Selbstgefällig, grausam, bösartig – das sind Wesenszüge, die man den Corona-Drahtziehern durchaus zuschreiben kann. Das Virus-Drehbuch untermauert das. Neben George Soros, Henry Kissinger, Klaus Schwab oder António Guterres, die gleich zu Beginn der Hysterie verstärkt Präsenz zeigten, ist Bill Gates ein perfektes Beispiel für diese Art «UN-Mensch».

Dem Bösen die Stirn bieten…!

So liebe aufgewachte Freunde der eigenen Denkprozesse, wir haben fertig und alles getan, um noch einige der unentschlossenen Zögerer vor dem GRAPHENOXID GIFTCOCKTAIL zu bewahren…wir danken Gott für JEDE SEELE, die wir vor dem GENOZID des Pharmakartell.com retten konnten!

Solange täglich durch den Mainstream der Angstporno der Inzidenzzahlen in die Hirne der Ängstlichen geschleust wird und der bildungsferne und MK-ULTRA gesteuerte Michel WIEDER und WIEDER darauf hereinfällt, solange VORSÄTZLICH Intensivbetten abgebaut oder für den PROFIT freigehalten werden, solange Kliniken und für Millionen neu gebaute Corona-Zentren (Berlin, Hamburg,…) einfach wieder dicht gemacht werden, ohne je einen Covid19-Patienten behandelt zu haben, solange behaupten wir mit FUG und RECHT, dass es sich um eine PLANdemie und KEINE Pandemie handeln MUSS…!!!

WISSEN ist noch immer eine HOLSCHULD…forscht selbst nach, und zwar nicht bei der STAATLICH ZENSIERTEN Suchmaschine Google, sondern unabhängig bei DuckDuckGo.com oder Bing.com!

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen…! Albert Einstein

Liebe Leserinnen und Leser!

Selbstgefällig, grausam, bösartig – das sind Wesenszüge, die man den Corona-Drahtziehern durchaus zuschreiben kann. Das Virus-Drehbuch untermauert das. Neben George Soros, Henry Kissinger, Klaus Schwab oder António Guterres, die gleich zu Beginn der Hysterie verstärkt Präsenz zeigten, ist Bill Gates ein perfektes Beispiel für diese Art «Mensch».

Denn im tiefsten Inneren des vermeintlichen Philanthropen, der sich laut Mainstream-Medien auf die Fahne geschrieben hat, vor allem die Ärmsten der Welt zu retten, schlummert der Eugeniker.

Das wurde ihm sozusagen in die Wiege gelegt, auch seine Eltern waren begeisterte Anhänger dieser Bewegung, die wir unter Hitler «Rassenhygiene» nannten. Gates hat sich diesbezüglich schon in den Jahren vor Corona selbst geoutet.

Zwangsläufig musste man sich nach den ersten Wochen der Massenpsychose fragen, ob es diesen Leuten nur um noch mehr Geld und Macht geht, oder ob womöglich üblere Beweggründe im Untergrund dümpeln. Denn die gesamte Inszenierung belegt vor allem zwei Dinge: fehlendes Mitgefühl und absolute Herzlosigkeit.

Jakob Tscharntke, Pastor der evangelischen Freikirche, hat dieses heikle Thema in der 74. Sitzung des Corona-Ausschusses angesprochen. Aufgrund seiner geistlich-theologischen Überzeugung als Christ, geht er davon aus, dass in der Corona-Krise ganz oben «keine weltlichen, sondern überirdische Mächte» stehen, nämlich «Satan mit seinem Personal».

«So böse, so menschenverachtend kann es eben nur sein, wenn es von Satan kommt», unterstrich er.

Danach beschäftigte sich der Pastor noch mit Papst Franziskus, der aktiv zur «Impfung» und zur neuen Weltregierung unter der UNO aufruft. Tscharntke gab zu, dass er skeptisch war gegenüber vatikanischen Verschwörungstheorien, doch seit der Gründung des «Rats für inklusiven Kapitalismus» im Dezember 2020, der den Vatikan und globale Wirtschaftsführer wie die Rothschilds vereint, sieht er das anders.

«Der Papst ist die antichristliche Person schlechthin», sagte Tscharntke.

