Hier noch mal für alle Neunazis, die jetzt lautstark nach einem Impfzwang brüllen, zur Erinnerung – Der Nürnberger Kodex…! Anklage vor dem „Internationalen Gerichtshof“ in Den Haag gegen die BUNDesregierung und ALLE beteiligten POlitikdarsteller…!!!

„Das Handeln gegen die Resolution 2361/2021 ist eindeutig ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit und es wird gegen jeden Einzelnen Politiker, Beamten, Arzt und alle weiteren Erfüllungsgehilfen, die gegen den freien Willen eines Menschen („geschützte Person“) eine „Zwangsimpfung“ durchzusetzen versuchen, ein internationales Strafverfahren eingeleitet.“

Résolution 2361 (2021), https://pace.coe.int/fr/files/29004/html; Nummer 7.3.1. dafür zu sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger darüber aufgeklärt sind, dass die Impfung nicht verpflichtend ist und niemand politisch, sozial oder anderweitig unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen, wenn er oder sie dies nicht möchte; Nummer 7.3.2. dafür zu sorgen, dass Personen, die nicht geimpft sind, weil dies aufgrund möglicher Gesundheitsrisiken nicht möglich ist oder die betreffende Person dies nicht möchte, nicht diskriminiert werden;

Die Forderung der NeuNazis nach einem Impfzwang in BUNDland Germany wird immer lauter…?!! Dann ist es endlich an der Zeit, dass eine Klage vor dem „Internationalen Gerichtshof“ in Den Haag gegen die BUNDesregierung und ALLE beteiligten POlitikdarsteller vorbereitet wird…gerne nach israelischem Vorbild, siehe unten:

Haager Strafgerichtshof behandelt Klage wegen Verletzung des Nürnberger Kodex durch israelische Regierung und Pfizer

Israel führt bekanntlich seit 19. Dezember 2020 massenhaft Impfungen mit dem mRNA Impfstoff von Pfizer durch. Diese sollen alle 6 Monate wiederholt werden. Wer nicht geimpft ist und die Impfung ablehnt, wird den lokalen Behörden gemeldet und einer Art von „Umerziehung“. Israel hat sich offenbar im Gegenzug bereit erklärt, Daten an Pfizer weiterzugeben.

Einiges Aufsehen erregte Pfizer CEO Albert Bourla in einem In einem Interview auf NBC:

„Ich glaube, dass Israel im Moment das Labor der Welt geworden ist, weil sie in diesem Zustand nur unseren Impfstoff verwenden und einen sehr großen Teil ihrer Bevölkerung geimpft haben, so dass wir sowohl wirtschaftliche als auch gesundheitliche Indizes studieren können.“

Gelegentlich sind medizinische Experimente am Menschen notwendig und vertretbar, wenn sich die Teilnehmer aller möglichen Umstände und Überlegungen bewusst sind und sie freiwillig ihre Zustimmung geben. Das ist in Israel nicht geschehen. Mittels „grüner Pässe“ und Sticker droht die Regierung praktisch damit, jeden zu bestrafen, der sich weigert, an einem „Labor“-Experiment für ein riesiges Pharmaunternehmen mit einer sehr problematischen Bilanz teilzunehmen.

Beim Haager Tribunal wurde von den Rechtsanwälten Ruth Makhachovsky und Arie Suchowolski eine Beschwerde eingereicht wegen Verstoß der israelischen Regierung und anderer Parteien gegen den Nürnberger Kodex, wie Israel News berichtet.

Die Organisation „People of Truth“ reichte beim Haager Tribunal eine Beschwerde gegen die israelische Regierung ein, wegen der über Pfizer durchführten illegalen Experimenten mit israelischen Bürgern.

Das erste Prinzip des Nürnberger Kodex ist die Bereitschaft und Einwilligung der Person, sich behandeln zu lassen und an dem Experiment teilzunehmen. Die Person sollte die Wahlfreiheit ausüben können, ohne dass Macht, Täuschung, Betrug, Bedrohung, Aufforderung oder irgendeine andere Art von Bindung oder Zwang ausgeübt wird. Als die Leiter des Gesundheitsministeriums und des Premierministers den Impfstoff in Israel einführten und mit der Impfung der Einwohner Israels begannen, wurde nicht erklärt, dass dies tatsächlich ein medizinisches Experiment ist.

