Tödliche Spritzen: TV-Doku gibt den Impf-Opfern eine Stimme – COMPACT

Dem Lügner Karl Lauterbach geht offenbar der Arsch auf Grundeis. Nun gibt er kleinlaut zu, dass den Ungeimpften zu Unrecht die Schuld in die Schuhe geschoben wurde, die Treiber der Pandemie zu sein.
Von der Impfpflicht rückt er dennoch nicht ab. Von daher sollte man sich über solche Aussagen nicht zu sehr freuen…!


Noch nie hat die Welt eine derartige Massenimpfaktion gesehen wie in den vergangenen 15 Monaten. Nun wurde in einer Reportage von Servus TV enthüllt, dass die Corona-Spritzen auch zu unzähligen Impfschäden geführt haben – und welches Leid die Opfer durchmachen müssen. Was Patienten und Ärzte jetzt wissen müssen, lesen Sie in dem Buch „Corona-Impfung“ von Medizinrechtlerin Beate Bahner. Hier mehr erfahren.


„Die Impfung ist der Anfang vom Sieg über die Pandemie“ – mit diesen Worten des früheren österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz wird die Dokumentation „Im Stich gelassen – die Covid-Impfopfer“ des österreichischen Senders Servus TV eingeleitet.
Für zahlreiche Menschen haben sich die Versprechungen von einem verträglichen Impfstoff nicht erfüllt, und das Licht am Ende des Tunnels erwies sich als entgegenkommender Zug. In der am 19. Januar  ausgestrahlten Doku „Im Stich gelassen – die Covid Impfopfer“ wird beispielsweise auf die bestürzende Tatsche hingewiesen, dass laut offiziellen Angaben des österreichischen Innenministeriums schon jede 380. Impfung zur Abgabe einer Verdachtsmeldung auf einen Impfschaden geführt habe– das ist etwa um das Hundertfache höher, als wir das von bisherigen Impfungen kannten.


Bis Mitte Dezember des vergangenen Jahres wurden den österreichischen Behörden außerdem schon 218 Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang zu einer Impfung gemeldet. Auch in Deutschland, so wird es in der Dokumentation geschildert, gibt es zahlreiche ungeklärte Todesfälle nach Impfungen. So berichtet die Krankenschwester Magdalena N. in der Servus TV-Doku davon, dass einer der von ihr betreuten Patienten schon einen Tag nach der Impfung tot von seiner Frau aufgefunden wurde.


Die österreichische Schneiderin Sarah Leitner erzählt, wie sie nach einer Impfung mit Biontech/Pfizer nach einer halben Stunde einen kompletten Ausschlag am Körper bekam. Andere Betroffene wie die Angestellte Andrea F. zeichnen das Bild einer völligen Überforderung des medizinischen Personals im Umgang mit Impfschäden, was Todesängste bei ihr ausgelöst habe.


*Wir wollen Frieden mit Russland! Die Ukraine-Krise spitzt sich zu, die EU und die Bundesregierung, vor allem Baerbock, gießen weiter Öl ins Feuer, statt den Ausgleich mit Moskau zu suchen und die Energie-Partnerschaft auszubauen. Wir halten dagegen: In unserer Edition „Wladimir Putin – Reden an die Deutschen“ lesen Sie, was der Mann im Kreml wirklich will. Diese Ausgabe (124 Seiten, im Handel sonst 8,80 Euro) VERSCHENKEN wir an alle Kunden, die ab sofort bis Sonntag (23. Januar, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Edition „Wladimir Putin“.


Der 22-jährige Klagenfurter Student Alexander Günther berichtet darüber, dass er schon kurz nach der Impfung das Gefühl gehabt habe, jemand schneide ihm die Luft ab, danach sei ihm schlecht geworden. Dann baute sich ein extremer Druck auf seiner Brust aus, der weit schmerzhafter gewesen sei als ein Schlüsselbeinbruch, den er schon einmal durchgemacht habe.
Im Krankenhaus wurde dann festgestellt, dass seine Blutwerte extrem schlecht waren. Außerdem teilten die Ärzte ihm mit, dass insbesondere viele junge Männer nach einer Moderna-Impfung mit ähnlichen Symptomen eingeliefert würden. Alexander Günther musste für drei Monate einen tragfähigen Defibrillator am Körper mit sich führen. Immer noch muss sich der junge Mann schonen und darf keinen Sport treiben – den Traum von einem Sportstudium musste er begraben. Die Diagnose – eine akute Entzündung von Herzmuskel und Herzbeutel – war für den jungen Mann natürlich ein großer Schock. Erst jetzt wurde ihm aber zugestanden, keine weitere Impfung mehr über sich ergehen lassen zu müssen.


Die Landwirtin Petra Hartl wiederum berichtet in der Doku von Servus TV vom Tod ihres Mannes, der sich eine Woche nach der Impfung ereignete. Laut Obduktionsbericht verstarb auch er an einer Herzerkrankung, nämlich einem Herzaneurysma. Auf ihre Frage, ob der Tod ihres Mannes etwas mit der Impfung zu tun haben könne, bekommt sie nur die Antwort, dass dies möglicherweise so sein könne.


