21. Jahrhunderts. 

Für alle, die sich aus richtigen und triftigen Gründen der Corona-Impfung verweigern, stelle ich den beigefügten Fragenkatalog zur Verfügung. Es ist ein Word-Dokument, welches jeder kopieren, ändern, ergänzen, kürzen oder individuell anpassen kann.

 Bitte dringend nachfolgenden Post lesen!

 Wichtig, bitte beachten!!

Jede Person, die sich wegen meines Fragenkatalogs zur Corona-Impfung, den ich hier für alle kostenlos zum Download zur Verfügung stelle, per Email oder per Telegram an mich wenden will, bitte ich eindringlich, zuvor dieses weitere Schreiben zur Kenntnis zu nehmen und zu respektieren.

Ich kann und werde nicht – neben all meinem Engagement auf diesem Kanal –  tausende weiterer individueller Mails und allgemeine Anfragen beantworten.

Jeder von uns hier ist erwachsen, bestreitet sein Leben selbständig und ist daher auch imstande, meine Vorlage selbst auf seine eigenen Bedürfnisse anzupassen. Dies erwarte ich von verantwortungsvollen und integren Menschen.

Danke für Ihr Verständnis und Ihren Respekt gegenüber meinen Ressourcen und Kräften.

 Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht,
Autorin des Buches „Corona-Impfung: Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten“
Mitglied der Anwälte für Aufklärung

Mein Telegramkanal:
https://t.me/rechtsanwaeltin_beate_bahner

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben mich aufgefordert, mich der Corona-Impfung zu unterziehen, um die Gesundheit der anderen zu schützen. Ich werde andernfalls nach Ihrer Auffassung verantwortlich dafür sein, dass andere Menschen an Corona erkranken, dass durch mich – als nicht geimpfte Person – angeblich die Intensivstationen überfüllt sind und dass ich mit verantwortlich sein soll, wenn das Gesundheitswesen an seine Grenzen kommt.
Hierzu darf ich vorab mitteilen, dass ich gesund lebe und alles dafür tue, um meine Gesundheit und damit meine Arbeitskraft aufrecht zu erhalten. Ich tue dies auch weiterhin – gerade in Erkältungszeiten wie jetzt in den Herbst- und Wintermonaten, um mein gutes Immunsystem zu stärken. Im Übrigen habe ich mich in den vergangenen Jahren durchaus mit langjährig erprobten Impfstoffen impfen lassen, da ich bislang auf die Medizin und den Ratschlag der Ärzte gehört und darauf vertraut habe.
Dies ist im Hinblick auf die Corona-Impfungen allerdings anders, nachdem alle Versprechungen und Aussagen der Politik und Mediziner im Hinblick auf die Corona-Impfung zu meinem großen Befremden so nicht eingetroffen sind. Ich bitte Sie daher höflichst, meine Impfentscheidung durch die Beantwortung der nachfolgenden Fragen zu unterstützen. Mein Arzt war leider nicht bereit, die entsprechenden Auskünfte zu erteilen, er hat mich daraufhin korrekterweise allerdings auch nicht zur Impfung gedrängt.

Fragenkatalog zur Corona-Impfung
mit der Bitte um Beantwortung unter Beifügung entsprechender wissenschaftlicher und evidenzbasierter Nachweise

Ist es zutreffend, dass Corona eine typische Erkältungskrankheit ist und zu 99 % mit (meist milden) typischen Erkältungssymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber, Gelenkschmerzen, Geschmacks- und Geruchsverlust und ähnlichen klassischen Symptomen einhergeht?


Ist es zutreffend, dass nur 1 % der an Corona erkrankten Menschen eine Lungenentzündung entwickeln?
Ist es zutreffend, dass nur ca. 0,15 % der erkrankten Menschen an Corona versterben können?


Ist es zutreffend, dass – wie bei allen Viruserkrankungen – meist hochbetagte oder immungeschwächte, also schwer vorerkrankte Menschen ein Todesrisiko auch durch Corona haben? 
Ist es zutreffend, dass 99 % der Corona-Erkrankungen gut behandelbar sind?


Ist es zutreffend, dass von allen im Jahr 2020 in Deutschland verstorbenen Menschen nur etwa 2 – 4 Prozent an Corona, und somit 94 – 98 % der Verstorbenen nicht an Corona, sondern an anderen Krankheiten verstorben sind?


Ist es zutreffend, dass ein schwerer Coronaverlauf daher als „seltene Erkrankung“ im Sinne der Definition des Bundesgesundheitsministeriums und der EU anzusehen ist?


Ist es zutreffend, dass die Entwicklung von Impfstoffen üblicherweise etwa 8 – 12 Jahre erfordert?


Ist es zutreffend, dass die Entwicklung der Corona-Impfstoffe im Jahr 2020 in nur wenigen Monaten stattfand – und daher jahrelange Studien und Zulassungsphasen nicht durchlaufen wurden?


Ist es zutreffend, dass Hochbetagte, Vorerkrankte, Schwangere und Stillende niemals Teilnehmer einer Zulassungsstudie waren?