Der israelische Premierminister hatte eine Vereinbarung mit Pfizer unterzeichnet, wonach er Millionen von Impfstoffdosen erhalten würde. Es wurde vereinbart, dass das Pharmaunternehmen alle vertraulichen medizinischen Informationen, die ohne vorheriges Wissen der Geimpften aus Israel übertragen wurden. Bis zu diesem Zeitpunkt war der Inhalt des Abkommens, der sich auf die meisten Einwohner des Staates Israel bezieht, nicht veröffentlicht worden.

Daher und in Anbetracht dessen fordern sie:

Stoppen Sie sofort das medizinische Experiment und die Verabreichung von Impfstoffen an die israelische Öffentlichkeit.
Fordern Sie die Regierung auf, alle Gesetzgebungsverfahren zu verabschieden, die nicht gegen den oben beschriebenen Grundsatz der Einwilligung einer Person in die medizinische Behandlung verstoßen, der den rechtlichen Status in Israel und in der israelischen Demokratie verweigert, einschließlich der Vermeidung der Erstellung eines Gesundheitspasses und der Angabe der Namen der nicht geimpften lokalen Behörden oder einem anderen relevanten Gesetzgeber.
Ergreifen Sie die strengsten Maßnahmen gegen öffentliche, gewerbliche oder arbeitsrechtliche Einrichtungen, die gegen staatliche Arbeitsgesetze oder andere Angelegenheiten verstoßen, die erforderlich sind, um Zwang oder die Beantragung von Impfstoffen sowie Diskriminierung gegen diejenigen zu verhindern, die sich dafür entscheiden, die oben genannte innovative medizinische Versorgung nicht zu erhalten.
Wir möchten darauf hinweisen, dass eine Kopie dieses Dokuments auch wegen Verstoßes gegen den Nürnberger Kodex an die Medien weltweit gesendet wird. Relevant in allen Ländern der freien Welt.
Und als abschließende Bemerkung sei angemerkt, dass erst kürzlich im Europarat am 27.1.21 ein Beschluss gefasst wurde, der alle Behörden anweist, die Menschen in keiner Weise unter Druck zu setzen oder dazu aufzufordern, den COVID-Impfstoff zu nehmen … . Daher ist das, was für die fortgeschrittenen europäischen Länder gut ist, sicherlich auch für Israel gut, und das Gleichgewicht ist selbsterklärend.“
Rechtsanwältin Ruth Makhachovsky sagte gegenüber Israel News:

„ Das Experiment, das Pfizer im Staat Israel macht, wurde unter Verstoß gegen das Nürnberger Kodex durchgeführt, das zum internationalen Strafrecht gehört und der Gerichtsbarkeit des Gerichts in Den Haag unterliegt.  Jetzt warten wir auf eine Entscheidung“.

Link zur in Den Haag eingereichten Beschwerde.

via Uncut-News

Link zur Klage als .pdf:

Die gePLANte Coronakrise…!
Die derzeit angespannte Situation in den Kliniken ist nicht auf die UNGEIMPFTHEIT von völlig GESUNDEN MENSCHEN zurück zu führen, sondern auf die desolaten Zustände in den Kliniken, verursacht durch eine völlig desolate Gesundheitspolitik von Pharmalobbyisten und Bankkaufmännern, die sich lieber um ihre Maskendeals als um alles andere kümmern! Was hier passiert, ist wieder einmal eine satanische Umdrehung…die bis heute GESUNDEN MENSCHEN werden aufgrund ihrer NICHTIMPFUNG für das Versagen der POlitikdarsteller und die NICHTWIRKUNG DER IMPFUNG verantwortlich gemacht! Das erschreckende dabei ist, wie die Normopathen und Neunazis wieder mal auf diesen Zug (ins Lager…?) aufspringen und nach Lockdown und Zwangsimpfung brüllen…all das kommt einem aus der Zeit der gelben Sterne doch wieder sehr bekannt vor (Stichwort: Nürnberger Kodex)! Das alles passiert vor dem Hintergrund, dass dieses „Virus“ oder eine „Mutante“ davon noch nie isoliert nachgewiesen werden konnte – Stattdessen deutet ALLES auf eine Biowaffe aus Wuhan hin…und eine krank machende „IMPFUNG“, die überhaupt keine ist…!

Hier noch mal allen Neunazis, die jetzt lautstark nach einem Impfzwang brüllen, zur Erinnerung – Der Nürnberger Kodex!

Wenn Experten für ein Medikament werben und die Bevölkerung zusätzlich mit 3G-Zwang usw. dazu nötigen, an der Studie teilzunehmen, dann befinden wir uns zu 100% im Bereich des Arzneimittelgesetzes und im Bereich des Nürnberger Kodex‘.