Warum die Menschen derzeit so «borniert» sind und «auf die dümmsten und dreistesten» Lügen hereinfallen, erklärte der Pastor so: Jetzt sei das eingetreten, was die Bibel schon vor 2000 Jahren vorhergesagt habe, dass nämlich Gott am «Ende der Zeit», in der Weltzeit zwischen dem ersten und zweiten Wiederkommen Jesu Christi, eine mächtige Verführung schicken wird – und die Menschen der Lüge glauben werden.

Vor der Wiederkehr Christi werde es ein öffentliches Auftreten des Antichristen, einer satanischen Person in menschlicher Gestalt geben. Das Böse werde sich in ultimativer Weise zuspitzen, die Menschen hätten keine Möglichkeit mehr, einzugreifen. Das sei eine geistige Angelegenheit. Das Böse werde erst durch den wiederkommenden Herrn beendet.

Tscharntke wünschte sich, dass wir «das Böse» noch graduell zurückdrängen können, damit die Zeit bis zur Wiederkehr Christi so knapp wie möglich bemessen ist. Denn es mache schon jetzt den Eindruck, dass den Eliten die Zeit davonlaufe.

Mit seiner Meinung steht der Pastor nicht allein. Gleich zu Beginn der «Pandemie» kam bei mir das Video eines spanischen Corona-Ermittlers an. Darin berichtete dieser über das «Buch der Apokalypse», das ihm in der Krise als Kompass diente.

Demnach steht im letzten Buch des Neuen Testaments, dass man die Menschen irgendwann am «Ende der Zeit» einem weltweiten Ritual unterziehen wird, das auf sieben Komponenten beruht:
1. Isolierung
2. Masken
3. Furcht
4. Trance
5. Neues Leben oder Tod
6. Gekidnapptes Bewusstsein
7. Abhängigkeit.
Das hat mich damals sehr überrascht, denn es beschrieb genau die Situation, die wir erlebten.

«Die meisten merken es nicht, weil sie von den Medien manipuliert sind, aber es geht darum, uns in ein digitales Netz einzuführen und die Gesellschaft durch Künstliche Intelligenz übers Internet zu verbinden. Wir treten in die digitale Ära ein, in der alle biometrischen Daten registriert werden. Was einmal Science Fiction war, wird jetzt Alltag», orakelte der Videoautor.

Dann beleuchtete er noch die 5G-Technologie, die eng mit diesem Plan verknüpft ist und ursprünglich als Kriegswaffe entwickelt wurde. Auch den Transhumanismus erwähnte er, eine internationale Bewegung, die sich für die Transformation des menschlichen Daseins einsetzt, indem sie hochentwickelte Technologien zur Veränderung des menschlichen Intellekts und der menschlichen Physiologie entwickelt und allgemein verfügbar macht.

«Sie wollen deine genetische Identität verändern, aus dir ein Wesen machen, das halb Roboter und halb Mensch ist. Dabei werden viele einfach zu Bestien», lautete die düstere Prognose des Verschwörungs-Experten.

Im «Buch der Apokalypse» sei auch die Rede von einem Ereignis, das man nutzen werde, um dieses «Babylon» aufzubauen. Zudem wurde prophezeit, dass sich zwei Gruppen bilden werden: Eine davon werde sich nicht betrügen und unterwerfen lassen, selbst wenn man sie verfolge.

«Jeder muss sich entscheiden, man kann entweder dem Licht entgegengehen – oder sich von diesem makabren Plan mitreissen lassen. Angst und Lähmung sind Teil des Systems. Dieser Plan ist durch Luzifer inspiriert und wird auf Weltebene ausgeführt», resümierte der Videomacher.

Gespenstisch, oder? Was können wir tun? Das, was wir schon die ganze Zeit machen: unser Bestes geben und aufrecht, achtsam und mutig einen Schritt vor den anderen setzen…!