Ist es zutreffend, dass nach heutiger Aussage der Experten die relative Wirksamkeit der Impfstoffe nicht mehr angeblich 95 %, sondern nur noch etwa 35 % beträgt?


Ist es zutreffend, dass die absolute Wirksamkeit der Impfstoffe tatsächlich jedoch weniger als 1 Prozent beträgt, weil nämlich nach den Herstellerstudien schon das Risiko einer Corona-Infektion für die Menschen unter 1 Prozent liegt – und damit sehr gering ist?


Ist es zutreffend, dass es bei den Zulassungsstudien bei der Kontrollgruppe der „Nichtgeimpften“ überhaupt nicht zu schweren Corona-Verläufen oder gar zu Todesfällen durch Corona kam?


Ist es zutreffend, dass in diesem Fall eine Aussage über die Vermeidung schwerer Verläufe oder die Vermeidung von Todesfällen durch die Corona-Impfung gar nicht getroffen werden kann?
Ist es zutreffend, dass es sich bei den vier Corona-Impfstoffen um gentechnisch veränderte Organismen handelt?


Ist es zutreffend, dass es für die Herstellung und das Inverkehrbringen solcher gentechnisch veränderter Substanzen zum Schutz der Menschen, der Tiere und der Umwelt noch strengere Sicherheitsvorschriften gibt als für Arzneimittel allgemein?


Ist es zutreffend, dass alle vier Hersteller durch EU-Verordnung 2020/1043 tatsächlich von diesen strengen Sicherheitsprüfungen und Unbedenklichkeitsprüfungen befreit wurden?


Ist es zutreffend, dass die Hersteller aus diesem Grund keinerlei Angaben über die Nebenwirkungen, die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und die toxischen Wirkungen der Impfungen machen können?


Ist es zutreffend, dass Langzeitstudien nicht vorliegen und somit Spätfolgen nicht bekannt sind – wie etwa die sehr schwere und lebensverändernde Erkrankung der Narkolepsie durch die Schweinegrippe-Impfung Pandemrix?


Ist es zutreffend, dass die Hersteller von jeglicher Haftung für etwaige Nebenwirkungen, Spätfolgen und Todesfälle befreit wurden?


Ist es zutreffend, dass eine Impfung gar nicht durchgeführt werden darf, wenn das Risiko einer Impfung höher ist als ihr Nutzen?


Ist es zutreffend, dass schon innerhalb von 7 Monaten seit Beginn der Impfungen 23 mal mehr Todesfälle und 20 mal mehr schwere Nebenwirkungen gemeldet wurden als für alle Impfungen in Deutschland zusammen in den letzten 21 Jahren?


Ist es zutreffend, dass in Europa schon mindestens 35 Krankheitsbilder als Nebenwirkungen gemeldet wurden, hiervon die meisten auch mit tödlichem oder schwerwiegendem Ausgang?


Ist es zutreffend, dass es allein in Deutschland schon mehr als 1.800 gemeldete Todesfälle nach Corona-Impfungen gibt?


Ist es zutreffend, dass die „Fallzahl“ positiver Coronafälle in Deutschland trotz einer Impfquote von ca. 70 % heute um ein Vielfaches höher ist als vor einem Jahr, also vor Beginn der Impfungen?


Ist es zutreffend, dass die Impfungen ihre Wirkungen nicht nur offensichtlich verfehlen, sondern möglicherweise zur hohen Fallzahl beitragen?


Ist es zutreffend, dass die Impfungen mich gar nicht davor schützen, an Corona zu erkranken?


Ist es zutreffend, dass in den Kliniken eine enorm hohe Zahl von Patienten mit sogenannten Impfdurchbrüchen behandelt werden, dass also trotz Impfung eine Corona-Erkrankung möglich ist und Geimpfte damit selbst Virusträger und damit eine Infektionsgefahr für andere darstellen?


Ist es zutreffend, dass ein angeblicher Impfschutz nur durch regelmäßige Boosterimpfungen alle paar Monate erhalten bleibt, obwohl alle anderen Impfungen entweder lebenslang immunisieren oder zumindest sehr viele Jahre einen guten Impfschutz bieten?


Ist es zutreffend, dass die Fallzahlen und Corona-Erkrankungen in denjenigen Ländern am höchsten sind, in denen die höchste Impfrate zu verzeichnen ist, etwa in Gibraltar oder in Israel?


Ist es zutreffend, dass die Zusammensetzung der Corona-Impfstoffe und deren Bestandteile nicht bekannt sind und möglicherweise auch innerhalb desselben Impfstoffes variieren?


Ist es zutreffend, dass die Hersteller eine Offenlegung – trotz des öffentlichen Interesses und des Gesundheitsrisikos durch die Impfungen – in den nächsten 55 Jahren verweigern?


Ist es zutreffend, dass es umfangreiche Verträge der Impfstoffhersteller mit der EU gibt, die nicht offengelegt werden und damit möglicherweise relevante Inhalte unter Verschluss gehalten werden?