Der Nürnberger Kodex verbietet nämlich ganz genau das, was die „Experten“ gerade tun. Sie nötigen die Bevölkerung mit 3G-Zwang usw., damit diese an einer Impfstoff-Studie teilnimmt.

Der Nürnberger Kodex wurde 1946/47 veröffentlicht und unterzeichnet, um medizinische Experimente am Menschen zu verbieten. ⚠️⚠️⚠️

> Nürnberger Kodex <
https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Kodex

> Arzneimittelgesetz <
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Arzneimittelgesetz_(Deutschland)

Nun stellt sich die Frage, ob und warum es keine Klage bzw. Verurteilung geben kann, da die Justiz, genauso wie der Großteil der Politik, vollkommen korrupt und ethisch verkümmert zu sein scheint…?!!

In dieser Beitragsserie wurden Informationen zusammengestellt, die die Wirkung der Impfung auf die Seele beinhalten. Es zeichnete sich innerhalb der Nachträge zum Beitrag ab, dass es im Sinne des Transhumanismus längerfristig geplant war. Wenn der Dunkellord der Rothschild’s zur Krönung der NWO (Corona) von einer verdeckten Sache spricht, dann geht es hier sicher um die Umsetzung des Transhumanismus durch die Injiezierung der notwendigen Impfstoffe und nicht um eine Krankheit, die einfach einer Grippe ähnelt.

In den ersten Vorstellungen des Zirkus Corona, wurde noch nicht offengelegt/erkannt, dass sich Graphenoxid im Impfstoff befindet. Es ist naheliegend, das die ersten Impfungen zusammen mit den Tests ein globales Experiment waren, wieviel Graphenoxid ein Mensch verträgt. Dies würde für alle maßgeblich und wissende Beteiligten unter den Nürnberger Kodex fallen.

Welche seelischen Abgründe sich beim Erfinder des Graphenoxids als biologische Waffe auftun, zeigt folgendes Zitat, welches man in diesem Artikel findet:

“Alles  ist durch hämatologische Tests messbar. Je mehr Spritzen und Verstärker die Schwachköpfe bekommen, desto schlechter sieht ihr Blut unter dem Mikroskop aus und desto schneller werden sie zu Dünger.” [Dr. Mylo Canderian, Erfinder des Graphenoxid]

Gleichzeitig wird in dem Interview offengelegt, welche Lebenserwartung in Abhängigkeit der Dosis von Graphenoxid im Blut besteht. Maximal geht der Psychopath von 10 Jahren aus.

Nun zeigt uns jedoch das Bestreben der NWO-Puppen nach permanenten Impfungen, dass der Körper sehr wohl in der Lage sein sollte, das Zeug auszuleiten. In einigen Kanälen hier in Telegram findet man dazu Informationen. Gerne könnt ihr wertvolle Infos in die Kommentare zu diesem Beitrag legen.

Der Link zum Artikel:
https://michael-mannheimer.net/2021/09/06/wie-lange-werden-die-geimpften-leben-die-antwort-des-erfinders-von-graphenoxid-wird-sie-entsetzen/

Wenn Sie zur Impfung gezwungen werden, um Ihren Arbeitsplatz zu behalten, gibt es eine gute Möglichkeit, damit umzugehen. (Bedingte Annahme)

Das Geheimnis ist, es NICHT abzulehnen.

„Ich schreibe Ihnen in Bezug auf die Frage eines möglichen Covid-Impfstoffs und meinen Wunsch, umfassend informiert zu werden und ALLE Fakten zu kennen, bevor ich mich darauf einlasse. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir gemäß den gesetzlichen Bestimmungen die folgenden Informationen zukommen lassen könnten.“:

1. Können Sie mir bitte mitteilen, ob der Impfstoff rechtlich anerkannt ist und ob er experimentell ist?

2. Können Sie bitte Angaben machen und versichern, dass der Impfstoff vollständig, unabhängig und streng an Kontrollgruppen getestet wurde und welche Ergebnisse diese Tests erbracht haben?

3. Können Sie mir bitte die gesamte Liste der Inhaltsstoffe des Impfstoffs mitteilen, den ich erhalten soll, und ob einige davon für den Körper giftig sind?

4. Können Sie uns bitte umfassend über alle Nebenwirkungen informieren, die mit diesem Impfstoff seit seiner Einführung verbunden sind?