Herzlich

Wiltrud Schwetje

******************

Hinweis:
«Wer das Geldsystem kontrolliert, kontrolliert mit der Zeit die Nation» (Stephen Zerlenga)

Dies ist das Motto der International Monetary Conference des American Monetary Institute. Sie findet per Zoom vom 5. bis 7. November statt. Es sprechen u.a.: Laurence Kotlikoff, Miguel Ordóñez, Katharina Serafimova, Joseph Huber, Tim Di Muzio, Sergio Rossi. Kosten 35 Dollar.
Anmeldung: https://www.monetary.org/register

Und hören Sie mal rein in unsere Podcasts: https://corona-transition.org/podcast

Neuste Artikel:

Die Entstehungsgeschichte des «social distancing»
Wie ein Highschool-Wissenschaftswettbewerb, George W. Bush und einige entschlossene Forscher dafür sorgten, dass diese jahrhundertealte Idee Eingang in die US-Bundespolitik fand.
→ Weiterlesen

US-Bischof Joseph Strickland: Covid-Impfungen sind «experimentelle Behandlungen», der freie Wille wird «mit Füssen getreten»
Der Geistliche weist auf die Notwendigkeit hin, die «informierte Zustimmung heilig zu halten», die in Absatz 2295 des Katholischen Katechismus garantiert wird.
→ Weiterlesen

Das «Impfstoff»-Business läuft prächtig
Der Vorsitzende von Moderna, Noubar Afeyan, spekuliert auf «ständige» Auffrischungsimpfungen. CDC-Direktorin Rochelle Walensky hat angekündigt, die USA könnte ihre Definition von «vollständig geimpft» in Zukunft ändern.
→ Weiterlesen

Pharma-Konzern Merck Sharp & Dohme (MSD) im selbstlosen Einsatz für die Armen der Welt
MSD will es den 105 einkommensschwächsten Ländern ermöglichen, das «innovative» Virostatikum Molnupiravir frei von Patentbeschränkungen herzustellen.
→ Weiterlesen

Die Gefahren, die Geimpften diesen Winter drohen
Die «Impfungen» könnten durch ADE (Antibody Dependent Enhancement) die Lage diesen Winter verschlimmern. Eventuell steigen die Zahlen nicht trotz, sondern wegen der Impfkampagne.
→ Weiterlesen

Adam Tooze: «Welt im Lockdown»
Der Wirtschaftshistoriker beschreibt in seinem neuen Buch das Krisenjahr 2020 und die Folgen davon. (Mit Video)
→ Weiterlesen

Weltweit werden Auffrischungs- und Kinderimpfungen vorangetrieben
In Chile erhalten Kinder ab sechs Jahren «Impfungen», in China ab drei Jahren. Wer in Chile die dritte «Impfung» verweigert, dem wird der «Mobilitätspass» gesperrt. Wer in China aufmuckt, der wird verhaftet.
→ Weiterlesen

Was andre Medien melden
Blick: Widerstand gegen Covid-Gesetz aus den eigenen Reihen: Grüne bearbeiten ihre Skeptiker! Zwar wird eine Mehrheit der Grünen-Wähler die Vorlage Ende November annehmen. 24 Prozent aber lehnen sie ab. Dieser Nein-Anteil ist zu hoch, findet die Parteispitze. Sie beschloss diese Woche, mit einer gezielten Infokampagne Gegensteuer zu geben.
→ Weiterlesen

Blick: Grosseinsatz der Polizei in Zermatt – Walliserkanne geräumt
Die Eskalation in Zermatt zwischen Corona-Skeptikern und Behörden hält seit Tagen an. Zwei Wirte-Brüder halten Polizei und Regierung zum Narren. Die Behörden scheinen machtlos. Bis am Sonntag: Nun hat die Polizei durchgegriffen.
→ Weiterlesen

Die Ostschweiz: Schliessen wir den Pandemie-Graben
Dieser kleine Essay soll aufzeigen, über was wir im November wirklich abstimmen. Gleichzeitig ruft er zur Versöhnung auf, denn bisher wurde oft mit zu harten Bandagen gekämpft. – Ein Gastbeitrag von Olaf Hermann.
→ Weiterlesen

Multipolar: Abrechnungsdaten der Krankenkassen: Nur jeder zweite „Corona-Patient“ wegen Corona-Verdacht im Krankenhaus
Nur rund die Hälfte aller hospitalisierten COVID-19-Fälle des vergangenen Winters wurde mit akuten Atemwegserkrankungen ins Krankenhaus aufgenommen – alle anderen „Corona-Patienten“ hingegen wegen ganz anderer Krankheitsbilder…Stichwort CHEMTRAILS!
→ Weiterlesen