Ist es zutreffend, dass bei der Zählung der „Geimpften“ folgende Personen als „ungeimpft“ zählen und damit die tatsächliche Impfsituation in den Kliniken vollkommen verzerrt wird, weil die Menschen trotz einer Impfung als „ungeimpfte Patienten“ behandelt werden? 

Impfstatus unbekannt oder vorsätzlich nicht abgefragt = ungeimpft

1x geimpft = ungeimpft

2x geimpft, aber weniger als 14 Tage Zeitablauf nach 2. Impfung = ungeimpft

2x geimpft + Corona-Symptome = ungeimpft

2x geimpft, aber kreuzgeimpft = ungeimpft

2x geimpft + mehr als 6 Monate vergangen = ungeimpft

Mit in der EU nicht zugelassenen Injektionen wie Sputnik oder Sinovac, etc. geimpft = ungeimpft

Genesen + seither 6 Monate vergangen = ungeimpft

Immunität durch nachgewiesene eigene natürliche Immunität = ungeimpft

Ist es zutreffend, dass es bei korrekter Erfassung des Impfstatus überwiegend Geimpfte sind, die heute mit schweren Erkrankungen auf den Intensivstationen liegen und das Gesundheitssystem übermäßig beanspruchen?
Ist es zutreffend, dass trotz der Corona-Pandemie im letzten Jahr bundesweit durchschnittlich 30 % aller Intensivbetten abgebaut wurden?
Ist es zutreffend, dass die neue „Südafrika-Variante“ (jetzt umbenannt in „Omikron“) in Südafrika und in anderen Ländern Afrikas entweder gar nicht bekannt oder jedenfalls nicht als gefährliche Variante bekannt ist?

Sehr geehrte Damen und Herren,
würden Sie mich im Falle der Bejahung meiner Fragen oder auch nur eines Teils meiner Fragen tatsächlich den Gefahren dieser neuartigen Gensubstanzen aussetzen, die nicht auf Sicherheit geprüft wurden und die schon jetzt unübersehbare Gesundheitsschäden aufweisen?
Wenn ja, was ist Ihre Motivation, dass Sie mich diesen bereits bekannten sowie den noch unbekannten Gefahren aussetzen?
Wenn Sie mich durch Ihren Impfdruck diesen Gefahren aussetzen, sind Sie dann auch bereit, die entsprechenden Konsequenzen zu tragen?
Ist es nicht nur fair und konsequent, dass Sie persönlich die Verantwortung für eine mögliche Gesundheitsschädigung übernehmen, die ich selbst aufgrund der zuvor aufgeworfenen vielfältigen Fragen derzeit und vor Ablauf von fünf Jahren nicht in Kauf nehmen werde?
Würden Sie mir daher für den Fall von schweren Impfschäden bis hin zum „unerwarteten Tod“ eine angemessene Sicherheit über mindestens 500.000,- € anbieten?
Ich danke für Ihr Verständnis und dafür, dass Sie auch mich als – derzeit noch nicht gegen Corona geimpften – Bürger und Arbeitnehmer (Schüler, Studenten, Soldaten, Lehrer…) mit meinen Ängsten, Sorgen und erheblichen Zweifeln um das möglicherweise negative Nutzen-Risiko-Verhältnis aller vier Corona-Impfungen ernst nehmen. Ich danke Ihnen dafür, dass Sie hierdurch auch meine Entscheidungsfreiheit und meine Rechte als gesunder, nicht infektiöser und arbeitsfähiger Mensch ebenso achten, respektieren und aufgrund Ihrer besonderen Fürsorgepflicht mir gegenüber genauso schützen, wie die Rechte derjenigen Personen, die sich für die Impfung entschieden haben.
Ich danke für Ihre fundierten und wissenschaftlich belegten Antworten, damit ich sodann gerne eine aufgeklärte und informierte Impfentscheidung treffen kann. Bitte verweisen Sie mich nicht auf Rechtsvorschriften oder auf Gesundheitsbehörden, da ich von diesen leider keine wahrheitsgemäßen Antworten erwarten darf. Falls Sie sich selbst eine fundierte Meinung bilden wollen, verweise ich gerne auf das Buch „Corona-Impfung: Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten“. Es ist im Buchhandel erhältlich und auch kostenlos als eBook erhältlich, etwa unter https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1061815845 oder unter https://www.buchkomplizen.de/index.php?lang=0&cl=search&searchparam=Beate+bahner+Corona-Impfung
Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Ihr Verständnis! Leider kenne ich zu viele Menschen mit erheblichen Gesundheitsproblemen nach den Corona-Impfungen, hingegen niemanden, der an Corona verstorben ist. Dies ist der Grund, weshalb ich vor Erhalt der erbetenen Antworten die Corona-Impfung noch nicht an mir vornehmen lassen möchte. Denn die Aufrechterhaltung meiner Gesundheit zum Schutz meiner Angehörigen, zur Entlastung des Gesundheitswesens und in Ihrem Interesse als Arbeitgeber liegt mir sehr am Herzen!

Mit freundlichen Grüßen…