5. Können Sie bitte bestätigen, dass es sich bei dem von Ihnen befürworteten Impfstoff NICHT um eine experimentelle mRNA-Genveränderungstherapie handelt?

6. Können Sie bitte bestätigen, dass ich gemäß dem Nürnberger Kodex von Ihnen als meinem Arbeitgeber in keiner Weise unter Druck gesetzt werden werde?

7. Können Sie mich bitte über das wahrscheinliche Todesrisiko informieren, falls ich das Pech haben sollte, an Covid 19 zu erkranken, und über die Wahrscheinlichkeit einer Heilung?

8. Können Sie mir bitte mitteilen, ob der Hersteller des Impfstoffs haftbar ist, wenn bei mir irgendwelche Nebenwirkungen auftreten? Wenn der Hersteller nicht haftbar ist, ist dann das Unternehmen, bei dem ich derzeit beschäftigt bin, verantwortlich und haftbar, da es von mir verlangt hat, dass ich mich impfen lasse, um meine Arbeit fortzusetzen?

9. Wenn ich die oben genannten Informationen vollständig erhalten habe und mir sicher bin, dass KEINE Gefahr für meine Gesundheit besteht, nehme ich Ihr Angebot zur Behandlung gerne an, allerdings unter bestimmten Bedingungen – nämlich dass…

1. Sie bestätigen mir schriftlich, dass ich keinen Schaden davontragen werde.

2. Das Angebot muss von einem voll qualifizierten Arzt unterschrieben werden, der die volle rechtliche und finanzielle Verantwortung für etwaige Schäden übernimmt, die mir und/oder dem befugten Personal im Zusammenhang mit diesen Verfahren zustoßen.

3. Für den Fall, dass ich das Angebot der Impfung ablehnen muss, bestätigen Sie bitte, dass meine Position dadurch nicht beeinträchtigt wird und dass ich dadurch nicht benachteiligt oder diskriminiert werde?
Ich möchte auch darauf hinweisen, dass meine unveräußerlichen Rechte vorbehalten sind.

Der Punkt ist, dass Sie NICHT abgelehnt haben, wenn sie diese Informationen NICHT geben können.

Prof. Hans-Joachim Maaz zur Coronaverblödung in grossen Teilen der Gesellschaft: https://youtu.be/iC9UvMirjfU

Noch gilt im BRD-Staatskonstrukt die Freiheit des Wortes nach Artikel 5 des Grundgesetzes ( es suppliert die nicht vorhandene Verfassung seit 23.5.1949), also los:

Es ist ein abgrundtief zynischer, soziopathischer Kollateralschaden und ein politisches Katastrophen-Erbe der nachweislich korrupten und verlogenen Politiker und der Big-Pharma im Hintergrund, diese o.g. zutiefst amoralen Darsteller sind noch nicht mal die wahren globalen Strippenzieher.

Es ist ein leiser, hybrider Krieg ohne Panzer und Munition gege uns alle, ein Regierungputsch gegen die eigene Bevölkerung.
Dieser andauernde, alltägliche Kriegszustand spaltet die Deutschen und schürt Angst vor asymptomatischen, ehemals gesund genannten Menschen, die im schlimmsten Falle  gar anderer Meinung sind und ab sofort nicht logisch denken und handeln sollen.

Nicht vergessen die omnipräsente Rolle der gekauften Massenmedien, die tragen mit ihrem destruktiven Panik machenden  Einheitsberichtsmodus seit zehn Monaten mit einem Löwenanteil zur dystopischen, mit Angst verseuchten Gegenwart bei.

Die nahe Zukunft mag ich persönlich ohne diese machtbesessene,  subhumane Psychopathen und ihre strategische Biowaffe, eine DNA- angreifende, Tod und irreversible Schäden bringende Vakzine weiter in Freiheit gestalten.

https://www.epochtimes.de/gesundheit/00141-prozent-positiver-effekt-der-corona-impfung-kaum-nachweisbar-a3407982.html

Allen, die Vergleiche der momentanen Situation mit der DDR oder gar dem Dritten Reich für überzogen oder gar verharmlosend halten, sei folgendes zu bedenken gegeben:

Totalitäre Systeme wie auch das Dritte Reich kamen nie über Nacht, sondern meist scheibchenweise nach der Salami-Taktik. Freiheiten wurden nicht schlagartig, sondern Stück für Stück abgeschafft.

