Prof. Markus Veit: Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker in einem erschreckenden Ausmaß korrupt sind, wissentlich die Unwahrheit sagen, vermeintlich Wählerstimmen aber nicht ihrem Gewissen verpflichtet sind und das offensichtlich als Kavaliersdelikt gesehen wird…!

‼️ BREAKING POINT ‼️

Das Framing im Mainstream-TV läuft gerade zur Höchstform auf, Telegram steht am Pranger…! OK, bringen wir es endlich auf den Punkt: ALLE Bratwurst- und Boosterverweigerer, Genesenen und Ungeschlumpften…ALLES Reichsflaggen schwingende NAZIS, REICHSBÜRGER und SELBSTVERWALTER mit AFD-Tattoo! Also wer sich das Gift nicht reindrücken lässt, ist per sé Rrrrechts…?!! PS liebe Zensoren: Telegram ist KEIN soziales Netzwerk sondern ein MESSENGER! BUNDland GERMANY nimmt sich gerade heraus, die ganze Welt zu regulieren und Meinungen zu löschen – Hoffentlich spricht Präsident PUTIN endlich ein MACHTWORT und zeigt den Blogwarten mal Kante und den Stinkefinger!

Aber etwas Gutes hat dieser ganze „Schnupfen19-Cocolores“ schon: Jeder MENSCH erkennt jetzt, unter was für @rschlöchern er eigentlich die ganze Zeit gelebt UND gearbeitet hat…?!! Mir selbst war das zwar schon immer klar, aber jetzt bekommen es auch die Alice’s im Wunderland mit…die Regenbogen pupsenden Einhörnchen entpuppen sich als knallharte Blockwarte mit Führersyndrom und der Typ auf dem Sofa neben dir als Jammerlappen und Bratwurst-Booster-Junkie!

Prof. Markus Veit
Markus Veit ist Gründer und Geschäftsführer der ALPHATOPICS GmbH in Kaufering. Außerdem ist er Mitglied im Ausschuss Pharmazeutische Chemie der deutschen Arzneibuchkommission. Im Rahmen seiner akademischen Lehrtätigkeit hält er Vorlesungen an den Universitäten Frankfurt und Berlin…:

Mit Karl Lauterbachs Ernennung zum Gesundheitsminister ist meine letzte Hoffnung gestorben dass es eine Chance gibt, einen Einfluss auf das zu nehmen was diese Gesellschaft offensichtlich als ihre neuen „Werte“ definiert. Ich werde mich deshalb aus der öffentlichen Debatte – auch hier auf Twitter – zurückziehen, in das Private und eine sich zunehmend konsolidierende Parallelgesellschaft von gleichgesinnten Menschen.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker in einem erschreckenden Ausmaß korrupt sind, wissentlich die Unwahrheit sagen, vermeintlich Wählerstimmen aber nicht ihrem Gewissen verpflichtet sind und das offensichtlich als Kavaliersdelikt gesehen wird.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Andersdenkende von Medien, Politik, und Gesellschaft systematisch diffamiert, diskreditiert und stigmatisiert werden, ihnen reflexartig eine rechte politische Gesinnung unterstellt wird, Verträge gekündigt und Konten gesperrt werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem „Redakteure“ mit zweifelhaften Ausbildungs- und Bildungshintergrund glauben uns die (naturwissenschaftliche) Welt erklären zu müssen, sich anmaßen zu entscheiden, was richtig und falsch ist und dafür dann noch mit Auszeichnungen überhäuft werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Teile der Medien nicht (mehr) einer neutralen, differenzierten und (zumindest in Teilen) dialektischen Berichterstattung folgen, sondern immer mehr zu einem Instrument der systematischen politisch gesteuerten Meinungsbeeinflussung werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem die (Aus)Bildung der politisch und medial Agierenden (in meiner Wahrnehmung) zunehmend nicht mehr ausreichend ist, um komplexe Sachverhalte distanziert beurteilen zu können und evidenzbasierte Entscheidungen zu treffen.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem „Wissenschaftler“ die Deutungshoheit für sich beanspruchen und sich dabei gefallen, diesen Anspruch selbstverliebt, medial im Mittelpunkt stehend, gebetsmühlenartig wiederholend, anstatt sich Themen mit These und Antithese gleichermaßen zu nähern.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem medizinische Interventionen nicht (mehr) sorgfältig basierend auf einer umfassenden Nutzen-Risikobewertung, sondern aus politischen Erwägungen eingesetzt werden.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Kinder, nicht ausreichend in pädiatrischen Populationen geprüfte Impfstoffe verabreicht bekommen, damit die Erwachsenen (und auch Lehrer) wieder ein vermeintlich unbeschwertes Leben führen können – ohne dass die Kinder selbst davon einen wesentlichen Nutzen hätten.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker und Medien (und leider auch Wissenschaftler) gezielt Menschen in Angst und Schrecken versetzen, anstatt ihrem Auftrag nachzukommen, sachgerecht Risiken und Chancen aufzuzeigen und Menschen zu beruhigen.


3 Gedanken zu “Prof. Markus Veit: Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker in einem erschreckenden Ausmaß korrupt sind, wissentlich die Unwahrheit sagen, vermeintlich Wählerstimmen aber nicht ihrem Gewissen verpflichtet sind und das offensichtlich als Kavaliersdelikt gesehen wird…!