Rubikon: Der Alpenfaschismus
An österreichischen Arbeitsplätzen gilt nun pauschal die 3G-Regel, deren Einhaltung vom Gesundheitsamt geprüft wird — es droht Massen-Denunziation.
→ Weiterlesen

Infosperber: Amnesty International stiftet Verwirrung
Amnesty fordert in der Corona-Krise Informationsfreiheit. Aber gleichzeitig soll stärker zensuriert werden. Was nun von beiden?
→ Weiterlesen

Reitschuster: Mein Goldener Aluhut – oder wie ein Diffamierungs-Versuch gründlich nach hinten losging
Peinliches Eigentor – vom Staat subventioniert
→ Weiterlesen

Tagesschau: Lauterbach für Wiedereröffnung der Impfzentren
Angesichts steigender Corona-Zahlen nimmt die Debatte um Auffrischungsimpfungen weiter an Fahrt auf. SPD-Experte Lauterbach forderte nun die Wiedereröffnung der Impfzentren, um die Booster-Impfungen zu beschleunigen.
→ Weiterlesen

Focus online: Mit einem Wort schmettert Merkel den DDR-Vergleich des Springer-Chefs ab! Der Chef des Axel-Springer-Verlags, Matthias Döpfner, stand in den vergangenen Wochen oft im Fokus. Da war einmal die Entlassung von „Bild“-Chef Julian Reichelt. Aber auch ein DDR-Vergleich sorgte für Aufsehen. Döpfner sah die Bundesrepublik auf dem Weg in einen „neuen DDR-Obrigkeitsstaat“.
→ Weiterlesen

Blick: Mit Geheimdienst-Methoden gegen Impfungen an Schulen
Corona-Skeptiker spielen Privatdetektiv, fotografieren Impfaktionen und erstellen Protokolle. Manche Schulen riefen bereits die Polizei.
→ Weiterlesen

Spiegel online: Raubbau für die Rettung des Planeten
Damit der reiche Norden ökologisch korrekt leben kann, wird der arme Süden ausgebeutet: Konzerne zerstören ganze Landstriche, um Rohstoffe für Windräder und Solarzellen zu fördern.
→ Weiterlesen

Jouwatch: Spahn: Boostern, aber sofort…! Kurz vor seinem „wohl verdienten“??? Abgang (wieder zurück in die Pharmaindustrie?) drückt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn noch mal kräftig auf die Tube und fordert zeitnah einen Bund-Länder-Gipfel zur Booster-Impfung gegen Corona. Dies ist schliesslich sein eigentlicher Job: „Impfstoff“ verkaufen, Maskendeals einfädeln und Milliarden an Steuergeld ind die Tiefen des Pharmakartell.com „versenken“…denn dafür ist er angetreten!
→ Weiterlesen

blue News: Gemeinde Zermatt bewilligt Demo vor Walliserkanne
Regelmässig hat der Wirt eines Restaurants in Zermatt gegen geltende Corona-Regeln verstossen. Die Polizei versiegelte die Beiz nun und blockiert sie mit Betonblöcken. Laut einem Medienbericht wollen sich nun offenbar Massnahmengegner solidarisieren.
→ Weiterlesen

Empfohlene Videos:

Adam Tooze: «Welt im Lockdown»
Der Wirtschaftshistoriker beschreibt in seinem neuen Buch das Krisenjahr 2020 und die Folgen davon. (Mit Video)
→ Zum Video
© Corona Transition — 2021