Auch die Nazis haben nicht mit Lagern und der organisierten Ermordung von „Volksfeinden“ angefangen, sondern zunächst mit vergleichsweise „harmlosen“ Sanktionen. Sobald diese hingenommen oder sogar befürwortet wurden, haben sie die Schrauben immer mehr angezogen und die Maßnahmen weiter verschärft, jeweils in einem Maße, das gehorsam hingenommen wurde. Auschwitz war nicht der Anfang, sondern die Endstation.

In einem Anflug von Ehrlichkeit hat der ehemalige Präsident der EU-Kommission und Vorgänger von Ursula von der Leyen, Jean Claude Juncker, es 1999 exakt auf den Punkt gebracht: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

Das ist nicht mehr und nicht weniger als die Anleitung, wie man ein totalitäres Regime installiert. Und genau das passiert gerade.

Daher ist es wichtig und sogar zwingend notwendig, den Anfängen zu wehren, sofort lautstark Kritik zu üben und auch aktiv und passiv Widerstand zu leisten. Wenn die Sache einmal Fahrt aufgenommen hat und in die letzte Phase geht, ist es nämlich zu spät. Und dann fragen nachher wieder alle: Wie konnte das nur passieren?

GENAU SO PASSIERT ES!

Die gePLANte Coronakrise!
Die derzeit angespannte Situation in den Kliniken ist nicht auf die UNGEIMPFTHEIT von völlig GESUNDEN MENSCHEN zurück zu führen, sondern auf die desolaten Zustände in den Kliniken, verursacht durch eine völlig desolate Gesundheitspolitik von Pharmalobbyisten und Bankkaufmännern, die sich lieber um ihre Maskendeals als um alles andere kümmern! Was hier passiert, ist wieder einmal eine satanische Umdrehung…die bis heute GESUNDEN MENSCHEN werden aufgrund ihrer NICHTIMPFUNG für das Versagen der POlitikdarsteller und die NICHTWIRKUNG DER IMPFUNG verantwortlich gemacht! Das erschreckende dabei ist, wie die Normopathen und Neunazis wieder mal auf diesen Zug (ins Lager…?) aufspringen und nach Lockdown und Zwangsimpfung brüllen…all das kommt einem aus der Zeit der gelben Sterne doch wieder sehr bekannt vor (Stichwort: Nürnberger Kodex)! Das alles passiert vor dem Hintergrund, dass dieses „Virus“ oder eine „Mutante“ davon noch nie isoliert nachgewiesen werden konnte – Stattdessen deutet ALLES auf eine Biowaffe aus Wuhan hin…und eine krank machende „IMPFUNG“, die überhaupt keine ist!
© @pharmakartell

1. Jens Spahn und Lothar Wieler am 19.11.21 in der BUNDesschwurbelkonferenz: ES IST 10 NACH 12! Das stimmt, denn was wir im Moment in BUND-BRD-GERMANY erleben, ist ein absolutes Versagen der POlitikdarsteller…! In der freien Wirtschaft würden solche Angestellten sofort fristlos entlassen und vor ein ordentliches Gericht gestellt werden – Im Kasperletheater BUNDland BRD GERMANY machen diese Leute einfach weiter oder werden bestenfalls in hoch dotierte Schläferjobs nach Brüssel geschickt! Ein sogenanntes „Virus“ macht wohl kaum erst einmal eine Sommerpause und kommt dann pünktlich zu Beginn der GRIPPEWELLE gut erholt wie aus dem Nichts wieder…wenigstens das sollten die POlitikdarsteller mit ihren für Millionen Euro (aus der entfernteren Verwandtschaft?) angeheuerten Berater und angebliche Epidemiologen und Virologen wissen! Laut Tierveterinär Lothar Wieler ist der Eimer Wasser „ausgeschüttet“…?!! Das stimmt auffallend, nämlich in Form von eimerweise über die „Impfung“ verabreichten SPIKE-PROTEINEN und GRAPHENOXID-MOLEKÜLEN, die das natürliche Immunsystem weitestgehend zerstören…! Und JA, man möchte jeden noch Ungeimpften in eine Intensivstation zerren, um zu zeigen, was diese fälschlicherweise „Impfung“ oder für ganz Dumme „PIKS“ genannte Genmanipulation mit den Menschen anstellt…Videos gibt es reichlich davon, leider nicht mehr auf den manipulierten Plattformen Facebook, Google, Instagram oder natürlich YouTube! Einen Vorgeschmack bekommt man in diesem Forum mit fast 64.000 Mitgliedern: https://t.me/Impfschaden_D_AUT_CH
(PS: Man muss weder Nazi noch Reichsbürger sein, um sich bei TELEGRAM anzumelden…! ;0)