  1. Sehr viele Deutsche Wissen ,dass in allen nur erdenklichen Variation belogen ,Bestohlen und betrogen werden Ob das nun die Coronitis Fetischisten sind und ihre Helfens Helfer, oder die Milliarden Transfer in das Ausland und in die EU. Und hunderte von Milliarden seit 2015 für Flüchtlinge aus aller Welt mit Vollversorgung inklusive Krankenversicherung und Kindergeld bezahlt bekommen .Die Liste dieser Hochkriminellen Politmafiosi könnte hier weiter aufgelistet werden.
    Das Problem des ganzen liegt aber im echten Zusammenhalt aller Deutschen um den Spuk ein Ende zu bereiten Was glaubt ihr was passieren würde wenn nur 10 Millionen Deutsche nach Berlin Pilgern würden und jeden einzelnen aus dem Bundestag zerren und sie einem echten Volkgericht übergeben würden??? Ob ich ,dass all alter Mann wohl noch erlebe ??

    Gefällt 2 Personen

  2. Es ist gut, ein wenig erkennen zu dürfen, daß in allen Bereichen noch soetwas wie ein Gewissen der Herzen in Einheit und Stärke vorhanden ist. Allerdings wird es auch wahrhaft Zeit,
    sich persönlich zu entdecken und gewissentlich zu handeln. Unseren Herzensdank an alle
    Erkenntnisreichen und sich mutig wehrenden Mitmenschen, ganz gleich welcher Coleur.

    Dazu fallen mir wunderbare Worte eines Epilogs aus dem Werk von Mika Waltari
    „Sinuhe der Ägypter “ ein und ich wünsche mir und allen, die diesem hervorzuhebenden Forum
    folgen, daß wir es schaffen mögen einen unbeschreiblich wunderbaren koexistentiellen Weg zu
    gehen, in hoher Verantwortung jeder Persönlichkeit dieser Erde:
    Sinuhe spricht :
    “ Ich gehe unter die Menschen und versuche ihnen die Antwort auf die
    Frage nach dem warum zu geben. Die Frage, die ich mir von Jugend an immer wieder gestellt habe;
    und auf die mir ein Sterbender [ Es war der Echnaton Amenophis IV, Gatte der durch eine Büste
    weltweit bekannt gewordenen NOFRETETE“ ] endlich eine Antwort gegeben hat.

    „Ich werde wie ein niedriger Sklave gekleidet gehen und die
    Sandalen von den Füßen tun. Ich werde zu den Frauen sprechen, wenn sie vor ihren armseligen Lehmhütten sitzen und Wolle spinnen.Zu den Bettlern in den Straßen,
    zu den Schmieden, die am Amboß stehen.
    Zu den Sklaven in ihrem Joch.
    Ich werde ihnen sagen:“ Ein Mensch darf nicht beurteilt werden
    nach der Farbe seiner Haut,
    nach seiner Kleidung, nach seinem Schmuck und nach seinem Ruhm.
    Nur nach dem Wert seines Herzens.
    Die Guten Menschen sind die wahrhaft Vornehmen unter uns,
    auch wenn sie das Gewand der Armut tragen.
    Denn wer Erbarmen übt, ist jedem überlegen, der Gewalt anwendet.
    Mag er sich auch Pharao nennen und glauben, daß ihm die Welt gehört.
    Wir haben nur einen Herrn über uns:
    “ Gott, DER uns alle geschaffen hat,
    Seine Wahrheit allein ist unsterblich.
    Sie ist das ewige Gesetz, dem wir alle unterworfen sind.
    Vor GOTT sind wir alle gleich.“

    So gehen wir davon aus, daß dieser , im Augenblick, scheinbar noch unbeschreibliche Weg in
    Wahrheit und Liebe, niemals für Menschen möglich sein wird, das ist wohl wahr, aus der Sicht
    dieses perversen, gewissenlosen politischen Systems, daß von Dunkeleinheiten geleitet wird.
    Denn andererseits, wäre eine Situation, wie in dieser Finanz GmbH, in der wohl Alles “ nur noch
    eine Illusion des unbeschreiblichen und unverantwortlichen , täglichen Horrors, was auch weltweit,
    vermittelbar und spektakulär ist, auf irgend eine Weise zu erklären.
    Wir danken auch einem fassunslosen Prof. Dr. M.Veith, erinnert an den SA Prof. Dr.Walter Veith,,
    der sich aus dem Bereich Zoologie zurückgezogen hat, und dem Geist der Wahrheit dient, so auch
    Ihnen Prof. M.Veith unseren Herzensdank, für eine deutlich erkennbar und offengelegte Fassungslosigkeit und wir Alle wünschen Ihnen von Herzen den Schutz einer übergeordneten
    geistigen Macht des Höchsten, Der Alles Leben in diesem Kosmos, aber auch im gesamten Universum
    mit wunderbaren Engeln, ja die gibt es, und liebevollen Lichtweseneinheiten, geschaffen hat.

    Wie der Mahathma einst sinnierte:
    “ Wenn ich verzweifelt bin [ eben das sind viele von uns , bis zu unseren Kindern, die unserer Obhut und Schutz bedürfen und einen unanfechtbaren Anspruch darauf haben], sage ich mir immer wieder:
    Der einzige Weg in der Geschichte der Menschheit, kann nur der Weg der Wahrheit und der Liebe sein. Es mag Tyrannen und Mörder gegeben haben, die so schien es manchmal, unbesiegbar waren. Doch
    eines Tages wurden sie alle gestürzt.“

    Shalom, denn so hoffen wir und glauben wir , aus einer liebevollen Gemeinsamkeit heraus, daß
    unser Bitten und Danken von der Höchsten Macht des Universe erhört werden möge , aber auch
    viele Besucher diesem wertvollen, aufschlussreichen Forum aufmerksam folgen mögen !!!

    Vaya con D I O S

    Zu der gegenwärtigen Situation eines förmlich bedrohten Deutschen Volkes
    wird empfohlen den Beitrag des Wiliam Toel “ Bletchley Park“
    *Psychologische Kriegsführung gegen Deutschland*
    zur Kenntnis zu nehmen und zu verinnerlichen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s