Mark Hegewald von Markmobil wird seit seinem letzten Video aus Georgien “ Labor des Todes“ massiv verfolgt…!

Neue Informationen über das Pentagon-Programm für Biowaffen in der Ukraine.


Planen die USA einen Völkermord?

Internen Dokumenten zufolge erhielten Auftragnehmer des Pentagon uneingeschränkten Zugang zu allen ukrainischen Biolabors, während unabhängigen Experten nicht einmal ein Besuch gestattet wurde. Neue Enthüllungen widerlegen die Behauptung der US-Regierung, das Pentagon habe die Biolabors in der Ukraine lediglich finanziert, aber nichts mit ihnen zu tun gehabt.

Dilyana Gaytandzhieva hat seit Jahren zu den US-Biolaboren in Georgien recherchiert. Ihre Arbeit war auch die Grundlage für den in Deutschland bekannt gewordenen Film „Labor des Todes“ von Mark Hegewald, auch bekannt als „MARKmobil“…!

https://gloria.tv/share/D7rozfJjL8Nx4PQUrrxZh6Q6F

Hegewald wurde zuletzt so massiv bedroht, dass er Hals über Kopf sein Projekt „MARKmobil“ bei Telegram beenden musste.

https://archive.ph/YJEao

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s