https://corona-transition.org/chaos-im-hirnstubchen


‼️‼️Vorteile für Unge**pfte‼️‼️

Da überall und dauernd zu lesen ist, mit welchen Nachteilen sich Unge**pfte konfrontiert sehen (müssen), dachte ich, es wäre mal Zeit für eine Liste der Vorteile, die Unge**pfte haben. Immerhin darf man ja alles immer von allen Seiten betrachten.
(Und am Ende ist es immer deine Wahl, ob du lieber darüber nachdenkst, was man der Liste noch hinzufügen könnte oder ob du gleich wieder darunter kommentierst, wie schrecklich alles ist)
– Keinerlei Kurz-, Mittel- oder Langzeitfolgen durch die Im**ung
– Das Ende vieler Täuschungen im eigenen Umfeld, was das vermeintlich mitfühlende Denken der eigenen Mitmenschen angeht und dadurch eine wundervolle Befreiung von potenziellen künftigen Enttäuschungen
– Die Möglichkeit, sich beruflich so neu auszurichten, dass man wirklich glücklich wird, was man ohnehin aus Angst und Bequemlichkeit schon so lange vor sich hergeschoben hatte (danke, Im**druck!)
– Motivation, sich eingehender mit der Funktionsweise des eigenen Immunsystems zu beschäftigen und das zu boostern, am besten täglich (nicht nur etwa alle 6 Monate wie die anderen)
– Die Gelegenheit, wahre Mitmenschlichkeit zu beweisen, indem man auf Angriffe nicht mit Gegenwehr oder Drama reagiert, sondern mit Klarheit und gleichzeitig Verständnis. Persönlichkeitsentwicklung frei Haus geliefert
– Mitmenschlichkeit kann weiter auch entwickelt werden, wenn Geim**te, die sich womöglich nur über einen selber vorher aufgeregt haben, krank werden. Anstatt hämisch zu lachen, da sein und handeln, wie es einem Menschen gebührt
– Riesige Entspannung, weil man oft schon viel früher weiß als der Rest, was demnächst so kommt (enormer Vorteil von Verschwörungsanalysten)
– Dazulernen, täglich und praktisch, was „Propaganda“ ist und so sein Allgemeinwissen enorm erweitern. Mach dir mal bewusst, was du heute schon alles weißt, was dir vor 2 Jahren nicht mal im Entferntesten klar war
– Riesigen Zusammenhalt und Solidarität erleben unter anderen Ungeim**ten – nie war etwas, das nicht man nicht hat, verbindender
– Das ganze Hassgebashe und der Druck geben Raum für Inspiration und Bewusstwerdung im Schnelldurchlauf
– Große Freude, wenn nach und nach im Umfeld Skeptiker deiner Denkweise bei dir doch mal nachfragen
– Selbstbewusstsein entwickeln, denn du lernst, für dich zu stehen, während die Masse woanders hinrennt
– In echtem Gottvertrauen üben, falls du bisher Ängste bzgl der Zukunft für uns Menschen hattest (und das meine ich ausschließlich positiv)
– Das gute Gefühl, dass du für dich eine Entscheidung getroffen hast und nicht jemand anders
– Enormes Wachstum an medizinischem Wissen durch eine eingehende Beschäftigung mit der Wirkung von (mRNA) Im**stoffen
– Wahre Toleranz entwickeln für die, die sich anders entscheiden als du
– Kontrolle loslassen lernen: Was andere machen, ist ihr Weg und ihre Wahl
– Du wählst, zu deiner Entscheidung zu stehen, auch wenn andere dich als asoziales, unsolidarisches Wesen bezeichnen
– Die Freude an Eigenverantwortung entdecken und auf weitere Bereiche ausweiten
– Täglich noch besser werden im optimierten Onlineshopping
– Dankbarkeit fühlen dafür, dass du hier und jetzt hier bist, frei und groß und die Gelegenheit nutzt, für dich und deine Mitmenschen einzustehen
Ja, es wird immer „Aber“s geben.
Nur: Wo willst du deinen Fokus haben?
Willst du dich weiter damit aufhalten, was anderen tun oder lassen sollten oder willst du lieber lernen, wie du jeden Tag noch glücklicher und freier und entspannter werden kannst? Dann wende dich DIR zu.
Und wenn wir eines brauchen, dann als Menschheit wieder menschlicher zu werden. Lasst uns das kultivieren, ob geim** oder ungeim**t.
Lerne, die Wahl anderer zu akzeptieren. Sie haben ebenso das Recht, sich im**n zu lassen wie du es nicht zu tun.
Nie konnten wir mehr, geballter und lebensnaher als Menschheit schneller lernen als jetzt. Lasst uns das nutzen!
Bleibt menschlich…! ✌️拾✌️

Ein Gedanke zu “Selbstgefällig, grausam, bösartig – das sind Wesenszüge, die man den Corona-Drahtziehern durchaus zuschreiben kann. Das Virus-Drehbuch untermauert das. Neben George Soros, Henry Kissinger, Klaus Schwab oder António Guterres, die gleich zu Beginn der Hysterie verstärkt Präsenz zeigten, ist Bill Gates ein perfektes Beispiel für diese Art «UN-Mensch».

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s