2. Es ist KEINE Pandemie der Ungeimpften, sondern der genmanipulierten „Geimpften“, deren natürliches Immunsystem durch die Impfmanipulation fast komplett zerstört wurde…! Die Folgen sind massenhafte Hospitalisierungen wegen verschiedenster Herzprobleme, schwersten Thrombosen, Schlaganfällen, Krebsausbrüchen, Zusammenbrüchen des Immunsystems, usw.! Dieser Fakt wird durch zahlreiche Manipulationen der Zahlen von den hospitalisierten Menschen natürlich geschickt versteckt, die Ärzte werden gekauft und Krankenpfleger:innen massivst unter Druck gesetzt, damit die Wahrheit nur nicht ans Tageslicht kommt…! Mit der Verabreichung eines „Boosters“ für genau diesen extrem schädlichen Eingriff in die natürliche Schöpfung wird es noch einmal einen ganz enormen Anstieg der Todesfälle geben… dieser 3. „Piks“ wird dann für ganz viele wohl der LETZTE „Piks“ sein!

3. Solange wie in so wichtigen Posten wie dem eines Gesundheitsministers solche gekauften Bilderberger, Pharmalobbyisten und Maskendealprofiteure wie ein Jens Spahn gesetzt und die Krankenhäuser nur noch profitorientiert und ohne Rücksicht auf menschliche Verluste betrieben werden, solange wird sich der jetzige Zustand nicht ändern…! Es sterben übrigens seit vielen Jahren mehr Menschen an einem vermeidbaren MRSA-Keim als an jeder anderen „Pandemie“! Unten ein Bericht aus Grossbritannien und Israel, den wohl mehr Glauben geschenkt werden kann als dem üblichen Geschwurbel zweier über die Bill-Gates-Stiftung gekaufter Pharmamarionetten mit einträglichem Politiknebenjob…!

„Die Europäische Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation für Immunisierung, ehemaliger Vizepräsident Professor Christian Perronne, sagte gestern, dass alle Geimpften über die Wintermonate unter Quarantäne gestellt werden müssen oder eine schwere Erkrankung riskieren…!

Perronne ist auf tropische Pathologien und neu auftretende Infektionskrankheiten spezialisiert. Er war Vorsitzender des Fachausschusses für übertragbare Krankheiten des Hohen Rates für öffentliche Gesundheit.

Der Experte für Infektionskrankheiten bestätigte die sich rapide verschlechternde Situation in Israel und Großbritannien und erklärte: „Geimpfte Menschen sollten unter Quarantäne gestellt und von der Gesellschaft isoliert werden.“

Er fuhr fort: „Ungeimpfte Menschen sind nicht gefährlich; Geimpfte Menschen sind gefährlich für andere. Es hat sich jetzt in Israel bewährt – ich habe Kontakt mit vielen Ärzten in Israel – sie haben große Probleme, schwere Fälle in den Krankenhäusern sind unter Geimpften, und auch in Großbritannien gibt es das größere Impfprogramm und es gibt auch Probleme .“

Die aktuelle Arbeitsgruppe zur COVID-19-Pandemie in Frankreich soll nach Erhalt der Nachricht „völlig in Panik geraten“ sein, da sie eine Pandemie befürchtet, wenn sie den Anweisungen der Experten folgt.

Der israelische Arzt Kobi Haviv sagte gegenüber Channel 13 News: „95 % der schwerkranken Patienten sind geimpft. Vollgeimpfte Personen machen 85-90% der Krankenhausaufenthalte aus. Wir eröffnen immer mehr COVID-Filialen.

Die Wirksamkeit von Impfstoffen nimmt ab oder verschwindet.“
NB “ Jeder Booster-Jab wird dies 10 X schlimmer machen! Bitte an so viele Leute wie möglich weitergeben. Ich bin mir sicher, dass das nicht in den Mainstream-Medien ankommen wird, aber wir müssen diese Informationen irgendwie herausbekommen … die Vs funktionieren nicht, daher sind V-Pässe veraltet.

Ein Gedanke zu “Hier noch mal für alle Neunazis, die jetzt lautstark nach einem Impfzwang brüllen, zur Erinnerung – Der Nürnberger Kodex…! Anklage vor dem „Internationalen Gerichtshof“ in Den Haag gegen die BUNDesregierung und ALLE beteiligten POlitikdarsteller…!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.