Ein Kinderarzt warnt
Der Münchener Kinderarzt und Impf-Experte Martin Hirte macht darauf aufmerksam, dass laut neuesten Untersuchungen aus den USA die Häufigkeit von schweren Herzerkrankungen nach einer Impfung bei jungen Männern bis auf eine Häufigkeit von 1:1.800 heruntergehe. Wenn es zu einer Impfung der 12 – bis 17jährigen komme, würden in jedem Altersjahrgang mehrere Hundert Herzmuskelentzündungen auftreten, was eine enorme „Krankheitslast“ darstelle.


Kinderarzt Dr. Hirte in der Doku „Im Stich gelassen – Die Covid-Impfopfer“. Foto: Servus TV
Auch einzelne Wissenschaftler scheinen dieses zutiefst beängstigende Phänomen nun endlich wahrzunehmen. So bezeichnet der österreichische Epidemiologe Gerald Gartlehner die offiziellen Informationen des österreichischen Gesundheitsministeriums als „sehr einseitig“, da überhaupt nicht auf die „unbestrittenen Schäden“ eingegangen wurde, die eine Corona-Impfung auch auslösen kann.
Insbesondere in Österreich, wo die Impfpflicht schon beschlossen wurde, dürfte die Sendung einschlagen wie eine Bombe. Auch darüber hinaus enthält sie wichtige Informationen für jeden, der sich Gedanken über seine Gesundheit macht. Die Servus TV-Doku „Im Stich gelassen – die Covid-Impfopfer“ kann man sich hier ansehen.
Noch nie gab es so viele Todesfälle und Nebenwirkungen im Zusammenhang mit einer Impfung. Und das ist erst die Spitze des Eisbergs! Medizinrechtlerin Beate Bahner klärt in ihrem neuen Buch „Corona-Impfung“ umfassend auf – über Gesundheitsrisiken, juristische Folgen für Ärzte, Schadenersatz-Klagen und Ihr gutes Recht, sich gegen den Impfdruck zu wehren.

Ein Gedanke zu “Tödliche Spritzen: TV-Doku gibt den Impf-Opfern eine Stimme – COMPACT

  1. Insgesamt gesehen ist dieses Thema förmlich abgedroschen. Was persönlich jedoch überrascht,
    ist der tiefgreifende Artikel von “ Compact“ der auch die Loyalität des Journualismus und der Redaktion sehr gut dokumentiert und bescheinigt. Kompliment zu diesem veröffentlichten Artikel,
    na klar an Compact höchstes Lob an den Journualismus für eine tiefgreifende Zusammenfassung des Gesamtthemes, doch auch diesem Forum von Herzen, denn es wäre ebenso wichtig, daß
    man solche Dinge zur Kenntnis nimmt. Es muß dazu erklärt werden, daß die Leserschaft Von „C“
    über explizite Gesinnungen verfügt und das Vertriebsnetz analog auch für weite Verbreitung sorgt.

    Dank auch an eine selbstorientierte Fachfrau wie Dr. Beate Bahner u. a. , die selbst hinreichend Angriffe und Demütungen für ihre couragierte Haltung hinnehmen mußte, na ja , in diesem System Deepstaate muß man die terroristischen Gegenmassnahmen der Gemeinschaft von Möchtegernpolitikern, die grundsätzlich gegen die Bevölkerung aller Nationen, gezielt nach der
    Regel zum “ Great Reset“ , angeführt von den Bestien a la Soros [Avatar] und dazu
    darf nicht fehlen , der EU Mogul und speichelleckende Diener von Rothschild, Rockefeller und
    anhängigen marxistischen Genossen/innen K. Schwab, ob der noch im Original agiert, wird
    langsam aber sicher für die gesamte marxistische Genossenschaft sehr fraglich!!!!!!
    Erfreulich allerdings zu Rockefeller D..jun ist , daß er nach Aussagen eines bekannten Investigativ
    Journualisten, nunmehr endlich gejagt wird und , so hoffen wir, sehr schnell eine entscheidende
    Anklage von höchsten Gerichten mit den angemessenen Beschlüssen/Urteilen erfolgt!!!!!!

    Wenn man analog an die Worte des Mahatma denkt:
    “ Wenn ich verzweifelt bin , sage ich mit immer wieder:“ Der einzige Weg in der Geschichte der
    Menschheit, kann nur der Weg der Wahrheit und der Liebe sein. Es mag Tyrannen und Mörder gegeben haben, die so schien es manchmal , unbesiegbar waren. Eines Tages wurden sie doch
    alle gestürzt.“

    Dazu sei bemerkt, der Mahathma war absolut ein weiser , wunderbarer, denkender Mensch, doch
    die Hintergründe , die uns gegenwärtig immer klarer erscheinen, konnten ihm seinerzeit gar nicht
    bekannt sein. Dennoch war er immer ein Mann des Herzens, vor allem in dem was er sagte.

    Es ist im Zusammenhang eigentlich eine sehr schöne Gegebenheit, daß es in der Geschichte
    der Menschheit, sicher auch vor unser aller Zeiten, wunderbare Charaktere gegeben hat, die
    erkennbar gegen den sprichwörtlichen Strohm schwammen und so auch die Bevölkerungen
    der Erde , immer dann auf eine Weise wachgerüttelt haben, zu einem Zeitpunkt , so es sicher
    auch extrem wichtig war, die Menschen zu ermahnen und ihnen Erkenntnisse über Situationen
    zu geben, die allgemein gefährlich und lebenszerstörend waren.

    Die Gegenwart ist jedoch spektaklär und manchmal erfasst einen folgender Gedanke:
    “ Wie ist es nur möglich , daß die Menschen die Vorgänge 1918 nach dem 1ten von den Kabalen
    gezündeten Weltkrieg, die anschliessende Spanische Grippe nicht mehr in einem Bewusstein führen ,um sich dann im 21ten Jahrhundert auf eine fast kopierte Art und Weise, wieder brav, wie man es
    vor allem von dem Deutschen Untertan kennt beugt und seitens der Dunkelmächte erwarten
    konnte ???

    Abschliessend Fazit: „ Die gegenwärtigen Vorgänge im Rahmen einer erklärten und aktiv fassenden
    Menschheitsreduzierung, sind derart unfassbar, von Horror begleitet, werden von den Systemsklaven
    einer marxistischen Poilitik, gegen die Bürgergemeinschaften rigoros und ohne Skrupel vollzogen,
    da macht man bei Kindern und Jugend weltweit keine Ausnahme, wenn es um ein fanatisch, menschenverachtendes, ja allgemein lebensverachtendes Beharren, indem auch die Natur nicht geschont wird, diesen Vollstreckern der Dunkelmächte einzig und allein geht…

    Kurzblick zu den Ereignissen 1te WW so um die 50 Millionen Tote, anschliessend die inzenierte
    Span.Grippe, aber klar, erst nach den gezielten Mordimpfungen , spricht man von 50-100 Millionen Toten. Was ist ein Menschenleben denn wert. Dieses Gehabe um „Menschenrecht „muß doch jedem
    denkfähigen Menschen wie ein Schlag in das Gesicht erscheinen, oder wie sollte man das formulieren?

    Ach ja der fehlt noch „ Rothschild klotzt auf dem Forum von Dr. Henry Makow , ehemals
    Kanad. Ethn.Jude: „ Wahrheit spielt keine Rolle mehr. „ Ach du Scheisse. Diese verkommene
    Kreatur , spielt vor den Begriff Wahrheit, definieren zu können. Da sollte entweder eine schallende
    Lachsalve kommen oder man geht auf die Knie und fängt bitterlich an zu weinen!?

    So wollen wir abschliessen mit wenigen nicht zu diesem Thema konformen Gedanken :

    ***Gott hat uns nicht geschaffen, weil er zornig sein will über uns Menschen oder im Gericht verurteilen. Gott will, dass wir glücklich sind, weil wir Jesus haben. ***
    1.Thessalonicher 5,9
    Viele Menschen glauben: Gott ist ein Richter, der uns am Ende der Zeit bestraft oder belohnt. Paulus sagt: nein! Gott ist in Jesus und Jesus schenkt uns das Leben.

    Wir wünschen uns gemeinsam auf dieser Erde eine umfassende, gedankliche Konformität in Wahrheit, Liebe und Licht. In gefasster, weltweiter koexistentieller Gesinnung mit Menschen aller Nationen, in gegenseitigem Respekt und friedlichem Miteinander. Ja, das müssen wir lernen, fangen wir doch schon damit an, ein jeder für sich selbst. Shalom Euch allen und lasset uns gemeinsam einer nie gekannten Befreiung von dem gegenwärtigen, in den letzten Zügen liegenden System von permanenten Lügen ,Unterdrückung bis zur endgültigen Versklavung und letzendlich Tötung, entgegengehen. Wir wissen es erscheint uns ein unerreichbares Ziel zu sein. Doch erkennen , hoffen und glauben wir fest : „ Es wird geschehen „ in einer nicht mehr fernen Zeit.

    Deshalb gehen wir gemeinsam mit GOTT und lassen uns von angsteinflössenden Drohungen , Absichten eines Lauterbach & Co nicht mehr beeinflussen… Das Covidsystem bricht euweit und weltweit , erkennbar ein!!! Zu geplanten Spritzen sagen wir, auch für unseren Kindern und Jugend,
    konsequent und unwiderruflich
    „ N E I N „

    Vaya con D I O S

    Vergessen wir nicht: „ Wir werden von ENGELN und mächtigen Lichtweseneinheiten kontinuierlich
    begleitet und geschützt durch den Herrn der Heerscharen „ Yashua“

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s